Zum Inhalt springen

Mein Weg zum Bachelor of Science in Psychologie

  • Beiträge
    8
  • Kommentare
    36
  • Aufrufe
    3.632

Frustration und Klausurenphase


Psychologiestudent1998

376 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen, 

 

Ich gebe mal wieder ein Update: 

 

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich mit dem System an der Hagener Fernuniversität gerade nicht so zufrieden bin. Die Unübersichtlichkeit und die unsäglichen Textmühlen nerven mich zunehmend, hier im Hinblick auf M3 und M4.

Nur Studien auswendig zu lernen und auf kleinste (unwichtige) Details zu achten, ist nicht die Definition von langfristigem Lernen, die ich habe. 

Nun stehen in unmittelbarer Zeit die Klausuren an, bisher habe ziemlich viel Aufwand hinein gesteckt und bin gespannt wie die Klausuren werden. (es werden wie Online-Klausuren)

Für das kommende Semester werde ich mich u.a. an Testkonstruktion wagen. Ich bin mal gespannt, was mich hier erwartet. Und ich hoffe dass es besser aufbereitet ist wie das Statistik-Modul, welches wirklich bis auf R-Einführungen nur den Sedlmaier und Renkewitz (circa 800 Seiten Text) als Material seitens der Fernuni zu bieten hat. Das ist gerade für Statistik-Neulinge wie mich eine (starke) Herausforderung gewesen. 

 

Naja andererseits lernt man auch sich Lehrgebiete selbstständig zu erschließen. Was sicher nicht von Nachteil ist. 

 

Ich halte auf dem Laufenden und bis bald! 

 

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Die Unübersichtlichkeit und die unsäglichen Textmühlen nerven mich zunehmend, hier im Hinblick auf M3 und M4.

 

Könnte der Wechsel der Hochschule eine Option für Dich sein? Oder möchtest Du Dich weiter durchkämpfen?

 

Zitat

Das ist gerade für Statistik-Neulinge wie mich eine (starke) Herausforderung gewesen. 

 

Zum Glück gibt es ja gerade für Statistik einiges an Quellen und Literatur, das verständlicher geschrieben ist.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Psychologiestudent1998

Geschrieben

Am 20.8.2021 um 09:34 schrieb Markus Jung:

 

Könnte der Wechsel der Hochschule eine Option für Dich sein? Oder möchtest Du Dich weiter durchkämpfen?

 

 

Zum Glück gibt es ja gerade für Statistik einiges an Quellen und Literatur, das verständlicher geschrieben ist.

 

 

Hallo Markus,

 

Ich überlege tatsächlich die Hochschule zu wechseln. Mal sehen, wie es sich entwickelt. Die PFH finde ich sehr interessant.

 

Ja, es gibt auch tolle Angebote von der Fachschaft. Ich habe mich nur auf das Angebot von dem Lehrstuhl bezogen.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe, die Klausuren liefen gut? :)

Ich fand M6 deutlich spannender als M2. Aber ich habe auch eine leichte Tendenz dazu, Diagnostik per se spannend zu finden. Denkt man gar nicht, was man aus schnöden Fragebogen Items alles an Informationen ziehen kann, bzw. dass ein guter Test nicht mal eben so ausgedacht ist, sondern sehr langfristig und ausgeklügelt validiert werden muss.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...