Zum Inhalt springen

Anatomie und Physiologie (Mastermodul)


Silberpfeil

371 Aufrufe

 Teilen

Als nächstes Modul habe ich Anatomie und Physiologie aus dem M.A. Berufspädagogik Pflege Plus in Bearbeitung. Als Lernmaterial kommen dieses Mal keine Studienbriefe - das würde tatsächlich wenig Sinn machen - sondern das Buch "Der Mensch". Anatomie und Physiologie. (Johann Schwegler, Runhild Lucius. 6. Auflage. Thieme Verlag.)

Prüfungsleistung wird eine Plakatpräsentation zu einem frei gewählten Thema sein, das man in einer Online-Präsenz mit der Modulverantwortlichen und den anderen Teilnehmern abstimmen konnte. Leider konnte ich an dem Meeting nicht teilnehmen, so dass ich eins der Themen nehmen musste, die übrig geblieben sind. Und so kam ich zum Immunsystem.

😀🙈

 

Ich weiß immer noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Einerseits habe ich das Thema vor ca. einem Jahr schon mal vor sehr interessierten Schülern unterrichtet, so dass ich durchaus Kenntnisse in dem Gebiet habe. Und das Thema ist wirklich spannend.

Andererseits ist dieses Teilgebiet unglaublich komplex. Alle Hämato-/Onkologen, die ich kennengelernt habe, sind unglaublich schlaue Menschen. 😀Wenn Gegner der Corona-Maßnahmen ausführen, dass man nur sein Immunsystem ein bisschen stärken müsste... kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln. Einen habe ich mal gefragt, welche Zellen er genau stärken möchte, und ob er einen kausalen Zusammenhang nennen kann zwischen Ernährung, Sport und der Bildung bestimmter Zellen. Da kam natürlich keine gescheite Antwort. 😅

Es geht hier um viele verschiedene Zellen, die auch noch an unterschiedlichen Orten entstehen und ganz unterschiedliche Aufgaben haben. Letztes Jahr bei der Unterrichtsvorbereitung habe ich schon nächtelang von pluripotenten Zellen geträumt. Wie ich das alles auf einem Plakat visualisieren soll, macht mir schon etwas Bauchschmerzen. Zwar spuken mir einige Ideen im Kopf herum, aber die müssen auch in angemessener Zeit realisierbar sein.

 

Das Modul Pflege im Prozess habe ich übrigens mit einer 1,3 abgeschlossen. Lernen, wenn der Druck raus ist (weil ich nur die CP`s brauche), ist ganz anders, als wenn man eine bestimmte Note ansteuert.

 

Übrigens sind vier von fünf der medizinisch-naturwissenschaftlichen Module in meinem Zertifikatsstudium aus dem M.A. Berufspädagogik Fachwissenschaften Pflege Plus. Ich liebäugle sehr mit dem Gedanken, während der Sondermaßnahme weiter einzelne Module aus dem Master zu belegen, je nachdem wie ich Zeit habe. Einige Themen werden sich sicher  überschneiden, so evtl. das Modul Praxisstudien. In der Sondermaßnahme muss ich sowieso Unterrichtsbesuche bekommen, und vielleicht könnte ich das Modul gleich parallel machen. Und nach der Sondermaßnahme kann ich mir die bereits absolvierten Module anrechnen lassen und würde ich die fehlenden Module und die Masterarbeit dranhängen. So hätte ich die Lehrbefähigung für ein Zweitfach und einen Master.

Dafür könnte ich jetzt ganz viele sachliche Pro-Argumente bringen, aber der Hauptgrund ist, dass ich tatsächlich einfach Lust darauf habe. Ich habe mir die Modulübersicht des Studiengangs angesehen und bin ziemlich begeistert, denn der Studiengang ist eine perfekte Mischung aus Pflegewissenschaft, Medizin und Pädagogik. Nur finanziell tut es doch ziemlich weh. Zum Glück muss ich nicht heute entscheiden. 😉

 

 

Euch ein schönes Wochenende!

Silberpfeil 🏎️

 

 

Bearbeitet von Silberpfeil

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager

Deine Lernbegeisterung ist Dir anzumerken, auch nach so langer Zeit noch. 🙂

 

Zitat

nur sein Immunsystem ein bisschen stärken müsste... kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln.

 

Jetzt ganz unabhängig von Corona: Ist es denn Deiner Meinung nach möglich, durch zum Beispiel Ernährung/trinken, Bewegung und Schlaf sein Immunsystem bei der Erledigung seiner Aufgaben zu unterstützten, um mit bekannten und neuen Bedrohungen etwas besser fertig zu werden? Oder ist das alles Blödsinn?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...