Zum Inhalt springen

Erster Eindruck und der erste Plan


Cocooned

468 Aufrufe

 Teilen

Die Zeit seit der Immatrikulation verging wie im Fluge und seit Montag bin ich nun in Elternzeit und wieder Student. Da meine Kleine viel schläft, finde ich zwischendurch genügend Zeit mich mit dem AKAD Campus auseinander zu setzen und mir einen ersten Plan für die nächsten Wochen zu erstellen.

 

Ich bin vom Online Campus etwas erschlagen, aber das war ich bei der IUBH vor knapp 17 Monaten auch. Ich habe dann einige Zeit gebaucht, um zu verstehen, dass es zwar Yammer und Teams gibt, sich aber die meisten Informationen im Forum vom Online Campus finden lassen.

 

Im Gegensatz zur IUBH gibt es hier mehr feste Termine, welche die Struktur vorgeben aber auch die Flexibilität nehmen. Zum Beispiel kann ich WIN21: "Grundlagen und Anwendungen der Wirtschaftsinformatik" nur im September oder November schreiben, da hier keine Sofort Klausuren angeboten werden. Das verkompliziert unsere Lage, da meine Frau ja auch studiert (Software Engineering an der AKAD) und ebenfalls Termin Klausuren hat, welche dann am gleichen Datum sind. Der 4.9. wird dann so ein Tag, an dem ich vormittags WIN21 schreibe und meine Frau Mathe am Nachmittag. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben, hab ich gehört :)

 

Ich habe nun für das erste Semester folgende Kurse belegt:

 

  • SQF24: Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
  • WIN21: Grundlagen und Anwendungen der Wirtschaftsinformatik
  • STA23: Statistik
  • DIT42: Management der digitalen Transformation in der Praxis I: Digitale Motivation

 

Mein aktueller Plan ist nun mit SQF24 und WIN21 die nächsten 3 Monate zu verbringen und die andere beiden Module dann zwischen Oktober und Dezember zu bearbeiten. Ich habe sämtliche Online Tutorien belegt und nun einen ganz guten Plan, wann ich was machen muss - aber mal schauen wie gut ein Plan sein kann, den man an Tag 3 erstellt. 

 

Die Skripte und Videos gefallen mir bisher sehr gut. Man merkt hier auch, dass der Studiengang nicht erst seit diesem Monat besteht. Bei Data Science an der IUBH war, aus meiner Sicht, die Menge an Fehlern oder nicht verfügbaren Inhalten schon recht groß zum Start des Studiengangs.

 

Bearbeitet von Cocooned

 Teilen

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

DerLenny

Geschrieben

Hiho!

 

Du schreibst:

Zitat

Im Gegensatz zur IUBH gibt es hier mehr feste Termine welche die Struktur vorgeben aber auch die Flexibilität nehmen.

 

Welche Termine sind denn vorgegeben? Und welche Strukturen gibt es mehr?

 

Hab bei der AKAD nen Master gefunden der evtl. interessant ist - wäre daher für mehr Infos sehr dankbar :)

Link zu diesem Kommentar

@DerLenny

 

Es gibt an der AKAD Module mit Sofort Online Klausuren (SOK) und andere mit Termin Online Klausuren (TOK). Die Termin Klausuren werden mit recht großem zeitlichen Abstand angeboten (Bei Wirtschaftsinfo alle 2 Monate). Bei der IUBH war es mir bei allen meinen belegten Fächer (1. Semester) möglich meine Klausuren frei zu terminieren, was im Alltag mit Job und Familie schon ein Vorteil ist. 

 

Auch die Tutorien waren bei den von mir belegten Fächern wöchentlich (auch wenn ich hier nur an 2 Teilgenommen hatte - kann sich also in Summe anderes Verhalten).

 

Hier mal die möglichen Termine für das Fach Algorithmen bis zum Jahresende:

 

Tutorien: 16.08. / 10.11.

Klausuren: 4.9. / 23.10. / 4.12

 

Ich habe jetzt meine Termine der 4 im Text genannten Module so über die nächsten 6 Monate verteilt das ich maximal 2 Fächer gleichzeitig bearbeite.

 

Das heißt jetzt natürlich noch nicht das es besser oder schlechter ist, aber auf den ersten Blick weniger Flexibel als zuvor. Ich hoffe das hilft ein dir ein wenig.

Link zu diesem Kommentar

Das ist doch super viel, normalerweise sind die Termine nur alle 3 Monate. 

Link zu diesem Kommentar
developer

Geschrieben

Tutorien aller zwei Monate erscheint mir etwas weit auseinander. Welches Format haben die denn — sind das mehrstündige Veranstaltungen, die den gesamten Kurs behandeln, oder nur Teile, oder Q&As?

Link zu diesem Kommentar

Die dauern exakt eine Stunde und man braucht sie eigentlich nicht. Dort wird immer nur die Musterklausur durchgesprochen.

Link zu diesem Kommentar
developer

Geschrieben

Okay. Gibt es noch andere regelmäßige Formate für synchronen Austausch mit den Tutoren, so etwas wie Vorlesungen? @brotzeit

Link zu diesem Kommentar

Es gibt noch Seminare. Die sind aber modulübergreifend und optional. Die finden maximal 2 bis 3 mal im Jahr statt. Labore dagegen sind Pflicht.

So richtige Vorlesungen gibt es nicht. In manchen Modulen findet auch, bis aufs Tutorium, überhaupt nichts statt.

Link zu diesem Kommentar

@brotzeit danke für deine Antworten.

 

An der IUBH waren die mir bekannten Tutorien wöchentlich und man hat sich am Skript entlang durch den Stoff gehangelt. Daher meine Verwunderung über eine Stunde und dies nur alle 2-3 Monate. 

Meine Frau hat im Modul Mathe aber an zwei aufeinanderfolgenden Freitagen jeweils 6 Stunden Tutorium, gibt es also auch in dieser Form.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...