Springe zum Inhalt

Werkzeuge für echte Fernstudenten


Muddlehead

761 Aufrufe

Ich wünschte ich könnte bereits schon verkünden, dass ich "Qualitätssicherung im Softwareprozess" geschrieben habe, dem ist leider nicht so 😄. Seit dem letzten Monat habe ich mit IT-Weiterbildungskursen verbracht & das wird noch eine Weile so gehen, wenn gleich nicht in der Intensität wie bisher. Denn mein Lieblingshobby Studium möchte ich ungern vernachlässigen. Am vergangenen Mittwoch hatte ich auch kleines Tief, denn es war dann doch etwas zu Viel des Guten. Das heißt, ich nehme bzgl. Weiterbildungskursen nun den Fuß vom Gaspedal, da zumindest 2 gewünschte Prüfungen erledigt sind.

 

Somit schreib ich diesem Monat dann o.g. Kurs , Zusammenfassung steht soweit.

 

Ich möchte mich mit dem Blogeintrag auch an alle Mütter & Väter richten, die so naiv sind wie ich, ein Studium mit der Geburt ihres ersten Kindes zu beginnen. In den letzten 12 Monaten habe ich das perfekte Lernequipment zusammengestellt, so daß ich mittlerweile im selben Raum mit Frau + "glücklich oder auch mal am Rad drehendes" Kind lernen kann 🙂 .

 

Also, was benötigt ein Vater/Mutter im Fernstudium (Werbung! 😛 ):

 

  • kontinuierlichen Zugang zu Monster Energy: Ich weiß nicht, ob ich auf die Weise über 45 Jahre alt werde...Yolo! Aber Achtung hier Bedarf es einer Dosierung in Maßen, zu viel führt zu "ach guck mal eine Biene, ist das toll....hey und da hinten ein Staubkorn" ;) 
     
  • Bose 700 Kopfhörer mit Noice Cancellation: 3 Worte - ich liebe sie! Besonders in der Phase der Tutorien+Lernvideos. Nur gegen wütendes Kind nicht wirklich hilfreich, da Stimmen nur gedämpft, jedoch nicht ausgeblendet werden. 
     
  • Gehörschutz: Der Hulk unter den Konzentrationstools - absolut dicht - dämpft alles maximal runter: Hunde, Kinder, meckernde Frau 😄 , so dass konzentriertes Lernen möglich ist. Und mit 14 Euro ein Geschenk Gottes. Muss auf eure Priori-Liste ganz oben stehen.
     
  • Macbook Air 2020 Base Model:  Brauch man nicht, aber eine Belohnung musste her, da ich das iPad nicht mehr sehen konnte & mein Arbeitsrechner wenig Enthusiasmus ausstrahlt. Die Workflows & das Trackpad machen Freude. Endlich im Bett Zusammenfassungen schreiben. Da als Schnäppchen erworben, hielten sich die Kosten und Gewissensbisse in Grenzen.

 

Damit gerüstet kann ich nun mittlerweile überall lernen und es passt in einen Rucksack 😉 .

 

(/Werbung Ende)

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

In welchen Bereichen in der IT bist du eigentlich unterwegs 🙂 Hast hier nun bestimmt Zertifizierungen abgeschlossen? Wenn Ja, was machst da so für Kurse und wo? Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Gehörschutz ist mir auch ganz wichtig. Ich nutze den 3M Peltor X5 Gehörschutz, der allerdings schon teuer war als deiner. Dafür sind meine Noise Cancelling Kopfhörer ein älteres Modell (Bose ® QuietComfort 15).

 

Der Monster Energy Drink macht vermutlich ähnlich wie Kaffee auch recht "hibbelig", oder?

 

Ich fand deinen Überblick samt Foto auf jeden Fall sehr interessant - nur die Apple Welt ist nicht meine 😉.

Link zu diesem Kommentar

@Buchi Darüber bleibt eine Decke des Schweigens 😉 .

 

@Markus Jung Ja es ist wie mehrere starke Kaffee. Zuviel macht hibbelig, bei richtigem Konsum gibt es einen starken Fokus. So eine Dose hält aber auch mind. 2 Tage bei mir. Ist nicht ohne ;)

Link zu diesem Kommentar

Irgendwie lustig, mein Setup ist da ähnlich aufgebaut:

 

- MacBookPro (aktuell 2019er Modell) und iPad Pro - in der Kombination habe ich einerseits das iPad als Zweitbildschirm immer dabei, im Bett nutze ich es dann um die Lektüre zu bearbeiten (bis der Schlaf einsetzt)

- Bose 700 - die Geräuschunterdrückung ist angenehm in Stufen regelbar, sodass man noch ein wenig von der Umgebung mitbekommt, sich aber konzentrieren kann 

- Nicht versiegender Kaffee-Nachschub und acao Energy Drinks - bei Kaffee bin ich im Laufe der Zeit wählerisch geworden, favorisiere aktuell Dinzler Il Gustoso. Bei Energy Drinks bin ich mittlerweile auf acao gepolt worden - die sind nicht so süss und zudem ein Überbleibsel des Catering beim EMBA. 

 

Nachdem ich aktuell erst mal mit dem Studieren durch bin, habe ich die ein oder andere Zertifizierung und den ein oder anderen MOOC Kurs auf dem Radar. Wer rastet, der rostet ... ;)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...