Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    98
  • Aufrufe
    1.997

1. Woche ist geschafft ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bluefin

39 Aufrufe

und es kommen noch soooooo viele.

So. Die erste Woche ist rum. Workload liegt so bei 17,5 Stunden. Jaja hört sich viel an, jedoch hatte ich volle Motivation und abends nichts zu tun und außerdem hab ich in der halben Stunde Mittagspause auch etwas gemacht!

Mit dem VWL-Buch komme ich irgendwie immer noch nicht klar. Bin aber zu einem Drittel durch. D.h. gelesen, versucht zu verstehen und eine Zusammenfassung geschrieben. Leider schreib ich so gut wie alles raus. Da ist wohl alles wichtig, was ich lese. Ich hab jetzt auch aufgehört, Dinge im Buch zu unterstreichen, sondern schreib sie gleich in meine ZF. Spart ne Menge Zeit, die Kontrollaufgaben am Ende jeden Kapitels bearbeite ich momentan auch noch mündlich. Vieles werde ich wohl nochmal im Mankiw nachschlagen müssen.

Der Prof setzt dieses Buch für 4 Wochen an. Alles in allem, mit nicht klausur-relevanten Themen, sind es knapp über 300 Seiten. Ich hoffe, das ich das Buch innerhalb von 3 Wochen durchhabe, sodass ich meine Zusammenfassung am PC nochmal abtippen kann und verfeinern und ausdüngen kann.

Ich werde es wohl jetzt so handhaben, das ich abends zuhause VWL mache und in der Mittagspause Mathe, da Mathe wohl meine erste Prüfung sein wird.

4 Prüfungen sind für Januar und Februar 2010 angesetzt. 2 werde ich wohl in Wismar schreiben (Ende Februar), die anderen beiden in München (Mitte Januar und Mitte Februar).

Heute hab ich das Fernstudium meiner Gruppenleiterin (Chefin des Kunden, bei dem ich arbeite) "gebeichtet". Sie hat es super aufgenommen. Freut sich sehr für mich und hat mir Glück gewünscht. :thumbup:

Ich schätze, sie hat es auch schon von meinen Kollegen gehört, das sich das ganze schon rumgesprochen hat.

Meine richtige Chefin (von der Zeitarbeitsfirma) weiß es seit ein paar Wochen, sie unterstützt mich ebenfalls, auch finanziell. Ich bekomme die Hälfte des Semesterbeitrags bezahlt. :thumbup:

So was mich jetzt noch stutzig macht ist, das man hier immer wieder von irgendwelchen Einsendeaufgaben liest. Soweit ich weiß, müssen wir so etwas nicht einreichen oder doch? Da muß ich nochmal bei der WINGS nachfragen. Das macht mich bissl hibbelig.

Jetzt hab ich wieder viel zu viel geschrieben... und mach mich jetzt lieber wieder ans VWL-Buch.

Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage ...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Das ist ja super, dass du sogar finanziell unterstützt wirst!

Also bei uns bei der AKAD sind die Einsendeaufgaben freiwillig. Ich werd die alle am Ende machen wenn es auf die Klausur zu geht, da die Klausur wie es aussieht noch recht weit in der Zukunft liegt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich wäre auch für freiwillige Einsendeaufgaben, da man dann ungefähr einschätzen kann, auf welchem Stand man ist und ob man noch mehr tun muß. Jetzt lernt man vor sich her und am Ende kommt die Klausur und dann rasselt man eventuell durch, weil man nicht genau wußte, bin ich nun gut vorbereitet oder nicht.

Naja im November sind für VWL, Mathe und Buchführung&Bilanzierung Propädeutika. Mal schauen, wie das dann wird. Vielleicht bekommt man dadurch mehr Einblick ins Studentenleben. :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na das ist doch mal ein schöner Start : ) Ich hab heut auch schon ne Stunde Steuerlehre hinter mir :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?