Springe zum Inhalt

  • Einträge
    28
  • Kommentare
    57
  • Aufrufe
    1.822

Exkurs 2: Corona-Schnapsidee 2021


Alanna

138 Aufrufe

In meinem vorletzten Beitrag hatte ich von dem Zertifikatskurs "Freiwilligenmanagement" berichtet, den ich genauer unter die Lupe nehmen wollte. Inzwischen habe ich mich dagegen entschieden. Warum?

 

  • Der Kurs besteht aus 7 zweitägigen (Online-)Blöcken; Lernstoff für "dazwischen" gibt es wohl so gut wie keinen. Ich suche aber eigentlich nicht nach noch mehr punktuellen Terminen für meinen Kalender, sondern möchte lieber kontinuierlich und in kleinen (Tages-)Häppchen arbeiten.

 

  • Der Kurs klingt zwar interessant, würde aber für meine Masterarbeit inhaltlich eher wenig Mehrwert bringen. Die 14 Tage nicht in den Kurs, sondern stattdessen direkt in die Vorbereitung des Exposés zu stecken, scheint mir dann doch deutlich effizienter - und nicht zuletzt auch um einiges kostengünstiger. Sollte sich das Online-Format auch nach Corona halten, könnte ich mir den Kurs aber durchaus für nächstes oder übernächstes Jahr vorstellen.

 

Aber der Lockdown geht in die Verlängerung, und so brauche ich auch in diesem Jahr wieder etwas, um aus der Routine mal auszubrechen. Nachdem mir der Frühjahrs-Lockdown 2020 einen Einblick in die Juristerei an der FUH beschert hatte (siehe diesen Blog), soll es in diesem Jahr ein Ausflug in die Theologie werden. Ich hatte schon zur Abiturzeit mal den Plan, ein Magisterstudium mit Theologie im Nebenfach zu betreiben, und seitdem schaue ich immer mal sporadisch, was in diesem Bereich im Fernmodus angeboten wird - die Möglichkeiten sind aber extremst überschaubar...

 

Geworden sind es nun gleich zwei Kurse unterschiedlicher Anbieter, die ich parallel durcharbeiten möchte und die sich m. E. schön ergänzen, durch ihre Unterschiedlichkeit aber auch genug Abwechslung bieten:

 

  • Online-Kurs Altes Testament: Der Kurs besteht aus 7 Modulen mit einem Umfang von je drei bzw. sieben Wochen Bearbeitungszeit. Das Tempo kann aber individuell flexibel gestaltet werden; nach Abgabe einer Mini-Einsendeaufgabe wird das Material (sowohl Textdokumente als auch einzelne Vorträge im mp3-Format) für das Folgemodul zum Download freigeschaltet. Jeden zweiten Monat gibt es eine (optionale) Videokonferenz über alle Module hinweg, in der offene Fragen beantwortet werden. Außerdem wird einmal jährlich ein optionales Präsenzwochenende angeboten. Ich fände es zwar schön, auch mal in den persönlichen Austausch zu treten, aber für mich wäre das eine halbe Weltreise. Weiß ich noch nicht...

 

  • Fernkurs Hebräisch: Das Latinum und das Graecum bringe ich schon aus der Schule mit, also ist ein Fernkurs, der auf das Hebraicum vorbereitet, die logische Fortsetzung meiner Zuneigung zu Altsprachen. Für diesen Kurs habe ich nun sechs Studienbriefe mit insgesamt 24 Lektionen erhalten, dazu ein Begleitskript sowie einen USB-Stick mit Hörbeispielen. Ansonsten ist dies ein reiner Selbstlernkurs, es gibt also keine Erfolgskontrollen zum Einsenden und auch keine Abschlussprüfung - demnach auch kein Zertifikat. Falls man tatsächlich am Ende des Kurses das Hebraicum erlangen möchte, wird aber eine Beratung angeboten, wie und wo das möglich ist.

 

Mit beiden Kursen und drei Büchern Zusatzliteratur liege ich bei insgesamt 650,- Euro - was ich für ca. neun Monate Spannung, Spaß und Schokolade okay finde.

 

Ich habe mein neues Projekt hier nun einmalig vorgestellt, werde aber nicht weiter darüber berichten und auch keinen Blog einrichten. Wer Fragen hat oder selbst schon Erfahrungen mit einem Fern* dieser Fachrichtung gemacht hat, dem stehe ich gerne per PN zur Verfügung.

 

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Einen Fernkurs Hebräisch hatte ich 2002 mal über die EKD versucht. Da fehltennsann aber noch die entsprechende Bibel etc. Nach dem Alphabet habe ich dann aber leider das Interesse verloren, weil der Austausch fehlte.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...