Zum Inhalt springen

Es geht los!


Moondance

212 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Leser,

 

seit 1. September bin ich nun, neben meinem Studium bei der APOLLON, auch beim EHV unterwegs und lasse mich dort in 1,5 Semestern auf die IHK-Prüfung im Frühjahr 2023 zur Personalfachkauffrau vorbereiten.

 

Zuerst hatte ich vor, das ganze in Eigenregie zu machen und habe mir ein Buch zur Prüfungsvorbereitung gekauft. Allerdings hat mich der Stoffumfang so abgeschreckt, dass ich diese Idee ganz schnell wieder verworfen habe.

Der EHV erschien mir vom Preis-Leistungsverhältnis am besten geeignet und bisher habe ich meine Entscheidung noch nicht bereut und bin recht begeistert.

 

Der Rahmenplan der IHK sieht folgende Bereiche vor:

0. Lern- und Arbeitsmethodik (nicht prüfungsrelevant)

1. Handlungsbereich: Personalarbeit organisieren und durchführen

2. Handlungsbereich: Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen

3. Handlungsbereich: Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen

4. Handlungsbereich: Personal- und Organisationsentwicklung steuern

5. Situationsbezogenes Fachgespräch

 

Das 1. Semester am EHV sieht Handlungsfeld 0 und 1 vor. 

 

Es gibt einen Terminplan für´s 1. Semester, in dem alle Seminartermine aufgelistet sind. Los ging es am 2.9. mit der Semesterauftaktveranstaltung der Studienbetreuung, in der alles Organisatorische geklärt wurde. Eine Woche später folgte das Seminar zu Lern- und Arbeitsmethodik.

 

Am 8.9. war dann Start des 1. Handlungsbereichs. Aber auch damit lässt der EHV die Teilnehmer nicht alleine. Es gibt einen, nach Wochen unterteilten, Lernplan. Dieser gliedert sich in die Lernwochen 1-15. Die zugehörigen Veranstaltungen dauern vom 14.9.21 bis 10.1.22 und unterteilen sich in 12 Abendseminare (je 2 Stunden). 2 Tagesseminare (je 7 Stunden) und 4 Seminare zur Auswertung der Lernerfolgskontrollen (je 3 Stunden), alles online und inkl. Pausen während der Veranstaltungen.

 

Die Lernerfolgskontrollen (13 Stück) haben feste Abgabetermine (hauptsächlich für die Bafög-Bezieher), aber ich versuche, mich auch daran zu halten :wink:

 

Als Arbeitsmaterial gibt es:

- einen dicken 700-Seiten-Schmöker, in dem alle Handlungsbereiche abgedeckt sind

- ein Arbeits- und Übungsbuch für alle Handlungsbereiche (375 Seiten)

- ein Ordner vom EHV mit einigen Tipps zur Lern- und Arbeitsmethodik sowie Übungsaufgaben zum 1. Handlungsbereich (180 Seiten!).

 

IMG_4863.thumb.jpg.3f141dffd1f6e48452e67d02798f7c72.jpg

 

Und zusätzlich natürlich noch die Lernerfolgskontrollen, die man sich im Online-Campus herunterladen kann.

 

Der Online-Campus ist sehr übersichtlich und selbsterklärend. Es haben sich auch schon einige Lerngruppen gebildet. In meine Lerngruppe kommt jetzt auch so langsam etwas Leben, nachdem es nun endlich richtig losgeht mit dem Lernen.

 

Gestern war das 1. Online-Abend-Seminar. 2 Stunden geballte Wissensvermittlung in rasendem Tempo. Alter Schwede! Nach 1 Stunde ging meine Konzentration flöten -_- Zum Glück werden die Onlineveranstaltungen aufgezeichnet und man kann sie sich später nochmal anschauen (was ich definitiv tun werde). Die Dozentin meinte auch noch, dass sie den Stoff normalerweise in 8 Stunden vermittelt :blink:

Während der Veranstaltung über Adobe Connect gibt es dort auch einen Chatraum für technische Probleme, in dem auch prompt weitergeholfen wird, sehr gut!

 

Heute Morgen kam schon die Mail, dass die Aufzeichnung der gestrige Veranstaltung online ist. Sehr positiv: Die Studienbetreuerin ging in der Mail auch noch auf Organisatorische Fragen ein, die gestern unbeantwortet blieben, weil unsere Dozentin da überfragt war. :thumbup1:

 

Fazit: Ich bin bisher sehr zufrieden bisher, auch wenn dieses vorgegebene Lernen für mich völlig neu ist.

An der APOLLON ist es so: Och, ich mach später was, da hab ich jetzt keine Lust zu

Beim EHV: Ups, ich muss ja noch das Kapitel bearbeiten für das Seminar morgen. Und wann waren nochmal die Abgabefristen? -> Ich komme mir ein bisschen vor, wie in der Schule :laugh: Aber das sorgt auch dafür, dass ich wirklich was tue und mir sogar einen wöchentlichen Lernplan schreibe (der bisher nur so semi-gut funktioniert, weil ich ihn zu voll gepackt habe).

 

Ich habe mir sogar extra ein schönes Notizbuch gekauft, mir dickem Papier und tobe mich da gerade voll aus mit Monatsplanung und Wochenplanung und Lernplanung :love: Vielleicht zeige ich euch mal ein paar Seiten daraus.

 

Wir lesen uns beim nächsten Mal!

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

@Psychologiestudent1998 Schau mal hier: http://www.gesetze-im-internet.de/persfachkprv/__2.html Man muss die Zulassung zur Prüfung auch vorher von der IHK prüfen lassen.

 

@ExReWe87 Danke! Ich mache mir mit beidem kein Stress, sehe das eher als Hobby. Oder wie unsere Dozentin gerne sagt: "Immer cool bleiben!"

 

@developer Dankeschön! Na, an der Organisation muss ich noch etwas arbeiten, aber es wird :smile:

Bearbeitet von Moondance
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Schön, dass Du auch über dieses Weiterbildungsprojekt bloggst.

 

Hört sich für mich sehr strukturiert und durchdacht an, eher weniger flexibel, eher orientiert an klassischen Prüfungsvorbereitungskursen.

 

Schön auch, mal ein weiteres Buch aus dem Feldhaus Verlag im echten Leben zu sehen (dort ist auch der Ratgeber "100 Fragen und Antworten zum Fernstudium" von Anne Oppermann und mir erschienen).

 

Viel Erfolg und Freude mit dem Lehrgang wünsche ich Dir.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...