Springe zum Inhalt

  • Einträge
    4
  • Kommentare
    6
  • Aufrufe
    295

Die erste Klausur


Schwarzweis

80 Aufrufe

Am Anfang war es tatsächlich noch relativ spannend, weil viel neues dabei war. Zum Beispiel wie alles technisch abläuft etc. Aber nachdem ich einmal damit zurechtgekommen bin, ist nichts spannendes mehr passiert. Die Anmeldung für das nächste Modul hat genau so funktioniert wie für das erste Modul. Ich mache momentan Arbeits- und Organisationspsychologie. Auch dafür gibt es Musterklausuren und ein Skript, genau wie beim letzten Modul.

 

Meine erste Klausur ist nun schon etwas her, ich habe allerdings überdurchschnittlich lange gebraucht sie zu schreiben, dass will ich beim nächsten Modul verbessern.

 

Vor meiner ersten richtigen Klausur habe ich eine Probeklausur online geschrieben, dass kann ich jedem nur empfehlen, damit man einmal technisch testet, wie alles so abläuft. Eine Probeklausur hat nichts mit dem Studium zu tun, man beantwortet dabei allgemeine Fragen. Es geht dabei nur darum, dass man sieht wie der technische Ablauf einer normalen Prüfung wäre. Damit bei meiner ersten richtigen Prüfung nichts schief läuft habe ich mich dafür entschieden eine Probeklausur zu schreiben. Ich finde der Ablauf sehr aufwändig gestaltet, viel aufwändiger als nötig wäre.

 

Um die Prüfung zu schreiben geht man zuerst in Care rein, von Care wird man zu mycampus weitergeleitet und von dort aus kommt man dann auf eine Art Zwischenseite. Dort stimmt man den Nutzungsbedingungen zu und wird dann erst auf eine weitere Seite weitergeleitet, wo man dann die Klausur schreiben kann.

 

Seid auf jeden Fall immer vor beginn der Klausur da. Am besten 10 Minuten eher. Bei mir hat es 20 Minuten gedauert bis ich mit meiner richtigen Klausur anfangen konnte, weil so viel Technisches geklärt werden musste. Das ging bei meiner Probeklausur schneller, allerdings fand die Überwachung während der Prüfung in gotomeetings statt. Während meiner ersten richtigen Klausur fand die Überwachung in Zoom statt, einem Programm, dass mir schon immer Probleme macht.

 

Nachdem mein Computer keine Kamera und kein Mikro hat, habe ich mein Handy noch benutzt damit die Person, die mich überwacht meine Hände und Augen sehen kann. Meinem Handy fiel es allerdings ziemlich schwer gerade zu stehen und nicht umzukippen. Außerdem hatte ich Angst mitten drinnen anrufe zu bekommen, das lässt sich manchmal nicht komplett ausschalten, wenn die Anrufe mit Whatsapp gemacht werden. Ich habe bei meiner ersten richtigen Klausur deshalb mein Ipad verwendet, dass war allerdings noch viel schwieriger richtig hinzustellen. Es ist dann doch besser eine externe Kamera am Computer zu befestigen falls man so wie ich keine haben sollte.

 

Überwacht wurde ich von Personen mit indischem Ursprung (der Akzent klang sehr stark indisch) den dementsprechenden Akzent und schnelles englisch draufhatten. Die Menschen, die mich da überwacht haben schienen sich zum Teil gar nicht mit den Programmen aus zu kennen, die wir benutzt haben. Das hat das ganze auch noch weiter verzögert. Zudem war das Internet manchmal schlecht und ich habe nicht verstanden, was mir gesagt wurde. Dabei habe ich auf mehrmaliges Nachfragen oft jedoch keine Antwort mehr bekommen.

 

Insgesamt fand ich den technischen Ablauf stressig. Es war ein wenig eine zusätzliche Belastung, die man nicht unbedingt vor einer Prüfung haben möchte.

 

Inhaltich war die Prüfung doppelt so lang wie die Musterklausuren. Hier fand ich nicht nachvollziehbar, warum das nicht erwähnt werden konnte. Die Musterklausur hat nur 10 Fragen umfasst und die tatsächliche Prüfung 20 Fragen. Es wäre durchaus möglich gewesen, dass irgendwo zu erwähnen.

 

Inhaltlich hat sich die Klausur darauf bezogen, ob man alles gut auswendig gelernt hat. Verständnisfragen waren nicht wirklich vorhanden. Find ich persönlich nicht so cool, weil es mir schwer gefallen ist zu versuchen alles auswendig zu lernen und auch wirklich zu behalten.

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...