Springe zum Inhalt

  • Einträge
    26
  • Kommentare
    64
  • Aufrufe
    2.636

Auf in den Fachbereichsrat


Steffen85

182 Aufrufe

In meinem letzten Blogartikel hatte ich ja von meiner Bewerbung um einen der beiden FBR-Plätze der Studierenden für den FB Informatik berichtet.

Seit dieser Woche sind nun die offiziellen Ergebnisse einsehbar und ich kann mich über 48% Zustimmung bei meinen Kommilitonen freuen - und bedanken. Das Ergebnis reichte um mich auf Platz 2 von 4 Bewerbern zu bringen und somit im FBR mitwirken zu dürfen. Vielen Dank auch an dieser Stelle für alle Kommilitonen hier aus dem Forum die ihre Stimme abgegeben haben!

Ich habe bereits Kontakt zu meinem Kompagnon, sowie meiner Vorgängerin aufgenommen und bin gespannt wie sich die Sache so entwickelt und was die letzten Jahre so gelaufen ist.

An dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass ihr mich auch gerne hier direkt per PM anschreiben könnt, wenn euch im FB Informatik Themen unter den Nägeln brennen. Ich werde versuchen das dann in einem geeigneten Rahmen zu adressieren. 

 

Ansonsten gibt es aus dem Studium selbst leider erschreckend wenig zu berichten. Meine Vertiefungsarbeit zu IT-Security ist abgegeben und ich erwarte keine Antwort vor Januar. Kommilitonen berichten hier von einer extrem langen Bearbeitungszeit, da der Dozent extrem beschäftigt ist.

Für die nächste Vertiefungsarbeit in IT-Architektur habe ich die Literatur ja schon seit Wochen hier rumliegen und bin gerade am sichten. Zum Glück konnte ich alle 8 Bücher noch bis Mitte Januar verlängern, ich hoffe, dass ich bis dahin mit dem Literaturteil durch bin und noch praktisch etwas implementieren kann.

Durch den allgemeinen Vorweihnachtsstress und dem neuen Shutdown bindet die Familie entsprechend den Großtteil meiner Kapazitäten, die neben der Arbeit noch übrig sind. Da bliebt aktuell leider kaum noch Zeit fürs Studium über. Aber ich versuche zumindest an 2-3 Tagen pro Woche zumindest etwas zu schaffen, damit die Motivation nicht einschläft.

Heute habe ich zwecks Überstundenabbau frei und ab Montag dann bis Anfang Januar Urlaub. Hoffe da geht dann wieder ein bisschen mehr fürs Studium.

 

In diesem Sinne: Eine schöne und nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit! Der Lockdown erspart einem ja zumindest das Gerenne durch überfüllte Einkaufszentren :-).

 

Viele Grüße

Steffen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zum überzeugenden Wahlergebnis! 
 

Zitat

Durch den allgemeinen Vorweihnachtsstress und dem neuen Shutdown bindet die Familie entsprechend den Großtteil meiner Kapazitäten, die neben der Arbeit noch übrig sind. Da bliebt aktuell leider kaum noch Zeit fürs Studium über. Aber ich versuche zumindest an 2-3 Tagen pro Woche zumindest etwas zu schaffen, damit die Motivation nicht einschläft.

Ja, das sieht hier ähnlich aus. Seit heute hab' ich die 3 k̴l̴e̴i̴n̴e̴n̴ ̴T̴e̴r̴r̴o̴r̴i̴s̴t̴e̴n̴ zuckersüßen Weihnachtsengelchen den ganzen Tag zu Hause, bis mindestens zum 10. Januar. Die Klausur, die ich eigentlich noch heute schreiben wollte, habe ich bereits letzte Woche ins neue Jahr geschoben - das war bei allem, was sich vor Weihnachten noch als Zeitfresser auftat, nicht mehr zu schaffen, und irgendwie will man ja auch noch wenigstens ein bisschen die Zeit vor dem Fest genießen. 
Gutes Durchhaltevermögen! 😉

 

Bearbeitet von Anyanka
Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Glückwunsch zum Wahlerfolg!

 

Ich bin gespannt, wie sich diese Tätigkeit dann gestaltet und was du dort aktiv bewegen kannst.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...