Springe zum Inhalt

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    565

Care streikt und anspruchsvolle Klausur


Skedee Wedee

318 Aufrufe

Hallo,

 

mein letzter Eintrag ist erst knapp zwei Wochen vorbei. Jedoch berichte ich einfach kurz über die Klausur:

 

Am Samstag, den 14.11.2020 ist um 10:30 Uhr der geplante Termin für die Onlineklausur in Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement gewesen. Nach den Vorbereitungen (Webcam richten, Aufräumen des Schreibtischs etc.) war es 10:00 Uhr und ich wollte mich über Care beim Proctor einloggen bzw. zumindest das Programm starten, so dass ich mich um 10:15 Uhr verbinden kann. Ein Verbinden mit dem Proctor ist immer erst 15 Minuten vor dem offiziellen Prüfungstermin möglich.

 

Die Hochschulseite "Care" lud und lud und irgendwann kam die Time-Out-Meldung. Ein Einloggen direkt beim Proctor-Service hingegen ist nicht möglich. Durch das Einloggen in das hochschuleigene Verwaltungsprogramm Care werden anscheinend noch einige Daten an den Proctor-Service übertragen. Um 10:05 Uhr Anruf an die Hochschule, die mich auf ein Serverproblem hinwies und ich sicherheitshalber eine E-Mail an das Prüfungsamt verfassen soll. Gesagt, getan und weiterhin probierte ich Care aufzurufen. Um 10:12 Uhr klappte es langsam wieder, um 10:14 Uhr lief es problemlos. Daher über Care zum Proctor-Service eingeloggt und anschließend um 10:15 Uhr den Verifizierungsablauf gestartet. Um 10:20 Uhr kam ich in Kontakt mit der Proctorin (schreibt man das so? Hört sich irgendwie nach Ärztin an... 😁), die sehr verständliches Englisch sprach. Zumal ich schon einige Klausuren absolvierte und mit der Zeit einfach ein wenig Routine einsetzt.

 

Um etwa 10:30 Uhr schaltete sie meine Klausur frei. Wie gewohnt für eine 5 ECTS-Klausur: 14 MC-Fragen zu je 3 Punkten, und jeweils zwei Fragen mit 6, 8 und 10 Punkten. Insgesamt 90 Punkte für 90 Minuten Prüfungszeit.

 

Bei der ersten MC-Frage musste ich schlucken und wusste keine Antwort. Toller Einstieg! Also auf zur zweiten... Das gleiche Spiel. Los, zur dritten... Da wurde mir langsam warm ums Herz. Oh man, sechs Wochen habe ich das Modul bearbeitet und gelernt. Wie schafft man es dann solche (!) Fragen zu stellen? Nun ja, die vierte, fünfte und sechste Frage wusste ich, bei der siebten kam ich wieder ins Straucheln. Die Fragen waren teilweise äußerst schwierig und schwer verständlich gestellt. Bei den offenen Fragen kam ich mit vier der sechs Fragen gut zurecht, bei einer so halbwegs und die sechste setzte ich in den Sand, da ich mir keinen Reim darauf machen konnte, was von mir verlangt wurde. Was für eine Prüfung... Auf die Note bin ich gespannt.

 

Weiter geht es jetzt mit dem ab 25.11.2020 beginnenden Sprint in Controlling. Das erste Kapitel von Controlling II (Controlling I wurde mir anerkannt) habe ich gelesen, die restlichen vier Kapitel folgen in den nächsten Tagen. Vielleicht schreibe ich die Controlling-Klausur Ende des Jahres oder im Januar 2021. Mal sehen wie der Sprint und der Kurs verlaufen. Die Klausur werde ich spontan planen. 😉 Nettes Oxymoron, nicht wahr? 🙃

 

So, jetzt habe ich mir den Frust von der Seele geschrieben.

 

Bleibt gesund und man liest sich,

 

Skedee Wedee

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ja, Care war ein paar Tage lang etwas instabil. Ich habe ja jeweils in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag eine Note bekommen, und jedes Mal konnte ich sie nur über myCampus in Turnitin sehen (beziehungsweise die Punktzahl, die ich dann umrechnen musste), weil ich in Care nicht reinkam. Und auch als es wieder lief, erfolgte das Einintragen der Noten mit deutlicher Verzögerung. Das ist natürlich nicht tragisch, bei einer Klausur ist das schon deutlich unangenehmer wenn der Server nicht mitspielt. Gut, dass es trotzdem noch geklappt hat bei Dir!

Link zu diesem Kommentar

Ich gehe wöchentlich einmal in Care und mycampus um nachzusehen welche Neuigkeiten es gibt und ob Kursneustarts angekündigt sind. Ansonsten natürlich wenn ich die Modulunterlagen herunterlade, Arbeiten einreiche oder auf eine Note warte. Gerade am Freitag (einen Tag vor der Klausur) konnte ich mich problemlos in Care einloggen. Dabei prüfte ich nochmals, ob der Klausurtermin auch eingetragen ist und ob sich nicht kurzfristig etwas am Skript geändert hat. Am Samstagmorgen kam dann die Überraschung, die nicht gerade beruhigend für das Nervenkostüm gewesen ist. Aufgrund des Care-Streiks sind Puls und Blutdruck gestiegen und ich habe vermutlich ein paar Lebenmonate verloren. 😁

Link zu diesem Kommentar

Eine Bekannte von mir musste am Samstag 1,5 h warten bis sie ihre Klausur schreiben konnte. Das finde ich dann doch sehr Nerven aufreibend 🙈

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...