Zum Inhalt springen

Master Applied IT-Security

  • Beiträge
    9
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    1.291

Fünftes Semester


Thomislav

305 Aufrufe

 Teilen

Das fünfte Semester sollte nun auch geschafft sein. Drei Module waren dieses mal auf dem Lehrplan. 

Die Prüfungsformen waren dieses mal alle verschieden und das nicht mal Pandemie-bedingt.

Eine Hausarbeit, eine mündliche und eine schriftliche Prüfung waren es.

Die Hausarbeit wurde schon vor knapp zwei Wochen benotet und ist bestanden. Das "Material" dazu war nicht sehr ergiebig. Ein schmales Skript und zwei Online-Termine waren Grundlage für eine max. 10 seitige Arbeit. 

Die mündliche Prüfung lief erstaunlich Gut, obwohl ich nach der mündlichen letztes Semester ein wenig Sorgen hatte weil mir die Prüfungsform nicht wirklich zusagt.

Die schriftliche Prüfung war dann wieder vertrauter, leider bin ich nicht so sehr zufrieden mit dem was ich abgeliefert habe. Zwei Aufgaben habe ich mehr oder weniger was hingeschrieben was mir einfiel damit die Aufgabe nicht leer bleibt, aber da wird nicht viel bei raus kommen. Ich habe die Punkte die ich mir sicher zurechne überschlagen und denke es wird reichen.

 

Jetzt bleibt eigentlich nur die Masterarbeit übrig und ich kann euch sagen das war nervenaufreibend. Nachdem ich ja extra früh nach Ideen Ausschau gehalten habe und früh bei einem möglichen Betreuer angefragt habe hat es sich doch von April bis letzte Woche gezogen bis ich die Anmeldung losschicken konnte. Betonung auf losschicken. Freigegeben ist das Thema noch nicht. Aber mal der Ablauf von vorne:

-April habe ich beim ersten Professor mit einem Wunschthema angefragt, Rückmeldung war das er sich das vorstellen kann und wir sollten das mal besprechen. 1. Telefontermin, er meldet sich nicht, nach Nachfrage kam eine Email er hatte kurzfristig einen Impftermin. Kann passieren, eine kurzfristige Absage wäre aber auch nicht schlecht gewesen. 2. Telefontermin, er meldet sich nicht. Nach Nachfrage kam eine Email er hatte den Termin vergessen. Aber er sei auch überlastet vielleicht ist es besser ich frage einen anderen Professor an.

-Anfrage beim zweiten Professor gestartet. Er denkt das Thema passt nicht hat aber eine Idee für etwas ähnliches. Passt mir auch. Ich Antworte mit ein paar Fragen zu dem Thema und was kommt zurück? Nichts. Zweite Email hinterher, dritte Email hinterher. Nichts. Also versuche ich anzurufen und lande beim Sekretariat. Der Professor ist im Homeoffice aber per Email zu erreichen. Nächste Email und wieder warten, wieder nichts. Noch ein Anruf im Sekretariat und man will ihn erinnern. Am nächsten Tag kommt eine Email, ich freu mich und antworte wieder zeitnah und...... genau, Wieder nichts.

Um den Leidensweg hier nicht noch weiter zu treiben kürze ich mal ab. Thema ist abgestimmt, Zweitprüfer genannt und die Anmeldung abgeschickt. Jetzt muss es vom zuständigen Dekanat frei gegeben werden und dann kann ich starten. Wie lange das jetzt braucht weiß ich nicht aber ich gönn mir jetzt ein paar Tage der Entspannung und des nicht-Lernens.

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Und Du bist jetzt bei dem zweiten Prof.? So ein bisschen Bauchschmerzen, was die Kommunikation angeht, hätte ich dann ja schon an Deiner Stelle. Gab es denn in der Zwischenzeit einen guten Austausch?

Link zu diesem Kommentar

Ja, bevor ich noch weiter rum mache jemand anderes zu finden bleib ich bei dem. Bisschen Bammel habe ich da auch noch, aber schauen wir mal. Sobald die Anmeldung durch ist wird eine richtige Gesprächsrunde nötig sein.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...