Springe zum Inhalt

  • Einträge
    26
  • Kommentare
    44
  • Aufrufe
    1.634

Kreative Pause


Alanna

77 Aufrufe

Zunächst ein kurzes Update zum Stand meiner Hausarbeit in Qualitativer Datenanalyse: Es geht laaangsaaam vorwärts, aber es geht vorwärts. Aktuell liege ich bei ca. 75% sowohl der geforderten Seitenzahl als auch des Gesamtarbeitsaufwands und werde voraussichtlich in drei Wochen abgabebereit sein.

 

Stellt sich die Frage, wie es danach weitergeht. Was Hausarbeiten betrifft, ist die Luft jetzt echt raus; da brauche ich jetzt erst mal eine Pause. Außerdem komme ich nicht umhin, mich nun langsam ernsthaft auf die Masterarbeit vorzubereiten. Neben der Themenfestlegung (hier habe ich schon einige Ideen, es wird aber auf jeden Fall etwas aus dem Themenbereich "Engagementforschung" bzw. "Freiwilligenmanagement") möchte ich noch intensiver den aktuellen Forschungsstand recherchieren und mich auch noch mal mit verschiedenen Erhebungs- und Auswertungsmethoden beschäftigen, um hier ein sinnvolle Wahl zu treffen. Für das alles möchte ich mir den Großteil des laufenden Jahres Zeit nehmen und dann im Herbst das Exposé einreichen.

 

Darüber hinaus liebäugel ich mit diesem Zertifikatskurs zum Freiwilligenmanagement. Der Kurs umfasst sieben zweitägige Blöcke, verteilt auf neun Monate. Normalerweise finden die Blöcke in Präsenzform statt, aber in diesem Jahr ist eine reine Online-Teilnahme möglich, wodurch es für mich logistisch erst machbar wird.

Ich erhoffe mir von dem Kurs drei Dinge: Zusatzwissen und neue Ideen für meinen aktuellen Job, ein spezialisiertes Zertifikat mit Blick auf meine nächste Bewerbungsphase sowie Unterstützung bei der Vorbereitung meiner Masterarbeit einfach dadurch, dass ich nicht nur alleine mein Süppchen koche und von meiner eigenen Selbstdisziplin abhängig bin, sondern automatisch im Thema drin bleibe und vielleicht auch noch hilfreichen Input bekomme.

 

Ich bin gerade noch dabei, ein paar Detailfragen zu klären, und werde dann wohl Anfang Februar eine Entscheidung treffen, ob es mir den zeitlichen und finanziellen Aufwand wirklich wert ist. Übrigens hat mich die Literaturrecherche zur oben erwähnten Hausarbeit erst darauf gebracht, dass "Freiwilligenmanager" sich anscheinend gerade als Berufsbezeichnung etabliert und es sich daher lohnen könnte, mal nach entsprechenden Fortbildungen zu suchen.

 

Ich halte euch auf dem Laufenden...

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...