Springe zum Inhalt

  • Einträge
    22
  • Kommentare
    39
  • Aufrufe
    1.488

Personalpsychologie oder die Sache mit den Plänen


Alanna

113 Aufrufe

Hm, da kommt der nächste Blog-Eintrag doch schon früher als gedacht. Nach Abgabe der Hausarbeit vor knapp zwei Wochen war ich total sicher, in diesem Jahr keine weitere HA mehr abzugeben. Nun ja...

 

Ich habe mir dann spaßeshalber mal die 2020er-Themenlisten der drei verbleibenden HA-Module angesehen und beim Modul Personalpsychologie direkt ein Thema gefunden, das mich förmlich angesprungen hat. Entscheidung gefallen! Oder nicht? Innerhalb kürzester Zeit hatte ich schon so viele Ideen, dass mir im Laufe des Tages klar wurde, dass ich an diesem Thema sowohl beruflich als auch emotional viel zu nah dran bin, um eine objektiv-wissenschaftliche Arbeit darüber schreiben zu können. Und auch, dass ich mit meinen persönlichen Ansichten nicht unbedingt mit dem Mainstream schwimme, machte die Sache für mich dann doch zu riskant.

 

Aber es gab noch ein anderes Thema, das sich beim zweiten Lesen auch gut anhörte und das ich mir nun vornehmen werde, nämlich "Candidate Experience" bzw. "Candidate Experience Management". Da das Thema im deutschsprachigen Raum noch nicht so alt ist, ist die Menge an Literatur überschaubar. Dafür habe ich aber vier aktuelle Primärstudien von 2017 und jünger gefunden. Ich freue mich total darauf, mich in diesem Fall mal mit Studien(ergebnissen) beschäftigen zu dürfen, die nicht schon von zig anderen Autoren von jedem erdenklichen Blickwinkel durchanalysiert worden sind.

 

Folglich habe ich dann auch vor ein paar Tagen des Modul Personalpsychologie offiziell belegt und heute die Studienbriefe erhalten. Das Modul umfasst zwei Skripte: "Personalauswahl und Eignungsdiagnostik" (ca. 130 Seiten) sowie "Personalpsychologie" (ca. 200 Seiten).

 

Den ganzen Themenkomplex der Eignungsdiagnostik habe ich an der FUH schon ausführlich durchgekaut, so dass ich dieses Skript ins Regal gestellt habe. Es sind aber auch verschiedene Beispiele bzw. Anregungen für die Durchführung von Bewerbungsverfahren und Vorstellungsgespräche mit drin, und diese Kapitel werde ich mir sicher noch mal intensiv ansehen, wenn bei uns die nächste Einstellungsrunde ansteht. Das zweite Skript habe ich noch vor mir, macht aber vom Inhaltsverzeichnis her auch einen interessanten Eindruck.

 

Ich geh dann mal lesen...

 

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...