Springe zum Inhalt

Lubutz's Blog

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    126
  • Aufrufe
    1.885

Lutzbutz lernt Snowboarden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lutzbutz

118 Aufrufe

Jetzt habe ich 35 Jahre werden müssen, um mich endlich mal dem Thema Winterurlaub in Verbindung mit Ski- oder Snowboardfahren zu widmen.

Doch dieses Jahr ist´s soweit. Ende Februar steht 1 Wochen Schweiz auf dem Programm, in der ich an den ersten 3-4 Vormittagen einen Snowboard-Kurs machen und mittags dann alleine auf die Fr.... fallen werde ;)

Ich habe auf Youtube ein Lehrvideo für Snowboard-Anfänger angeschaut und gesehen, dass die Leute bei der langsamen Abfahrt immer wieder in die Hocke gehen. Auch im Netz las ich, dass die Beinmuskulatur entsprechend trainiert sein sollte, um Schmerzen und zu frühe Ermüdungen zu vermeiden.

Bei einem morgentlichen Selbstversuch musste ich aber feststellen, dass die Anzahl meiner mögliche Kniebeugen bemittleidenswert ist :D

Somit geh ich mal freiwillig in ein "Morgentliches-Badezimmer-Trainings-/Bootcamp" und werde brav meine Kniebeugen machen. Schaden kann´s ja (hoffentlich) nicht ;)

Außerdem brauch ich noch entsprechendes Equipment und Klamotten. Board, Brille und Schuhe erhalte ich zum Glück über meinen Schwager. Klamotten hab ich zum großen Teil schon. Fehlen noch Handschuhe und Mütze (Helm?)

@Die Boarder da draußen:

Wie sieht´s denn eigentlich aus. Ist ein Helm pflicht, oder reicht auch eine Mütze?

Was benötige ich sonst noch, bzw. auf was muß ich bei Handschuhen achten?

A bisserl aufgeregt bin i jetzt scho ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Naja, Wintersport ist etwas, das getrost an mir vorüberziehen kann... man muss nicht alles ausprobiert haben. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

geht mir wie TomSon. Ich war in der 8. auf Skikurs und kam mit nem verdrehten Knie und einer Schleimbeutelentzündung auf der Kniescheibe (oder so ähnlich) wieder.

nene -das ist nichts für mcih ;-)

Viel Spass aber für dich Lutz und schön relaxen ;) Après ski ist übrigens TOLL!!! ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Lutzbutz!

Ob ein Helm Pflicht ist, weiß ich gar nicht, aber auf den Pisten sieht man eher selten Boarder mit Helm (außer den Profis, die auf unbefestigten Pisten fahren). Ich selbst fahre auch ohne Helm.

Wegen den Handschuhen würd ich mich an Deiner Stelle in einem Sportgeschäft beraten lassen. Für Snowboarder gibts spezielle (mit Verstärkung an den Handgelenken).

Ganz wichtig ist am Anfang, dass sie wasserdicht sind..

Was ich Dir zum Anfang auch empfehlen könnte sind Knieschoner. (ich hatte nach meinem ersten Tag Blutergüsse an den Knien)

Ansonsten wünsch ich Dir viel Spaß!!

*neidischguck*

Gruß, Corinna

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Lutz,

viel Spaß wünsche ich Dir. Snowboard habe ich nicht versucht, aber mal Abfahrt. Leider sind meine Knie dazu zu schwach und ich hatte hinterher ein halbes Jahr lang Probleme.

Aber Langlauf ist eine feine Sache und bei weitem nicht so langweilig, wie viele denken. Außerdem entfällt dabei die Warterei am Lift - jede kleine Abfahrt ist hart erarbeitet ;-)

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich war auch seit dem Skikurs in der Schulzeit nicht mehr auf nem Hang unterwegs. Bei meinem derzeitigen Fitnesszustand würds im Moment wahrscheinlich auch nicht gut ausgehen :D

Wünsch dir schon mal viel Spaß und vor allem, dass die Ampel weiterhin auf grün bleibt :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung