Springe zum Inhalt

Ergebnis super schnell da, weitere Planung


TomSon

227 Aufrufe

Unerwartet schnell kam das Ergebnis für Kognition und Lernen. Es hat nur 3 - 4 Tage gedauert. Bisher die Note, die am schnellsten kam. Da das nun bestanden und abgehakt ist (uff 🤗), versuche ich es jetzt mit der weiteren Planung.

 

Die Klausur in Verhaltenstherapie habe ich von Ende September auf Ende Oktober verschoben. Ich musste mir da selbst eingestehen, dass ich selbst mit viel Elan Ende September nicht halten kann, weil der Stoff einfach zu umfangreich ist. Dennoch bleibe ich dabei, dieses Modul als nächstes anzugehen.

 

Nebenbei werde ich das Modul Klinische Psychologie bearbeiten und hoffe, noch bis Ende des Jahres die Online-Präsentation dazu abliefern zu können. Ich habe eine Online-Präsentation auch noch nicht gemacht, bin daher gespannt, wie das ablaufen wird.

 

Dann habe ich mich entschlossen, die schon vorhandenen Module Spezielle Forschungs- und Evaluationsmethoden sowie Markt- und Werbepsychologie auf nächstes Jahr zu verschieben. Ab Ende September werden neue Prüfungsaufgaben im eCampus zur Verfügung gestellt und ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass die jetzigen (die ich reichlich blöd finde) dann durch "bessere" ersetzt werden. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ....🤞

 

Zuletzt bleibt mir noch die Buchung des fachfremden Moduls. Ich hatte ursprünglich mit "Werte und Konflikt" geliebäugelt, habe mich aber doch dagegen entschieden und werde stattdessen das Modul Coaching I buchen. Das erledige ich sobald ich wieder einen Slot frei habe. Ich warte da immer bis die Note im Leistungskonto eingetragen ist, ehe ich ein neues Modul buche, und für Kognition und Lernen ist das noch nicht geschehen. Ich hoffe, dass es bis spätestens nächste Woche soweit ist.

 

Zum Thema Berufspraktikum gibt es offiziell noch nichts Neues. Allerdings habe ich jetzt von einer Kollegin erfahren, dass es prinzipiell möglich wäre, sodass ich optimistisch bin, bis ca. März nächstes Jahr die 12 ECTS gutgeschrieben zu haben. Dazu muss ich noch ein Gespräch mit meiner Leitung suchen sowie mit der betreuenden Psychologin. Das würde ich erst angehen wollen, wenn meine Probezeit vorbei ist (also ab Oktober).

 

Bild: Oleg Magni/pexels.com

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...