Springe zum Inhalt
  • Einträge
    61
  • Kommentare
    331
  • Aufrufe
    5.172

Ich bin wieder zurück und suche Interviewpartner

csab8362

449 Aufrufe

Seit meinem letzten Eintrag ist einige Zeit vergangen und ich war nicht mehr motiviert und extrem ausgepowert, darum war es wichtig und richtig die Reißleine zu ziehen. 
Mittlerweile rapple ich mich so langsam auf, um wieder weiterzustudieren.

das Modul, welches ich gerade belege heißt jetzt anders als früher, übrigens hat sich generell der Studienplan geändert, aber das ist ja auch gut so. Wissen muss sich ändern, Wissenschaft soll nie stehen bleiben.

Mein Modul befasst sich mit den qualitativen Methoden und es ist eine Hausübung abzugeben. Dafür suche Interviewpartner, die eine berufliche Neuorientierung aufgrund gezwungenen Berufsausstieg gemacht haben.

Vielleicht gibt es ja in diesem Forum den ein oder anderen, der eine Neuorientierung hinter sich hat oder gerade mittendrin ist.

Neuorientierung beschäftigt mich persönlich momentan auch sehr, wie vielleicht viele andere Mitmenschen auch die in Österreich im Tourismus arbeiten. Keiner weiß wie es weiter geht, kommen die Urlauber, dann kommen die Jobs. Gibt es eine Flaute, dann wird es auch mit der Arbeit schwierig.

So weit so gut.

 



8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe mich vor mehr als zehn Jahren umorientiert (vom Physiotherapeut über den zweiten Bildungsweg zum FH-Studium). Allerdings aus eigenem Antrieb, nicht gezwungenermaßen. Würde mich anbieten, wenn es passt. Wenn nicht, viel Erfolg bei Deiner Suche und deiner Arbeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gezwungen war meine Umorientierung auch nicht. Hat aber stattgefunden. Falls ich weiterhelfen kann, versuch ich's.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin in einer Phase der Neuorientierung, aber einen gezwungenen Berufsausstieg gab es nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

Dafür suche Interviewpartner, die eine berufliche Neuorientierung aufgrund gezwungenen Berufsausstieg gemacht haben.

 

Neuorientierung ja - gezwungen, nein.

Ich hab meinen Beruf nach wie vor, von dem ich lebe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mich auch umorientiert. Es ist eine Mischung aus gewollter Veränderung zu Beginn meines Studiums aber dann aufgrund meiner persönlichen Situation alternativloser Notwendigkeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin ja aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit über Jahre hinweg mit Menschen in Kontakt, die sich beruflich neu orientieren. Ein Teil davon muss das.

 

Sie können mich gerne kontaktieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wahnsinn, ich bin gerade voll beeindruckt von den vielen lieben Antworten. Ohne Übertreibung ich kämpfe gerade mit den Tränen (vor Rührung). 

Mir kommt es vor, als wäre ich eine Ewigkeit weg gewesen und dennoch sind noch so viele gut Bekannte hier anwesend.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Berufliche Veränderung hatte ich auch - weg von der Versicherung in die Selbstständigkeit mit Fernstudium-Infos.de. Wirklich erzwungen war die nicht, stand aber schon im Zusammenhang mit strukturellen Veränderungen bei meinem ehemaligen Arbeitgeber. Für ein Interview stehe ich zur Verfügung, aber es ist halt auch schon sehr lange her.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...