Springe zum Inhalt

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    531

Anstehende Klausur in Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement


Skedee Wedee

170 Aufrufe

Hallo,

 

seit dem letzten Eintrag gibt es ein paar Neuigkeiten: die fiebrige Erkältung hatte sich noch anderthalb Wochen seit dem letzten Blogeintrag gehalten, ist aber mittlerweile ausgestanden. Eine unschöne Zeit, denn wer ist auch schon gerne krank. Wobei ich beruflich sehr viel mit Personen zu tun habe, die entweder mit dem Corona-Virus infiziert sind oder zumindest als Kontaktperson I gelten. Manchen Infizierten geht es regelrecht schlecht. Gestern hatte ich einen jungen Mitbürger (15) am Telefon, der vor mehr als einer Woche positiv getestet wurde. Er hat "nur" eine laufende Nase - und dies eher in der Nacht. Davor sprach ich mit einer Bürgerin mittleren Alters, der es gar nicht so gut ging. Eine dritte Person am gestrigen Tag konnte ich nicht mehr überprüfen, da der Bürger (*1950) in einer so schlechten Verfassung war, dass er ins Krankenhaus musste.

 

So, genug von Corona. Kurz vor Ablauf der sechs Wochen ist die Note in Public und Nonprofit Management verkündet worden. Mit der Note bin ich äußerst zufrieden, zumal sie unter den Vorzeichen der anstehenden Erkältung geschrieben wurde. So gesehen im Delirium oder, da ich ein Mann bin: an der Grenze des Todes. 🙃

 

In anderthalb Wochen ist die Klausur in Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement geplant. Mit diesem Modul hatte ich mich die letzten Wochen befasst. In dem Modul sollen die Studierenden die Grundlagen und die betrieblichen Konzepte des Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagements kennenlernen und später fundiert an der Umsetzung in der Praxis mitarbeiten können. Die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Qualität als unternehmerische Aufgabe wird u.a. unter dem Gesichtspunkt der persönlichen, unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung diskutiert. Methoden und Systeme der Umsetzung in Unternehmen werden vorgestellt und kritisch hinterfragt. Das Skript hat knapp 130 Seiten und ist vollgespickt mit Informationen, die alle als Klausurfragen dienen. Die Thematik ist sehr interessant und ich fand das Modul kurzweilig. Jedoch ziemlich viel zum Lernen... Wie üblich, umfasst das Modul ein Workload von 150 Stunden und ist 5 ECTS wertig. Die Klausur wird 90 Minuten dauern und wieder 14 MC-Fragen sowie sechs offene Fragen haben. Nun ja, seien wir gespannt... 😜

 

Für die Zeit nach dem Modul Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement habe ich mich bereits zum Sprint in Controlling angemeldet, der am 25.11.2020 beginnen wird. Ein Sprint ist eine freiwillige, kostenlose und vierwöchige Intensivlerneinheit. In Gruppen werden gemeinsam mit anderen Teilnehmern das Skript bearbeitet und bestimmte Aufgaben gelöst. Ziel des Sprints ist den Studenten so fit zu machen, dass nach dem Sprint die Prüfungsreife für das Modul vorliegt. Auf den Sprint bin ich bereits gespannt, denn ich habe zuvor noch keinen belegt. 😊

 

Glücklicherweise wurde mir Controlling I anerkannt, so dass ich mich hauptsächlich auf Controlling II konzentriere. Die Klausur wird daher "nur" 45 Minuten dauern und 7 MC-Fragen sowie 3 offene Fragen umfassen. Der Kurs Controlling II enthält die wesentlichen Instrumente des Controllings. Hierbei werden zunächst im Rahmen des abschlussorientierten Controllings die Bedeutung von Kennzahlen und Kennzahlensystemen, die Bilanzanalyse sowie ausgewählte finanz- und erfolgswirtschaftliche Kennzahlen vorgestellt. Im Anschluss daran werden die Bestandteile der Kosten- und Leistungsrechnung dargestellt und die Frage geklärt, inwiefern diese zu einem aussagekräftigen Controlling beitragen können. Darauf aufbauend wird die Bedeutung von ausgewählten Instrumenten für ein effektives und effizientes Controlling untersucht. Abschließend werden die operative, die taktische sowie die strategische Planung und Kontrolle und ihr Stellenwert für das Controlling näher beleuchtet. Nun, die eintönige Beschreibung des Moduls zeigt schon wie sehr ich mich auf den Kurs und die Prüfung freue. 😒

 

So, das war es dann mal wieder. Bleibt gesund!

 

Viele Grüße,

 

Skedee Wedee

Bearbeitet von Skedee Wedee

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Admin
Zitat

Auf den Sprint bin ich bereits gespannt, denn ich habe zuvor noch keinen belegt. 😊

 

Ich stelle mir das durch den Zeitdruck ja sehr stressig vor. Die meisten Berichte, die ich bisher von Sprints gelesen habe, waren aber sehr positiv.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...