Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    4.381

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

91 Aufrufe

Weshalb ich meine allgemeine Fachhochschulreife übers Telekolleg mache, ist eine lange Geschichte die ich bei Gelegenheit mal schreibe (sofern es überhaupt jemanden interessiert) :D . Es hat mit frustrierten Arbeitskollegen zu tun und damit, dass ich mich ungern dazuzählen möchte.

Ich bin 30 Jahre, war vor 14 Jahren zuletzt in der Realschule und habe vor Informatik zu studieren. Ich habe einen 41 Stunden Beruf, da ich Beamter bin. Als Tätigkeit trifft Administrator eigentlich zu 95% ins Schwarze.

Aktuell bin ich im 3. Trimester (ja, das sind die kurzen Abschnitte von denen 3 in ein Jahr passen, keine Semester) Telekolleg (von 4) auf dem Weg zum Fachabi und was soll ich sagen. Es läuft (sehr) gut.

Mathe macht mir Spaß, und es ist einfacher als ich es mir vorgestellt hatte.

Englisch finde ich nicht auch schwer, da ich mir die letzten 14 Jahre nur Bücher (von Fachbüchern abgesehen) in englischer Sprache gekauft habe. Dementsprechend fehlt mir zwar der Durchblick in der Grammatik, allerdings habe ich viel Textverständnis und einen festen Wortschatz.

In Physik habe ich auch in der Realschule keine Probleme gehabt und werde damit jetzt auch nicht angefangen.

Da mein Ziel am Horizont ein "Master of Science" in Informatik sein soll den ich berufsbegleitend erreiche, kann es passieren, dass ich hier noch recht viele Beiträge und Blogeinträge schreibe.

Dies war mein Erster. Hoffentlich ist er euch nicht zu lang(weilig).

Achja, heute hatten wir den zweiten Unterrichtstag nach den Sommerferien (ja auch Ferien gibts hier) und wurden auf die Feststellungsprüfung in Deutsch getrimmt (literarische Textarbeit). Dann noch 90 Minuten VWL die wie immer recht zäh waren.

Grüße aus der Rhön

Thomas


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


dein Blog-Titel trifft voll ins schwaze :laugh:

aber manchmal ist es halt eben mit dem Wollen nicht so einfach :cool:

wenn du bis zum Master gehen willst, hast du noch einiges vor dir - viel Erfolg dabei :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Schön, dass Du hier bloggst. Finde ich sehr interessant. Telekolleg? - Gibt es doch gar nicht mehr in so vielen Bundesländern. Wo machst Du es?

Viel Erfolg weiterhin. Ich freue mich schon auf Deine weiteren Beiträge.

Beste Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, über die Zeitschiene bin ich mit mir selbst noch nicht so ganz im Reinen. Aber es wird ein langer harter Weg werden.

Das Telekolleg gibts meiner Information noch in Bayern (dort mache ich es), Rheinland-Pfalz und Brandenburg.

Auf der Telekolleg-Seite steht dazu:

"Das Telekolleg wird veranstaltet von den Bildungs- bzw. Kultusministerien von Bayern, Brandenburg und Rheinland-Pfalz sowie vom Bayerischen Rundfunk (BR). Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) unterstützt das Telekolleg

Schade eigentlich, da es eine gute Möglichkeit ist seine (Schul-)Bildung voranzutreiben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
kann es passieren, dass ich hier noch recht viele Beiträge und Blogeinträge schreibe.

na dann mal los!

Herzlich Willkommen bei den Bloggern - und wir freuen uns darauf, deinen noch laaaaangen Studienweg zu verfolgen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?