Springe zum Inhalt

Vorbereitungen aufs vorletzte Semester


PantaRheia

582 Aufrufe

Kurz vor dem Start des 5. Semesters melde ich mich auch wieder zurück!

 

(5. Semester!!! Wer hat die Zeit so schnell vergehen lassen? Wir sind jetzt offiziell "die Alten" in unserem Studiengang - ab jetzt gibt es keine Höhersemestrigen mehr, die man fragen könnte. Ich kann mich noch total gut an eine kurze Situation zu Beginn des 2. Semesters erinnern, als ich an der FH kurz mit einer Dame aus dem 4. Semester über das Studium geplaudert hatte - und das Gefühl, wie weise mir die vorgekommen ist im Vergleich zu mir! Ein bisschen so, als würde ein Unterstufler im Gymnasium mit einem Oberstufler kurz vor der Matura reden - Ehrfurcht! 😄 )

 

Und apropos Gymnasium: eine aufregende Zeit liegt hinter uns - bzw. stecken wir eigentlich noch mittendrin - denn mein Filius hat jetzt ebenso den Sprung von der Volksschule ins Gymnasium gemacht, was für einen schweren Legastheniker wie ihn noch schwieriger ist, als für "normale" Kinder und wir haben den "Kulturschock" der Umstellung beide noch nicht ganz überwunden. Ich bin nicht ganz unglücklich, dass mein Semester noch nicht begonnen hat, denn so kann ich mich noch mit viel Energie auf ihn konzentrieren und helfen, wo ich kann.

 

20200923_171754.thumb.jpg.3389982ba83bbf7eee103fc1ba83f046.jpgNichtsdestotrotz beginnt es nun aber, das neue Semester - und zwar kommendes Wochenende. Leider kam es, wie ich fast erwartet/befürchtet habe: die geplante Präsenzveranstaltung vor Ort findet aufgrund der steigenden Coronazahlen in Österreich nun doch gänzlich online statt und ich würde lügen wenn ich sage, ich freue mich darauf. Das ist nun die dritte Präsenzveranstaltung in Folge, die coronabedingt online abgehalten werden muss und ich vermisse das Gefühl, auf die FH zu gehen, schon sehr. Und ich vermisse meine Kerngruppenmädels! :(

 

Was erwartet uns also kommendes Wochenende? Leadership, Organisationssoziologische Perspektive auf die Altenbetreuung und -pflege: Institutionen und Netzwerke, Kooperations- und Netzwerkmanagement, Grundlagen und Anwendungen des Ambient Assisted Living - sowie natürlich das Begleitseminar zur BA1. Tatsächlich wird in Kooperations- und Netzwerkmanagement auch ein Workshop abgehalten werden, der zwei Stunden dauern soll - wie das online stattfinden wird, bin ich gespannt.

 

Mein neu überarbeitetes Proposal wurde von meinem Betreuer übrigens für gut befunden, es gilt nur noch Kleinigkeiten umzuformulieren und dann leg' ich mit der Arbeit los.

 

Die Post hat heute meine Skripten gebracht, mein OneNote ist bereits mit den Informationen des kommenden Semesters bestückt und mein Microsoft Planner hat seine Fächer-Buckets ebenfalls bereits bekommen. Von mir aus kann's losgehen! :)

 

 

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich kenne das Gefühl der entfallenden Präsenzen - das Treffen mit Gleichgesinnten ist einfach die beste Abrundung des Semesters. 

 

Trotzdem viel Spaß und Erfolg beim kommenden Semester! 

Link zu diesem Kommentar
vor 26 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Habt ihr denn so Kontakt und trefft ihr euch mal online?

 

Ja, wir haben eine sehr aktive WhatsApp Gruppe, und mit 2 von ihnen treffe ich mich auch manchmal abseits der FH. :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...