Springe zum Inhalt

Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.437

Alea jacta est!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goewyn

61 Aufrufe

Nun sind sie offiziell, meine Wahlfächer für das 6. Semester in 2010:

Vertiefung wird Marketing und Vertrieb, im Recht-Bereich ist es das Öffentliche Recht geworden. Das heißt nächstes Frühjahr ein- bis zweimal nach Hannover, die Vertiefung gibt's aber in Düsseldorf "um die Ecke". :)

Der Antrag auf Anerkennung meiner Berufstätigkeit als Hauptpraktikum liegt inzwischen seit gut einer Woche in Hamburg - ich hoffe mal, es geht alles glatt. Wüsste jetzt aber nicht, was dagegen spräche. Dann könnte ich auch diesen Punkt schon mal abhaken!

Ansonsten ein kurzer Rückblick auf das Präsenzenduo letzte Woche:

Freitag abend IUF - weiter keine Überraschungen, halt ein typisches Lernfach.

Samstag dann MKP - hier weiß ich immer noch nicht so recht, was mich da erwarten wird. Das Konzept wurde ja etwas umgestellt, die Probeklausur ist aber wohl nicht aussagekräftig, da diese zu umfangreich ist für die normale Klausurzeit und es wird wohl noch nach einer Lösung gesucht... Ich hoffe, dass die Komplexe Übung nächsten Monat da etwas Licht ins Dunkel bringt.

Beide Tagen waren recht anstrengend: Der Dozent hat viele Beispiele gebracht, was an sich ja nicht schlecht ist. Allerdings waren es zu viele, so dass die Stunden recht laaang wurden... ;)

Im Moment habe ich wieder etwas (Präsenz)Pause, da die nächsten Termine erst im Oktober anstehen (und dann aber gehäuft kommen). Bei den SBs bin ich bis auf OPR durch, bin aber leider noch nicht dazu gekommen, da mal reinzuschauen. Aber wie gesagt, evtl. lass ich mir das Fach auch in den Präsenzen erklären und lese lieber nach.

Also derzeit alles etwas ruhiger (zumindest was das Studium angeht) - bis auf diesen unleidlichen Präsenztag im Oktober, mit den Überschneidungen von ABR und BSP (bzw. des Vorbereitungstermins). Eigentlich wollte ich mir ja wegen der Hausarbeit die Einführung samt BSP anhören. Je näher der Termin aber rückt, desto mehr möchte ich lieber ABR hören. Immerhin: Bei den ganzen Rechtsfächern waren die Präsenzen bisher recht nützlich. Außerdem kann ich den Stoff auch gut für meinen Job brauchen. Auf der anderen Seite BSP: der Stoff wird in keiner Klausur abgefragt und in der HA kann ich ihn auch kaum verwerten. Bleibt die (echt lange) Einführung: Nachdem ich gehört habe, dass man da u. a. in die Uni-Bibliothek fährt und schaut "wo die Bücher stehen", tendiert meine Motivation daran teilzunehmen deutlich nach unten - für sowas habe ich keine Zeit, wenn die Alternative ein interessantes (und durchaus berufsrelevantes) Fach ist! Ich denke, ich werde mal die BSP-Dozentin kontaktieren und schauen, was man da machen kann. Auf jeden Fall möchte ich mal kurz mit ihr wegen des HA-Themas sprechen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung