Springe zum Inhalt

HE710M - Organisationsfrust


Ich bin richtig frustriert und angenervt. Das Modul umfasst knapp 60 Tage und gleich mehrere Prüfungen. An sich ja überhaupt kein Problem, da es nicht so viel zu lesen ist für das erste Modul in diesem Kurs. Ich habe auch meine Literatur zusammen. Bisher war es immer so, dass ein Zitationsstil vorgegeben war, aber kein Stil für das Paper. So auch jetzt, steht da nur zitieren Sie nach APA 7. Aber ich weiß auch, dass APA 7 ja einen kompletten Stil umfasst, der auch Einfluss darauf nimmt, wie das Paper zu gestalten ist. Von Überschriften dazu, dass es die Überschrift Introduction nicht gibt, bis hin zu Seitenrändern, Indents, keine automatische Silbentrennung, kein Blocksatz, doppelter Zeilenabstand und multiple Möglichkeiten eine Serifenlose oder Serifenüberschrift zu wählen. Und ich bin ehrlich, wenn es in bisher 3 Kursen anders war, finde ich die Frage, durchaus legitim, ob mit dem Zitationsstil auch der Paperstil includiert ist und ob es Präferenzen für Schriftart und Schriftgröße gibt. Denn wenn wir mal ehrlich sind, andere Schrift andere Größe macht schon einen unterscheid darin, wie viel man schreiben kann, wenn nicht, wie in meinem APA 7 Manual empfohlen, ein Wordcount, sondern Seiten vorgegeben werden. Für das Assignment 1 sind es 3 und das ist schon knapp bemessen um die 3 Konzepte Quality Improvement, Sustainability und Person-Centredness an sich und mit Bezug zur Healthcare vorzustellen sowie im Anschluss die eigene Einschätzung zu diesen Themen zu diskutieren.

 

Naja, nach einer Woche, habe ich immer noch keine Antwort im allgemeinen Diskussionsforum auf Canvas erhalten. Also habe ich es jetzt so interpretiert, dass meine Frage dumm war und natürlich APA 7 als Gesamtpaket gemeint ist. Soweit so gut. Ich würde mich ja gar nicht so aufregen, wenn das nicht Antworten nicht ein Muster wäre. In Canvas ist es so, dass es eine extra Unterseite für die Assignments gibt. Zeige euch mal, wie es eigentlich aussieht und dann wie es in diesem Modul aussieht. Diese Seite ist zentral, um die Prüfungen einzureichen, auch ist hier die endgültige Aufgabenstellung hinterlegt. In der Vergangenheit, habe ich schon des Öfteren erlebt, dass diese von der einleitenden Beschreibung auf der Modulseite abgewichen ist. Naja und was erwartet mich in diesem Modul??

 

2021-01-25.thumb.png.2422229ff3ec9d00c0e12952a0a00110.png

 

Genau ihr seht richtig. Da steht einfach mal gar nichts außer dem 3-Week control. Und aktuell habe ich tatsächlich keinen Plan, ob die Abgabe am Freitag, Sonntag oder Montag ist und das macht schon einen erheblichen Unterschied. Auch habe ich keine Möglichkeit mein Assignment einzureichen. Denn das sieht eigentlich so aus:

 

620921998_2021-01-25(2).thumb.png.19ed6fdba8fad3f6464e26771888d521.png

 

Auch hier habe ich nachgefragt. Und zwar 1. ob das nur bei mir so ist, dass da nichts steht (denn dann müsste ich mich an die Technik wenden und das zeitnah) und 2. ob das allgemein so ist sowie 3. wann die Assignments freigeschaltet werden. Ich habe zwar auch vorher schon mal die Situation gehabt, dass die Assignments nach und nach freigeschaltet wurden. Jedoch war es noch nie so, dass der aktuell zu bearbeitende Teil nicht freigegeben war.

 

Ich erinnere mich auch wieder, warum ich diese Quartalsmodule nicht mag, vor allem, wenn alles in Häppchen freigeschaltet wird. Das ist einfach für ein Fernstudium dieser Art absolut unpraktisch und ungeeignet. Leider sind meine nächsten Semester von diesen nervigen Quartalsmodulen/-kursen gezeichnet. Und ich glaube richtig nervt mich, dass ich dieses Modul ja niemals belegt hätte, hätte ich damals noch das Modul vor der Unterbrechung abgeschlossen. Auch müsste ich mich dann jetzt nicht mit diesem nervigen sehr eingeschränkten Fokus auf Pflege befassen (liegt an der Dozentin), denn insgesamt ist das Thema ja eigentlich viel weitläufiger. Ich überlege immer noch, was ich daraus mache. 

 

Zumindest für das Thema Patientensicherheit, habe ich meinen möglichen Fall weiter abgerundet und zwar auf den Bereich Dyslexie aber jetzt nicht die Behandlung von Menschen mit Dyslexie sondern die Behandlung durch Menschen mit Dyslexie und war doch erstaunt, dass es dazu eine ganze Menge Studien gibt.

 

So nun habe ich genug gemeckert und werde mich mal den ersten insgesamt 100 Seiten Buch und 60 Seiten Artikel widmen für die erste Aufgabe. Die dann fällig ist, na man weiß es nicht ;) und auch Ladok (dort werden die Noten eingetragen) hilft mir nicht weiter, außer dass es mir sagt, der Ort meines Studiums ist flexibel. Denn auch da sieht es so aus:

 

1713215607_2021-01-25(4).thumb.png.6e585239ea9f4e77bdf05171fa8b6843.png

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

>> So auch jetzt, steht da nur zitieren Sie nach APA 7.

 

Meine objektivierte Auslegung dieser Vorgabe ergibt, dass es lediglich eine für den zu verwendenden Zitationsstil ist.

 

Zum einen ist der Wortlaut eindeutig.

 

Zum anderen ist dem Zweck nach die Vorgabe eines Zitationsstils unabhängig und isoliert von anderen Vorgaben sinnvoll, sodass dieser Wortlaut auch semantisch klar ist.

 

Außerdem gab es Deiner Angabe nach in der Vergangenheit ebenfalls Vorgaben, die sich nur und ausdrücklich auf den Zitationsstil bezogen. Es gibt daher keinen Grund anzunehmen, es sei diesmal anders.

 

Darüber hinaus gehen Unklarheiten in der Kommunikation im Zweifel zulasten desjenigen, der die Unklarheit in die Welt gesetzt hat, hier also des Absenders (Aufgabenstellers).

 

Du könntest auch beim Aufgabensteller problematisierend nachfragen.

Bearbeitet von Greetsiel
Link zu diesem Kommentar

Hi, deine Analyse ist schön, aber im Englischen ist das ganze nicht so eindeutig (man siehe einen der letzten Beiträge). Es ist eine andere Dozentin und man kann nicht von A auf B schließen, da es selbst innerhalb des Departments Nursing and Integrated Health Sciences auf die Vorlieben des Dozenten ankommen. Ich breche mir aber auch keinen Zacken aus der Krone, wenn ich es jetzt komplett nach APA 7 mache. Irgendwie muss es ja eine Einheitlichkeit geben, wenn man Seiten und nicht Wörter vorgibt und das würde nur über einen einheitlichen Standard funktionieren.  Sonst wäre ich sofort bei dir. 

vor 42 Minuten hat Greetsiel geschrieben:

Außerdem gab es Deiner Angabe nach in der Vergangenheit ebenfalls Vorgaben, die sich nur und ausdrücklich auf den Zitationsstil bezogen. Es gibt daher keinen Grund anzunehmen, es sei diesmal anders.

In dem Fall schon, da die anderen Zitationsstile es waren meine ich Vancouver, da ist der Stil nicht so hart definiert. Und dann habe ich nachgesehen, das andere war Harvard, aber da gab es dann doch (entgegen meiner Erinnerung) mehr Angaben nämlich:

 

Zitat

The paper should be 3-4 pages, and written in Times New Roman (or equivalent), 1,5 spacing, standard margins and you should use the Harvard system for references.

 

Du siehst also es ist nicht einfach zu wissen was denn nun gewollt ist, da jedes Modul einen anderen Stil hat. Ist nicht schlecht, aber manchmal sehne ich mich nach meinen Hochschuleinheitlichen Standards der APOLLON zurück. Es ist aber wohl auch eine gute Übung, wenn man anstrebt zu publizieren, denn jedes Journal hat da auch so seine Vorlieben

 

vor 38 Minuten hat Greetsiel geschrieben:

Du könntest auch beim Aufgabensteller problematisierend nachfragen.

Hab ich doch und man schweigt. Das ist das was mich nervt. 

Link zu diesem Kommentar

Sehr schöner Blog und wirklich interessant zu lesen, welche Möglichkeiten es alles so gibt zu studieren! 
 

Erfolgt der Austausch mit der Hochschule, den Lehrenden und den Kommilitonen nur schriftlich oder gibt es auch Online-Tutorien, Seminare oder Ähnliches?

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden hat Lukas geschrieben:

 

Erfolgt der Austausch mit der Hochschule, den Lehrenden und den Kommilitonen nur schriftlich oder gibt es auch Online-Tutorien, Seminare oder Ähnliches?

Kommilitonen (wenn ein Aus

Austausch stattfindet) schriftlich, wir aind aber auch über mehrere Zeitzonen im Studiengang verteilt.

 

Mit Lehrenden schriftlich oder manche bieten auch Zoom Sprechstunden an bzw. für die die in Hochschulnähe leben Live Sprechstunden.

 

Seminare in dem Sinne jetzt nicht und auch keine angeleiteten Tutorien, aber es gibt in manchen Modulen Videos entweder über die Hochschulvidoeplattform oder von Youtube. Diese wählt der Dozent aus. Du arbeitest im Wesentlichen wirklich mit der Fachliteratur, reflektierst viel, es ist viel Transfer  notwendig. Im aktuellen Modul sollen wir eigentlich disktutieren. Das läuft aber gerade so überhaupt nicht. Es ist halt eins von den Modulen. Ich hoffe halt, dass ich für die zweite und dritte Prüfung keine Schnarchnase erwische. Das wäre ziemlich blöd.

Link zu diesem Kommentar

Das finde ich total interessant! Liegt das am Studiengang oder an der Universität? Ich bin - inspiriert durch dieses Forum - seit letztem Jahr an der Uni Dalarna eingeschrieben. Bisher habe ich hauptsächlich sprachwissenschaftliche Kurse belegt und zumindest die sind ganz anders als das, was du beschreibst. Vielleicht hatte ich Glück, weil es Einführungsveranstaltungen waren? Oder sind die Anforderungen in Masterstudiengängen generell anders? 

Bearbeitet von TheProcrastinator
Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden hat TheProcrastinator geschrieben:

das am Studiengang oder an der Universität

Was jetzt genau? Ich kenne jetzt nicht unbedingt andere Studiengänge an der HKR, mit denen ich das vergleichen könnte aber grundsätzlich macht es ja schon rinen Unterschied, ob ich eine Sprache lerne bzw. in den Spracheissenschaften unterwegs bin oder ob ich mich mit Wissenschaftstjeorien und Ansätzen der Sozial-und Gesundheitswissenschaften berufsintegrierend auseinander setze. 

Link zu diesem Kommentar

Dass im Endeffekt nur das Ergebnis begutachtet und man ansonsten relativ alleine gelassen wird. In meinem Studiengang gibt es verpflichtende Seminare, Vorlesungen können live oder als Aufzeichnung angesehen werden und wenn man Dozenten anschreibt, kommt oft noch am selben Tag eine Antwort. Zusätzlich gibt es Tutorien und wenn nötig werden Sprechstunden per Zoom angeboten und individuell vereinbart.

Sicher macht es einen Unterschied, welches Endziel man verfolgt, aber wenigstens eine Antwort sollte doch eigentlich drin sein, finde ich. 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde hat TheProcrastinator geschrieben:

Dass im Endeffekt nur das Ergebnis begutachtet und man ansonsten relativ alleine gelassen wird

Ja jein. Also ich habe in allen anderen Modulen andere Erfahrungen gemacht. So hat es immer Rückmeldungen gegeben und es wurde sehr zeitnah geantwortet. Diese Dame hier (wir sind zu allem Überfluss auch noch ihr erster Kurs, vielleicht sollte ich gnädiger sein), hat nicht mal reagiert. Zudem sind noch Zwei zusätzliche Teacher plus der Studiengangsleiter mit im Kurs. Bei 14 Studierenden in dem Kurs sollte die Antwort nicht schwer sein. 

 

Das beste Beispiel ist die Reaktion darauf, dass kein Submission Item da ist. Da kam nichts. Außer, dass heute dann in meinen To Do Listen das Datum auftaucht. Sorry aber hättr man da nicht ne Zweizeiler machen können.

 

Vor allem jetzt kommt der Witz, in diesem Modul geht es um person-centredness.

 

Naja mal sehen wie es noch wird. Die Pflichtlektüre ist auf jeden Fall schrecklich  bisher, die Diskussion, die wir führen sollen findet nicht statt. Mal sehen. Es ist aber nicht immer so. Nur eben Pflichtseminare etc. ist nicht notwendig. Es gab aber schon wesentlich mehr Kommunikation, als das jetzt.

 

Ich bin mal gespannt, ob sich das im zweiten Modulteil ändert, aber bisher werden das Modul und ich überhaupt nicht warm und die Situation mit der Dozentin hilft da nicht gerade. Sber es sind auch nur noch 53 Tage. Die kriege ich schon noch um.

 

Sprechstunden gibt es bei uns auch. Bei ihr weiß ich das nicht, aber von den anderen Dozenten. Auch können wir das Academic Skill Center Nutzen, hier kann man dann noch Tutorien zur Recherche, Wiss Arbeiten usw 1:1 erhalten.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...