Zum Inhalt springen

Karteikasten ist da Plan ist da geht langsam voran


Lucky8702

289 Aufrufe

 Teilen

So hier folgt die Fortsetzung zu meinen vorigen Beitrag.

 

Am Samtag kam dann der Karteikasten mitsamt Karten an. Habe mich für einen stabilen Kasten mit Deckel für HAN entschieden, inklusiver 2 Abtrennungen. Hatte mir noch zusätzlich Abtrennungen bestellt, um die 5 Fächer Methode anwenden  zu können. Die Karteikarten sind von Brunnen und farbig (weiß, blau, grün,rosa, gelb). Insgesamt sind es 500 Karten. Das seht ihr aber auch auf dem Foto.

 

Es hat  mir entgegen meiner Erwartung doch Spaß gemacht die ersten Karteikarten zu beschriften. Wie ihr auf der ersten Karte erkennen könnt, gestalte ich sie mit wenig Text. Die Farben stellen für mich dann verschiedene Themengebiete dar, so z.b weiß für allgemeines, grün für Entwicklungspsychologie, blau für klinische Psychologie usw.

 

Abfragen macht aus meiner Sicht erst Sinn wenn ich genügend Karten habe. Habe auch mal mehr auf der Rückseite geschrieben, wie z.b bei der traditionellen Konzeption  der allg. Entwicklungspsychologie, liest sich dennoch übersichtlich da ich dann meine Schriftgrösse anpasse und  zwischen den Sätzen Abstand lasse.

 

Denke wenn ich den Themenbereich Entwicklungspsychologie abgeschlossen habe, werde ich mich mal ans Abfragen begeben und euch dann die 5 Fächer Methode etwas näherbringen.

 

Positiv und überraschend fand ich, das ich das Wissen besser beim Schreiben der Karteikarten verinnerlichen konnte als bei der textlichen Zusammenfassung. Man bekommt auch  nochmal den Blick mehr für das wesentliche, da auf den Karten das Wichtigste kurz und knapp ja nochmal drauf steht. Das Wörterbuch hatte ich am Freitaq in der Bibliothek und auch am Samstag gut in Benutzung ist es ziemlich hilfreich und auch bei Begriffen die ich schon kannte, wurden hier nochmal spezieller aus psychologisch sozialer Sicht erläutert.

 

Möchte das nicht unbedingt negativ werten, aber ich bin froh darüber das Angebot mit der doppelten Zeit bekommen zuhaben, da ich eher der langsame Typ bin der auch möglichst viel mitnehmen und verinnerlichen möchte.

 

Heute oder Morgen werde ich mit der differenziellen Entwicklungspsychologie beginnen.

 

Wünsche euch allen ein entspanntes Restwochenende 😉

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

DerLenny

Geschrieben

Nice!

Ichhab mir auch schon überlegt von Anki auf einen physikalischen Karteikasten umzusteigen, einfach weil man bei der Erstellung der Karten mehr Aufwand braucht und damit auch eher was hängen blebt.

 

Ich bin aktuell am hadern ob ich es eher "Lexikon-Style" mäßig mache, also Begriff auf der einen und Erklärung auf der anderen Seite, oder ob ich die "Fragen-Seite" wirklich als Frage definiere, damit ich a) näher an der Klausur bin und b) dies wohl auch den Abrufprozess verbessern soll.

 

hast du das mal probiert und hast da evtl. schon Erfahrungen?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...