Zum Inhalt springen

  • Einträge
    12
  • Kommentare
    36
  • Aufrufe
    263

Der Wechsel zur SRH


WiInfo

190 Aufrufe

 Teilen

Bisher habe ich den Studiengang B. Sc. Wirtschaftsinformatik an der Fernuni in Hagen studiert. Da habe ich u. a. schon 2-3 der von vielen als eher schwereren bis schwerste eingeschätzte Module absolviert (je nachdem, wie man es sieht. 😊)

 

Allerdings ist das Studienmodell in Hagen schon relativ starr und unflexibel. Gerade in der Corona-Zeit hat sich das noch stärker gezeigt. Ich war neidisch auf die Möglichkeiten der privaten Fern-FHs.

 

Vor einigen Monaten habe ich die Zusage zu einem Stipendium der SBB erhalten und will das Stipendium nutzen, dass Fernstudium mit mehr Flexibilität durchzuführen.

 

Dazu habe ich mich hier angemeldet und es hat sich wirklich gelohnt. Vielen Dank an alle, die mir hier mit ihren Erfahrungsberichten weitergeholfen haben.

 

Tatsächlich bin ich von meiner als erste favorisierte Institution abgekommen und bin jetzt seit wenigen Tagen an der SRH immatrikuliert (die hatte ich vor diesem Forum gar nicht auf den Schirm).

 

Aber bei der SRH passt alles für mich

  • Qualitativ hochwertige Skripte (der Lehrgang wurde wohl von Springer Campus übernommen)
  • Offenheit und Transparenz
  • Viele alternative Prüfungsformen, insb. oft Hausarbeiten oder dergleichen. Kein reines Auswendiglernen um die Fragen des Fragenkatalog-Bots zu beschwichtigen
  • Schnelle persönliche Betreuung, die den Namen auch wert ist
  • Studienzentrum in der Nähe

 

Der Anrechnungsproezss meiner bisherigen studentischen Leistungen und beruflichen Leistungen (z. B. staatlich geprüfter Techniker) wurden hier einfach, schnell, zuverlässig und seriös durchgeführt.

 

Mehr zur Anrechnung habe ich hier geschrieben:

 

Bearbeitet von WiInfo
Überarbeitung

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

vor 7 Stunden schrieb Markus Jung:

Mich interessiert noch, was und wie viel Dir angerechnet wurde.

 

Immer diese Ungeduld 😉

 

Ich wollte tatsächlich dazu noch mehr schreiben. Aber ich habe jetzt noch zusätzliche Details zu der konkreten Anrechnung in den nächsten Blog-Eintrag hinzugefügt (unten ergänzt).

 

Beim Lesen der bisherigen Bog-Posts fällt mir aber auf, dass ich Probleme mit der optischen Fehlererkennung habe. Ich glaube ich sollt jetzt wirklich mal wieder zum Augenarzt.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb WiInfo:

 

 

Beim Lesen der bisherigen Bog-Posts fällt mir aber auf, dass ich Probleme mit der optischen Fehlererkennung habe. Ich glaube ich sollt jetzt wirklich mal wieder zum Augenarzt.

 

Liegt nicht an dir, ich bin ja der festen Überzeugung, da ist ein Bug im Editor :lol:

Link zu diesem Kommentar

🤣Ja, den Bug bemerke ich auch regelmäßig 🤣

 

Aber ich glaube tatsächlich, dass ich die letzten Tage beim Lesen öfter unbewusst meine Augenäpfel quetsche.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...