Springe zum Inhalt

  • Einträge
    8
  • Kommentare
    38
  • Aufrufe
    641

Study Smarter


Schwarzweis

159 Aufrufe

Ich dachte, dass es für den ein oder anderen vielleicht ganz interessant wäre ein bisschen was für Study smarter (-unbezahlte Werbung-)  zu erfahren, nachdem ich das Programm schon mal erwähnt habe.

Persönlich finde ich, dass man es auf jeden Fall probieren kann. Die Benutzung ist kostenlos. Die Seite finanziert sich über Premium Mitgliedschaft. So weit ich weiß hat diese allerdings nur den Vorteil, dass man keine Werbung angezeigt bekommt. Ich finde die Werbung, die ich sehe aber nicht sehr schlimm. Bis jetzt konnte ich die Werbung immer überspringen und die Werbung kommt nur zwischen den Karteikarten oder einem Dokument. Die Werbung geht nicht über den ganzen Bildschirm und lässt sich sofort wegklicken. Zudem kommt vielleicht aller 10-20 Karteikarten Werbung. Ich finde, dass ist relativ okay. Irgendwie muss sich die Seite ja auch finanzieren. Mich hat die Werbung bis jetzt nicht gestört.

Was ich an Study Smarter ziemlich praktisch finde ich, dass sich das Zusammenfassungen und Karteikarten erstellen ziemlich einfach gestaltet. Man kann den Text, den man in seine Zusammenfassung/Karteikarte eintragen möchte, einfach kopieren und der Text wird dann automatisch eingefügt. Das geht ziemlich schnell und einfach. Positiv anmerken lässt sich zudem, dass die Karteikarten mit anderen geteilt werden können. Die Karteikarten, die ich für Allgemein Psychologie: Lernen, Emotion, Motivation und Aufmerksamkeit erstellt habe, müsste auch online sein. Ich kann mir aber vorstellen, dass mit meinen Karteikarten nicht jeder zurechtkommt. Ich habe definitiv zu viele erstellt. Allerdings kann man auch mit mehreren Leuten zusammen Karteikarten erstellen. Ich denke, dass das ziemlich praktisch sein kann, wenn man Freunde hat, die das gleiche studieren.

Nicht so gelungen finde ich, dass man die Karteikarten nur auf 3 Fächer verteilen kann. „Unklar, Unsicher oder Verstanden“ gibt es. Das finde ich etwas wenig. Ich hätte mir lieber 5 Kategorien gewünscht. Das fände ich persönlich effektiver. Was ich aber gut finde ist, dass man sich die Karteikarten nach Datum des Erstellens, Zufällig oder nach Smart Assistent anzeigen lassen kann. Bei Smart Assistent werden einem dann vermehrt Karteikarten angezeigt, die man oft auf Unklar macht. So lange, bis man sie dann auf Unsicher hat.

Ein weiterer positiver Punkt ist noch, dass man alles an einem Ort hat. Die Zusammenfassung und die Karteikarten sind alle in einem Programm. Das finde ich ziemlich angenehm. Ein anderer Pluspunkt ist, dass man das Programm am Computer und am Handy nutzen kann. Dort kann man sich dann einfach die Study Smarter App runterladen und so auch offline unterwegs lernen. Ziemlich praktisch, wenn man mal unterwegs zum Beispiel auf den Bus wartet. Dann kann man auch ein paar Minuten lernen.

Ziemlich gelungen finde ich die Ziele. Man kann sich selbst wöchentliche Ziele setzten wie beispielsweise 50 Karteikarten in der Woche zu erstellen, 60 Stunden in der Woche zu lernen oder 7 Tage in der Woche zu lernen. Es gibt ganz oben einen gründen Balken, der einem immer anzeigt, wie viel Prozent seiner wöchentlichen Ziele man erreicht hat. Ich denke, wer sich gerne etwas „extern“ motivieren lässt, in dem er z.B.: seine Lernzeit trackt wird sich dadurch gut motivieren können.

Insgesamt finde ich das Programm ziemlich gelungen und ich denke, dass ich es für die kommende Zeit weiterhin nutzen werde.

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Ich nutze quizlet und komme gut zurecht damit. Ist auch kostenlos. 

Alternativ gibt es Brainyoo, was von der IUBH auch beigestellt wird.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...