Springe zum Inhalt

Die Interviews laufen...


PantaRheia

115 Aufrufe

...bzw. bin ich fast schon damit fertig! Tatsächlich sitze ich, während ich das hier tippe, gerade seit einer halben Stunde ganz einsam und verlassen in einem Zoom Meeting und warte genervt auf das Erscheinen meiner Interviewpartnerin, die wohl auf mich vergessen hat. Bis jetzt ist so etwas noch nie passiert, aber... HALT!!! Ok, sie hat mir gerade geschrieben: sie steckt noch im Job fest. Gut, das versteh' ich gut. Kein Ding.

 

Jedenfalls entdecke ich tatsächlich ganz neue Seiten an mir, ich hätte es nicht für möglich gehalten. Nachdem die Aktivierungsenergie aufgebracht war und ich mich durch das erste Interview gequält hatte, ist es wirklich immer leichter und leichter gefallen und mittlerweile finde ich sogar fast Gefallen daran - weil die Leute echt auch interessante Dinge zu sagen haben (und mir niemand den Kopf abgerissen hat, bis jetzt).

 

Tatsächlich haben meine Partner*innen bis jetzt (fast alle) mit großem Enthusiasmus am Interview teilgenommen - das macht die Sache natürlich auch einfacher.

 

Bis jetzt durfte ich einen Aktivisten der ÖGHL interviewen, eine ehemalige Hospizkoordinatorin und Sterbebegleiterin, eine Betroffene, die Sterbehilfe irgendwann für sich selbst beanspruchen möchte, sowie eine Erwachsenenvertreterin. Am Start stehen jetzt noch eine Palliativmedizinerin, sowie die Leiterin eines Pflegeheims. Ich glaube, das ist alles anonym genug, dass ich das einfach so sagen darf und ich hab einfach so eine Freud' mit dieser spannenden Mischung an tollen Persönlichkeiten, die alle so verschiedene Bereiche abdecken, die insgesamt aber ein rundes Ganzes ergeben! Bis jetzt war alles extrem spannend und auf jeden Fall sind diese Interviews für mich zwar unangenehme Situationen, deren Wachstumspotential für mich ich aber mittlerweile erkannt habe. Der Wert, den ich aus diesen Interviews ziehe (Wissensgewinn, persönliche Erfahrung, Perspektiven), steht in keinem Verhältnis zu meiner irrationalen Angst vor ihnen - zumindest weiß ich das jetzt und das ist eine sehr wertvolle Erfahrung auch für die Zukunft.

 

(Da in meinem letzten Blogbeitrag mehrfach die Frage nach dem "Warum?" meiner irrationalen Angstzustände gestellt wurde, teile ich hier mal einen Link, der die Sachlage wirklich ausgezeichnet erklärt: https://www.boredpanda.com/hilarious-introvert-memes/)

 

;)

 

Worauf ich besonders stolz bin: ich konnte 3 sehr wirklich hochkarätige Interviewpartner*innen gewinnen: da wäre zum Einen ein Vorstandsmitglied eines der beiden großen Schweizer Sterbehilfevereine, zum Anderen ein sehr bekannter und mit dem Thema verbundener Wiener Rechtsanwalt. Und - für mich völlig überraschend und ungeplant - ich darf kommende Woche eine bekannte österreichische Schriftstellerin in ihrer Wohnung besuchen und interviewen! Es stellte sich heraus, dass besagte Schriftstellerin die gute Freundin einer meiner bisherigen Interviewpartner*innen ist und mit dem Thema ebenfalls schon lange (auch sehr öffentlich) verwoben ist... es war die Idee meines/r Interviewpartner*in, sie zu involvieren - und sie hat tatsächlich zugesagt. Ich bin ziemlich aufgeregt wegen dieser drei Menschen, gebe ich schon zu, und kann mein Glück eigentlich gar nicht so recht fassen. 

 

So bin ich statt der geforderten mindestens 5 Interviews bei 9 gelandet. Einfach so. Hätte ich mir nie gedacht. Und wenn die Zeit nicht langsam wirklich drängen würde, würde ich glaube ich rein aus Interesse noch einen ganzen Haufen weiterer Interviews aus allen möglichen Sparten führen - einfach, weil ich das Thema und was Leute dazu zu sagen haben so unglaublich interessant finde! 

 

Hätte man mir das noch vor 2 Wochen gesagt, wäre ich in schallendes Gelächter ausgebrochen. 

 

Die Auswertung nach Mayring wird noch ein ganz großer Brocken... aber damit befasse ich mich, wenn ich mein letztes Interview unter Dach und Fach habe.

 

Läuft!

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Läuft!

Und wie - super! 
Klingt nach einem total spannenden Thema. Und wenn du mit so viel Begeisterung erzählst, würde ich am liebsten direkt reinlesen. 😊

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Total schön zu lesen wie sich das bei Dir entwickelt hat, seit Du Dich dafür entschieden hast, Dich dieser Situation zu stellen. 😃

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...