Zum Inhalt springen

Android Development


DerLenny

277 Aufrufe

 Teilen

Ich hab gestern mal einen Blick auf die Projektvorschläge im Kurs "Android Development" geworfen. Eines davon klang irgendwie.. deutlich weniger aufwändig als die anderen.

Um einen Eindruck zu bekommen, habe ich mal einen kleinen Proof-of-Concept programmiert.

 

Und hab gestern irgendwie den größten Teil der App fertig gestellt. Naja, den "Informatiker größten Teil." Denn in IT Projekten ist der Aufwand meist der Kleinkram, nicht die eigentlichen großen Aufgaben.

 

Aber jedenfalls kann meine App jetzt Musik von einem lokalen Radiosender streamen und die Infos dazu anzeigen. 

Jetzt brauche ich noch Feedback Mechanismen und muss die Layouts für Landscape Modus aufm Handy und Portrait/ Landscape für die Tablet Version bauen.

 

Und dann halt nen Projektbericht schreiben. Ist aber auf jeden Fall deutlich weniger Aufwand als die anderen Aufgaben.

 

Und da nur wenige Screen benötigt werden, kann man hier etwas mehr an den Layouts basteln.

 

Der Blog Titel ist übrigens ein Screenshot des Hauptscreens der App.

 

Bearbeitet von DerLenny

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Beeindruckend, was (Dir) in so kurzer Zeit möglich ist. 

 

Stellt der Radiosender diesen Stream und die Songdaten bereit, so dass Du diese dann in Deine App integrieren konntest, oder wie kommst Du da dran?

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten hat Markus Jung geschrieben:

Beeindruckend, was (Dir) in so kurzer Zeit möglich ist. 

 

Ich würde hier gern nicken und das auf mich schieben... es ist aber wirklich kein so großes Ding.

Die App Stand Sonntag hat 2 Textfelder, ein Bild und nen Button. Zwei weitere Buttons, die noch nicht verdrahtet sind. Oh, und eben ein Hintergrundbild, für das (in diversen Iterationen) glaube ich die gleiche Zeit wie für den Code drauf gegangen ist.

 

Allerdings arbeite ich seit über 20 Jahren als Entwickler und mein erster Job war im DigitalTV Bereich, evtl bin ich doch etwas vorbelastet.

 

vor 4 Minuten hat Markus Jung geschrieben:

Stellt der Radiosender diesen Stream und die Songdaten bereit, so dass Du diese dann in Deine App integrieren konntest, oder wie kommst Du da dran?

 

Ich hab nen Blick auf den WebPlayer des Senders geworfen.

Daher habe ich die audioStream URL.

Android kommt mit einem mediaPlayer, der mit diesen Streams umgehen kann. Also einfach nur nen MediaPlayer initiieren, dem die URL geben. und dann halt sagen er soll spielen, wenn man auf Play drückt und wieder aufhören zu spielen, wenn man auf stop drückt. Das sind jeweils so drei Zeilen Code.

 

Die Infos holt sich der WebPlayer mit einem Aufruf, der gibt das aktuelle Lied zurück, wann es angefangen hat zu spielen und wie lang das Stück insgesamt ist.

Das schwierigste war aus der Rückgabe die Infos rauszuholen die ich brauche und aus der Anfangszeit des Stücks und der Laufzeit die noch verbleibende Laufzeit zu errechnen, um dann eine neue Abfrage schicken zu können (aufgrund von Kompatibilität muss ich mich selbst mit Zeitzonen, etc. rumschlagen).

 

Wenn alles gut läuft komme ich heute ein gutes Stück weiter, allerdings bearbeite ich mit einer Kommilitonen auch noch nen Psychologie Kurs. Und heute könnte der Job auch etwas mehr Arbeit erfordern... bin also nicht sicher ob ich heute dazu komme oder erst morgen - aber heute wäre schon nice.

Zumindest das "säubern" der Struktur und die Interprozess Kommunikation sollte ich irgendwie hinbekommen - das sollte nicht soviel Aufwand sein, hoffe ich.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...