Springe zum Inhalt

  • Einträge
    31
  • Kommentare
    170
  • Aufrufe
    8.643

Update Juni 2020


SebastianL

820 Aufrufe

Es fällt mir mittlerweile schwieriger euch über meine Aktivitäten im Blog auf dem laufenden zu halten. Die "freie Zeit" ist einfach begrenzt durch diverse Aktivitäten.

 

Durch Corona hab ich gefühlt jeden Tag 10/h Tage in der Arbeit, da jetzt gefühlt alle irgendwie früher und länger Termine wahrnehmen können - man ist ja zuhause... Dann kommt natürlich noch das Thema Betreuung von Abschlussarbeiten dazu. Es sind einige Arbeiten in der Endphase und einige starten gerade, sodass gefühlt auch der Aufwand wächst, vor allem auch weil mir das richtig Spaß macht. Glücklicherweise sind die REP-Termine durch Corona dieses Jahr für mich alle ausgefallen - ok, ich hatte auch nur drei. Dann kommt noch dazu, dass meine Frau planmäßig Schwanger ist und wir, wenn alles gut geht, demnächst in den Bau unseres Hauses einsteigen. Letzteres hat uns die letzten Wochen stark beschäftigt, wegen den Abhängigkeiten zu den Nachbarn bzgl. Wegerecht etc.. Meine Frau hat auch ihren Master in Maschinenbau abgeschlossen und direkt den MBA drangehangen und, wie die Zeit vergeht, auch sich direkt für Juli für die Masterarbeit angemeldet. Die täglichen Dinge wie "Einkaufen" und "Putzen" machen sich auch nicht von alleine - kennt ihr ja.

 

Und da sind wir schon beim Thema Promotion.

Ich hab soweit Kapitel 1 soweit abgestimmt und in einer 90%-Version. Nun bin ich in das Kapitel 2 übergegangen und habe dort eine Mindmap gebaut, an Themen, die ich beackern muss. Dabei habe ich festgestellt, das hätte ich mal lieber schon früher gemacht, denn ich stelle fest, das bei dem ein oder anderen Thema noch ein "schwarzes Loch" habe. Bedeutet, ich muss noch einiges an Theorie erlernen und dies bedeutet erstmal jede Menge Bücher lesen. Ich hoffe mal, das ich damit die letzten schwarzen Löcher entferne und dann Kapitel 2 runter schreiben kann. Wenn man länger für die Dissertation braucht, muss man auch immer den Stand der Technik und der Wissenschaft "erneut" durchforsten, ob es nicht seit der letzten Recherche neue Erkenntnisse gibt. Ich habe mir jetzt mal als Ziel gesetzt, bis Ende des Jahres Kapitel 2 dementsprechend ebenfalls zu 90% fertig zu haben, um dann in das Kapitel 3 "Konzeption" einzusteigen. Dann bleiben noch "Prototypische Implementierung" und "Evaluation" als große Kapitel und natürlich Fazit/Ausblick. Bedeutet auch im Umkehrschluß, ich habe keine Ahnung wie lange ich noch brauchen werde. Aber es ist auch egal wie lange es dauert, wichtig ist nur, dass ich irgendwann fertig werde.

 

Bei so einem langen Projekt wie einer Promotion, ändert sich die Lebenssituation einfach oft. Ist ja auch klar, bei einem Projekt von um die fünf Jahre. Ich merke auch, dass ein sauberes und strukturiertes Vorgehen absolut wichtig ist. Wenn man dann sich immer punktuell mit der Arbeit beschäftigt und diese Struktur nicht von Anfang an sauber verfolgt, bekommt man genau diese "Probleme" wie ich sie derzeit habe. Aber Probleme sind ja da um gelöst zu werden und alleine die Erkenntnis ist schon viel Wert in der Selbstreflexion.

 

Was ich auch witzig finde, wenn ich vor dem Blogpost stehe, denke ich mir immer, so viel ist nicht passiert. Dann schreibe ich los und stelle am Ende beim drüber lesen fest, mensch, da ist einiges passiert.

 

Dieser Post soll auf jeden Fall mal ein "ich bin noch dran, aber unter Volllast"-Post sein.

 

in dem Sinne, bleibt Gesund!

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und schön, dass du doch immer noch Zeit zum bloggen findest! 

Da hast Du ja nochmal zwei riesen "Projekte" mit Kind und Hausbau auf der Agenda. Respekt, besonders ein Kind sorgt ja häufig nochmal für eine völlige Neubewertung der persönlichen Prioritäten. Ich drück die Daumen, dass alles weiterhin so gut läuft. Dein Pensum ist enorm. 

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Da wird mir ja schwindelig, wenn ich lese, was da alles los ist und wie es in großen Schritten voran geht. Alles Gute für alle Bereiche und passt auf euch auf, dass aus "viel" nicht irgendwann "zu viel" wird.

 

Danke für dein Update.

Link zu diesem Kommentar

Das hört sich sehr stressig an. Ich finde es echt beeindruckend was du bis jetzt geleistet hast, Hut ab und weiterhin gutes Gelingen. 😊👍🏻

Link zu diesem Kommentar

Du leistest so wahnsinnig viel, die Promotion bekommst du auch irgendwann durch und wie du sagst, es dauert so lange wie es dauert :) . Herzlichen Glückwunsch zum kommenden Nachwuchs :91_thumbsup:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...