Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    164
  • Aufrufe
    5.207

Wie ich die 30 Millionen gewann

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Thom

61 Aufrufe

Mit pochendem Herzen öffneten sich die Automatiktüren des kleinen Einkaufszentrums.

Auch wenn die Türen nach meinem Informatikerwissen (zumindest habe ich im Berufskolleg eine solche Schaltung schon mal gebastelt) eigentlich relativ sicher sind, habe ich noch so oft das Gefühl sie könnten sich vor meiner Nase schließen. (Vielleicht sollte ich darüber mal mit meinem Psychologen sprechen. Vermutlich wurde ich zu wenig geliebt in der Kindheit oder sowas)

Ich hopste also schnell durch die Öffnung um zügig zu meinem Ziel zu gelangen... auf einen Nasenbeinbruch kann ich nämlich verzichten.

Ich lief also schnurstracks zu dem kleinen netten Laden im Einkaufszentrum. Ein Zeitschriftenladen, welcher gleichzeitig ein Post Service Point, aber auch Lotto Annahmestelle ist.

Ich habe es gewusst. Tief in meinem Herzen wusste ich, dass dieser kleine, inzwischen gammlige Zettel, welchen ich immer wieder verwende, mein Leben verändern wird.

Nun, gestern gegen 4 Uhr morgens wachte ich dann auf. So ein Mist, der ganze Auftakt und die ganzen Partys, meine Yacht und meine 12 Autos... meine schöne Villa... alles ein Traum.

Dennoch -> Gestern gegen 16:30 Abends die selbe Szene: Türen, Herzpochen, gammliger Zettel, diesmal jedoch etwas größer.

Auch diesmal das wissen, dass der Zettel mein Leben verändern wird.

In dem kleinen Laden tat ich es dann - hoffentlich zum letzten mal in meinem Leben.

Ich versandte mein Zeugniss.

Als mir der Sachbearbeiter im Schulamt gestern Morgen mitteilte, dass alles gut wird, fühlte ich mich wie ein Lottogewinner... in meinem Büro war sicher ein rumms zu hören, als mir der riesige Stein vom Herzen fiel.

Das Gespräch gestern morgen mit dem netten Herren der Schulleitung verlief wunderbar. Meine Fachhochschulreife wird zwar nicht nach dem KMK Beschluss anerkannt (warum auch immer), jedoch nach hessischem Standard.

Das Problem war also?

Ich habe zu meinem Abschluss 2 Zeugnisse erhalten... beides fast identische Dokumente, jedoch mit einem kleinen Unterschied: Die Überschriften.

Auf einem Ding steht:

Zeugnis über die Erlangung der Fachhochschulreife im Berufskolleg zum informations- und kommunikationstechnischen Assistenten

Und auf dem anderen steht:

Zeugnis über die Ausbildung zum informations- und kommunikationstechnischen Assistenten

Nunja, Beglaubigungen kosten ja Kohle und ich bin ja im Schwabenland groß geworden... also dachte ich mir, das erste wird schon genügen.

Nun... eben nicht.

Argh.

Der Sachbearbeiter teilte mir mit, dass dass auf meinem Zeugniss nichts ausdrücklich darauf hinweist, dass ich die Ausbildungsprüfung erfolgreich bestanden habe.

Hätte man ruhig auf die Ablehnung schreiben können, anstatt mir Paragraphen um die Ohren zu hauen.

Naja auf jedenfall habe ich gestern Abend noch die beglaubigte Kopie meines zweiten Zeugnisses an das Schulamt gesendet und gleichzeitig meine ganzen Unterlagen nochmals an die Wilhelm Büchner abgeschickt.

Ich hoffe, dass bis Ende der Woche eine Bestätigung erhalte und es dann so schnell wie möglich losgehen kann.

Hoffentlich geht jetzt alles glatt.

Drückt mir die Daumen.

Gruß

-Thom


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Puh, danke für Dein Feedback. Das sind ja gute Neuigkeiten. Aber so richtig kann ich erst glauben, wenn ich hier schwarz auf hellblau lesen kann, dass Du die Bestätigung hast.

Ist ja ein richtiger Krimi ;-)

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na, dann kanns ja jetzt nur ncoh in eine Richtung gehen: die richtige ;)

Daumendrücken scheint also geholfen zu haben!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Boah, das wird mir langsam echt zu spannend hier!!!

Ich drücke nochmal megamäßig alle mir zur Verfügung stehenden Daumen, dass jetzt auf den letzten Zentimetern doch noch alles gut wird :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich danke euch allen für die Unterstützung... eure kleinen Kommentare helfen einem nicht schon das Handtuch zu schmeissen, bevor es überhaupt losgeht. Man glaubt gar nicht, wie ein paar nette Worte von euch bereits das anbahnende Magengeschwür bekämpfen können ;o)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gibs zu, du musstest die Schreibweise zu Leprecaun nachschlagen :D

Weiß nicht ob das Guiness schmeckt, wenn vorher ein schwitzender Zwerg mit langem Bart drin saß... :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ach ja, da will Mann das Geld für die Beglaubigung sparen und muss dann intensive Telefonate führen (dank Flatrate sicherlich kostenfrei, aber immerhin zeitintensiv). Das mit der bestandenen Ausbildung hätte man wirklich einfach schreiben können, oder evtl. höflich nachfragen !?!?!?

Schön dass es nun also zum Happy-End kommt. Danach fängt erst der richtige Stress an ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?