Zum Inhalt springen

Die ersten "erarbeiteten" Credits


Angelus

271 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe gerade den Online-Test zum Wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich durchgeführt und kann somit die ersten 6 erarbeiteten Credits (außerhalb der Anrechnung) verbuchen.

 

Nach knapp 43 Stunden des Lesens und Zusammenfassens, des Aufzeichnungen Schauens und der mehrfach durchgeführten Online-Übungen, habe ich mich an die Prüfungsleistung getraut. Insgesamt gab es 30 Fragen in drei Schwierigkeitsgraden, die innerhalb von einer Stunde (die man glaube ich nie braucht) zu beantworten waren. Es gab Multiple Choice-Fragen mit einer oder mehreren richtigen Antworten und Lückentexte mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Wenn alles nicht so ähnlich wäre, also gar nicht mal so verkehrt ;-)

 

Das Ergebnis des Online-Tests hat auch mit den Ergebnissen der Onlineübungen übereingestimmt, sodass diese schon eine gute Tendenz geben. Die Übung-Tests waren in drei kleinere Themenbereiche inkl. Lösungen sowie einem größeren Test ohne angegebene Antworten (aber mit Ergebnis) aufgeteilt und konnten, ggf. mit einem gewissen Zeitablauf, so oft wiederholt werden wie man möchte.

 

Ich hatte mir Online-Aufzeichnungen zum Seminar angeschaut, wo die Powerpointpräsentation mit verschiedenen praktischen Beispielen und Anklickaufgaben (die natürlich nur bei der eigentlichen Online-Veranstaltung bearbeitet werden konnten) ergänzt wurde. Außerdem gab es generelle Aufzeichnungen, z. B. zum Thema Zitieren. Was ich nicht so hilfreich fand waren kleinere Animationsvideos zu einzelnen Themengebieten, aber grundsätzlich ganz nett gemacht.

 

Zum Modul selbst gab es zwei Studienbriefe mit gut 240 Seiten, einmal generelle Grundlagen zum Wissenschaftlichen Arbeiten und einmal die Erklärungen und Formalien der verschiedenen Prüfungsformen an der SRH. 

 

Das Zertifikat zum vorherigen Kurs ist mittlerweile auch recht schnell auf qualitativ hochwertigem Papier in gesonderter Pappschutzhülle hier angekommen. Aus aktuellem Anlass habe ich mich aber dazu entschieden das hier dann doch nicht als Bild einzustellen. Sieht aber nett aus :-)

 

Möchte mich nun hauptsächlich um Mathe kümmern und als Ausgleich noch mit Selbstmanagement weitermachen. Zu letzterem habe ich mir schon einen Themenblock der Einsendeaufgaben ausgesucht, nachdem ich die zwei Studienbriefe bereits durchgelesen habe. Objektorientierte Programmierung wird mich wohl über einen längeren Zeitraum begleiten, eine "gesprochene Sprache" lernt man schließlich ja auch nicht über Nacht. Der Plan bleibt bestehen, dass ich mich um Betriebssysteme und Rechnerstrukturen erst kümmere, wenn Mathe abgeschlossen ist. Als nächste "Auffüllung meines 5er-Modulblocks" habe ich Software Engineering I ausgeguckt. Die Buchung hat eben allerdings noch nicht funktioniert, werde mal einen Tag abwarten.

 

Also weiter geht's...

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Aramon

Geschrieben (bearbeitet)

Herzlichen Glückwunsch

Bearbeitet von Aramon
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...