Zum Inhalt springen

IU - Informatik (B.Sc.)

  • Beiträge
    15
  • Kommentare
    64
  • Aufrufe
    3.285

Feedback zu "Hello Coding 3.0" von Mammoth Interactive


Davy42

183 Aufrufe

 Teilen

Hello,

 

der Wahnsinn! Eine wahre Mammut-Aufgabe das alles durchzuarbeiten o.O

 

In einem Blog von Aramin hatte ich das Kickstarter Projekt zum Kurs Hello Coding 3.0 erwähnt und hier ist nun mein Feedback dazu :)

 

Wer sich für den Kickstarter entschieden hat bekommt in der Basis Version (niedrigster Pledge. Um die 30€) nicht nur "Hello Coding 3.0", sondern auch "Hello Coding 2020", "Hello Coding" und "Hello Coding Bonus Topics"

 

Das sind viele 100 Stunden zu dutzenden Themen und Programmiersprachen.

Mit diesem Pledge gibt es über "Hello Coding 2020" nicht nur umfassende Advanced JavaScript Tutorials sondern auch einen "vollständigen" Kurs zu Java. Wirklich umfassend. 

Dazu natürlich: VR Development mit A-Frame, Arbeiten mit Blender (2.8), der Unreal Engine. Flutter, Adobe Illustrator und einiges mehr...z.B. Python, Numpy, Pandas, Tensorflow usw

..

Und wer mit dem REACT-Kurs in "Hello Coding 3.0" nicht ausreichend Futter hat, der kann mit der Version "HC Bonus Topics" nochmal mit React und Redux richtig Gas geben...

 

Bisher habe ich mir die Kurse HTML und React der "HC 3.0" angesehen.

Von dem 1-stündigen React Kurs bin ich begeistert weil React einfach toll ist!

Und das sage ich, der die "Front End Web Development" Kurse des W3C direkt belegt hat, und eingetrichtert bekommen hat, dass die strikte Trennung von Markup (HTML), Technik (JavaScript) und Design(CSS) absolut Lebensnotwendig ist!

Mittels React ist genau das jedoch nicht gewünscht und man nähert sich Gedanklich (und syntaktisch) Java an. Zum Beispiel indem man versucht einzelne, in sich abgeschlossene Module zu fertigen. Da denke ich direkt an OOP und Klassen aus Java. Aber cool ist es!

 

Mit einem 60 Minuten Video habe ich also in 90 Minuten eine vollständige To-Do-List Applikation mit React gebaut, mit weniger als 80 Zeilen Code. Macht einfach Spass :)

 

Der HTML Kurs hingegen wurde zwar auf 2021 angepasst, entspricht aber einfach nicht der HTML5 Spezifikation. Zum Beispiel gibt es das Element <main> schon seit vielen Jahren in beiden Specs (des W3C und der WHATWG)...dennoch wird hier noch mit <div class="main"> gearbeitet.

Das ist natürlich Müll und ich habe auch meine Bootstrap Templates bisher immer angepasst weil es dort auch manchmal einfach zum Haare raufen ist...

 

Da hätte man mehr draus machen können, aber in Zeiten von React und Co. interessieren solche "Kleinigkeiten" (ist ja nur nicht Spezifikationskonform) das die Leute auch nicht wirklich (mein Eindruck).

 

Das ist wie in den 2010´er Jahren...solange ein System "sich selbst Skaliert" wirds gekauft. Gab sogar mal neun coolen Sticker von T3N dazu: "ja mei...wenn´s skaliert"

 

Bin mal gespannt wenn ich mir den JavaScript Kurs ansehe...Best Practice wird da vermutlich nicht drin vorkommen :/

 

Der Kickstarter ist zwar vorbei, aber wer 19$ im Monat übrig hat, kann ohne Bedenken auf mammothinteractive.com gehen und dort ein Monatsabo abschließen um Zugriff auf alle (1000ende Stunden Material) Kurse zu bekommen.

 

Dann könnt ihr Legend of Zelda nachbauen, iOS 11 Apps erstellen, die Deep Learning Masterclass durcharbeiten oder eure Excel skills mit VBA erweitern.

 

Mein Highlight (im Kurs Hello Coding 3.0) wird wohl sein:

SQL Coding Interview Guide. Das ist Teil einer Serie die uns auf ein Job-Interview/ Bewerbungsgespräch vorbereiten soll.

Ein echter Kracher! Habe ihn nur überflogen aber aus dem Bauch heraus schätze ich, das man da alles über SQL lernt und dazu gibt es viele Problemstellungen mit den Hinweisen wie man sie möglichst performant (wichtig) löst.

 

Den Kurs werde ich auch demnächst mal starten und euch berichten :)

Bearbeitet von Davy42

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Schade, dass mammothinteractive.com so wahnsinnig unübersichtlich ist.

Hab da jetzt 10 Minuten rumgeklickt und mittlerweile das Interesse verloren. 1000 Pakete mit oftmals ähnlichem Inhalt, überall "Lockpreise", katastrophales Design, (gewolltes) Informationschaos.

Sagt über die Qualität der Materialien überhaupt gar nichts aus, hat jetzt aber dafür gesorgt, dass mein Interesse erloschen ist und ich nichts buchen werde. 😑

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...