Zum Inhalt springen

WLM-Master an der SRH Riedlingen

  • Beiträge
    54
  • Kommentare
    135
  • Aufrufe
    4.734

Nach dem Urlaub ist vor der Arbeit...


Alanna

226 Aufrufe

 Teilen

... oder so ähnlich. Am Montag geht der normale Wahnsinn wieder los. Die Ruhe vor dem Sturm nutze ich mal für ein weiteres Update.

 

Meinen Urlaub habe ich gut nutzen können, um mal ganz runterzukommen und mich noch mal mit anderen schönen Dingen zu beschäftigen als mit Job und Studium. In den vergangenen Tagen habe ich dann aber in Maßen doch wieder ein bisschen was getan und bin erstaunlich weit gekommen - was man nicht alles schafft, wenn man mal den Kopf so richtig frei hat!

 

Meine letzte Hausarbeit (Leadership II) ist nun so gut wie fertig. Gerade sitze ich am letzten Korrekturlauf, und dann muss ich nur irgendwann noch das Abgabedatum eintragen. Wahrscheinlich werde ich damit zumindest noch bis Oktober warten. Ungefährer Zeitaufwand für diese Hausarbeit: 80 Stunden.

 

Außerdem habe ich inzwischen einiges für mein Exposé getan und dort jetzt auch ca. 2/3 stehen. Ein paar arbeitgeberspezifische Infos muss ich mir nächste Woche noch raussuchen, und es stehen noch ein paar Entscheidungen an bzgl. der Methodik. Da muss ich mich noch ein bisschen intensiver mit befassen. Aber die ganze Herleitung (was ist das Problem, warum ist das Thema relevant, wie ist der Forschungsstand, etc.) mit Quellenangaben ist erledigt - und das ist m. E. der zeitaufwendigste Teil.

 

Was die Arbeitsbelastung für das restliche Jahr angeht, bin ich nun deutlich optimistischer gestimmt, als das noch vor zwei Wochen der Fall war... 😁

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Alanna

Geschrieben (bearbeitet)

Update:

 

Die Hausarbeit ist fertig, und als Abgabedatum habe ich den 01. Oktober eingetragen. Pünklich zum Wochenende werde ich das also aus dem Kopf haben.

 

Auch das Exposé steht jetzt im ersten Entwurf zu 95%. Das habe ich gerade an drei meiner Bekannten geschickt, die sich entweder mit der inhaltlichen Thematik und/oder mit Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten allgemein ein wenig auskennen. Ich denke, es ist gut, erst mal ein Feedback zu bekommen, ob das, was ich mir da in meinem Kopf zusammengeschwurbelt habe, auch für andere einen Sinn ergibt... 🤔

Bearbeitet von Alanna
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...