Zum Inhalt springen

  • Einträge
    17
  • Kommentare
    75
  • Aufrufe
    3.936

Familie vs AKAD


Cocooned

393 Aufrufe

 Teilen

In diesem Moment überwiegt bei mir ganz klar der Frust auf die AKAD und wandelt sich schon fast in Resignation. Ich habe vor 7 Wochen das Seminar zu "Schlüsselqualifikation in "SQF24 – Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf“ belegt und mich sofort für das Assignment angemeldet. Hier ist eine Wissenschaftliche Arbeit mit 8-12 Seiten zu erstellen. Ich habe nun den Fehler gemacht mich auf Statistik zu fokussieren und war der Meinung das ich in den 3 Wochen danach genug Zeit habe für das Assignement habe. Seit dem 05.09. arbeite ich wieder Vollzeit und bin daher etwas eingeschränkter.

 

Ich hatte große Pläne für das vergangene Wochenende, aber unsere Kleine (5,5 Monate alt) wollte nicht schlafen und hat offensichtlich Zahnschmerzen. Heute hatte ich Urlaub und wollte zumindest den Vormittag am Assignment schreiben, aber das Kind war nie länger als 30 Minuten am Stück am Schlafen und hat sehr viel geweint.

 

Verzweifelt hab ich mit der Studienberatung telefoniert, welche mir Hoffnungen machte, dass das Prüfungsamt die Frist Verlängern kann wenn man die Situation schildert. Das Feedback vom Prüfungsamt war leider ein anderes. Mit einem Nachweis vom Arbeitgeber oder einer Krankschreibung ist eine Verschiebung kein Problem, aber das zahnende Baby ist kein Grund für einen Aufschub. Die AKAD ist also darauf ausgelegt Kulanz zu zeigen wenn der Arbeitgeber mehr einfordert - aber ungeplante Situationen in der Familie sind hier kein Grund für den Aufschub...

 

Ich bin im Moment unschlüssig ob ich einfach Versuche irgendwas runterzuschreiben, oder ob ich einfach Durchfalle und es nochmal starte....

Bearbeitet von Cocooned

 Teilen

10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich würge mir hier auch gerade bei einer Seminararbeit einen ab. Zeitlich wesentlich schlechter planbar für mich als eine Klausurvorbereitung.

 

Dass die Hochschule sich da wenig flexibel zeigt, kann ich allerdings verstehen. Auch wenn's sehr frustrierend und ärgerlich ist und dein Verhinderungsgrund plausibel: "da könnte ja jeder kommen". Irgendwie muss man halt Regeln definieren.

 

Durchfallen dürfte ja unter normalen Bedingungen schwierig sein – insofern ist der Gedanke mit dem Zweitversuch, den du in ruhigere Zeiten legst, vielleicht gar nicht so verkehrt.

Link zu diesem Kommentar

SQF24 ist doch eigentlich nur eine Hausarbeit ohne Benotung oder (Ähnlich wie SQF20? Demnach würde ich einfach etwas runter schreiben. Da würde ich mir gar nicht so große Gedanken machen. Manche schreiben die Hausarbeit an einem Wochenende. 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Bei mehreren versuchen einfach cersuchen :-) .  Shit happens und wird nicht das letzte mal sein.

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

Nacht 3 in der ich bis nach Mitternacht sitze... Ich will das jetzt fertig machen!

 

Am 20.9.2021 um 21:30 schrieb brotzeit:

Was ist es denn für ein Thema?

"Modellerstellung zur Unterstützung einer realistischen Zielsetzung im berufsbegleitenden Studium"

 

Völlig irre "was eigenes" zu erarbeiten. Im Seminar hieß es: "schreiben sie über irgendetwas was Ihnen etwas bringt oder Spaß macht"... Hätte ich bloß mal ein Standardthema gewählt.

 

Am 21.9.2021 um 00:38 schrieb Bazinga_2:

wieviele Versuche hast du denn dafür?

Ich denke wie bei jeder Klausur auch 2+1 - hab mich aber entschieden es nicht herrauszufinden 

 

Am 20.9.2021 um 23:49 schrieb ExReWe87:

...Manche schreiben die Hausarbeit an einem Wochenende. 

 

 

Ich hab heute für eine einzige Seite 3 Stunden gebraucht --> Recherche ist nicht mein Freund

Link zu diesem Kommentar
vor 33 Minuten schrieb Cocooned:

Ich hab heute für eine einzige Seite 3 Stunden gebraucht --> Recherche ist nicht mein Freund

8 Seiten. 8 Quellen...das packst du :)

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Cocooned:

Völlig irre "was eigenes" zu erarbeiten. Im Seminar hieß es: "schreiben sie über irgendetwas was Ihnen etwas bringt oder Spaß macht"

Wusste nicht, dass das geht. Wir mussten alle das Gleiche Thema nehmen. Es ging darum herauszufinden ob die Schrittlänge in Zusammenhang mit der Körpergröße steht. Alle nötigen Infos dazu waren schon gegeben. Da war kaum Recherche notwendig, denn wir sollten so nur die Regeln und Form der HA lernen. Wie unterschiedlich es die Dozenten halten….

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...