Zum Inhalt springen

WLM-Master an der SRH Riedlingen

  • Beiträge
    54
  • Kommentare
    135
  • Aufrufe
    4.734

Exposé fertig zur Einreichung


Alanna

429 Aufrufe

 Teilen

Hallöle,

 

ich war heute Morgen schon richtig produktiv und habe meinem Exposé den letzten Feinschliff gegeben. Es trennt mich nur noch die Überarbeitung eines kleinen Abschnitts vom finalen Erstentwurf. Damit das aber nicht zu schnell geht und ich dann den Rest des Tages Langeweile habe (oder mich mit Haushalt beschäftigen muss) 🥴, prokrastiniere ich jetzt hier erst mal ein wenig...

 

Wie schon häufiger, wurde aus der "zweitägigen letzten Überarbeitung" dann eine Aktion von drei bis vier Stunden. Wobei eine Fehlschätzung in diese Richtung ja deutlich angenehmer ist als andersherum. Mein Ziel, den Entwurf vor Ablauf des langen Wochenendes einzureichen, wird damit absolut und vollumfänglich erreicht werden. 😁 Bin gespannt, wie lang es bis zu einer ersten Rückmeldung meines Betreuuers dauert. Meinetwegen darf er sich ruhig zwei bis drei Wochen Zeit lassen - ich habe da ja noch ein anderes Studium, das auch nicht völlig in Vergessenheit geraten möchte. Und eigentlich würde ich auch gerne noch entspannt Weihnachten feiern, ohne dass da schon die offizielle Bearbeitungszeit läuft.

 

Einer meiner Vorgesetzten hat auch noch mal angeboten, mich bei der Thesis zu unterstützen, wenn ich irgendwas brauche. Das finde ich super, da ich Interviewpartner aus anderen Standorten in der Region rekrutieren möchte und die Anfrage sicher ganz anders wahrgenommen wird, wenn seine Unterstützung erkennbar ist.

 

Was mich gerade mehr umtreibt, ist die Frage nach meiner beruflichen Situation ab Januar. Bisher ist noch nicht klar, ob mein aktueller Teilzeitvertrag über das Jahresende hinaus verlängert wird. Das hängt weniger mit meiner Person zusammen als mit der Frage, ob es meine Stelle in dieser Art und mit dem jetzigen Umfang im Januar überhaupt noch geben wird. Finanziell wäre eine Verlängerung sehr wünschenswert; andernfalls werde ich in der ersten Jahreshälfte minijobben (bei der gleichen Organisation) und mehr Zeit für die Thesis haben - hat auch was. Ich würde sagen, ich könnte mich mit beiden Szenarien anfreunden, wünsche mir nur langsam Klarheit. Erfahrungsgemäß kann diese Entscheidung sich aber noch hinziehen... 😭

 

So, dann schreibe ich jetzt mal meine letzten vier Sätze. Oder vielleicht doch zuerst Frühstück?? 🤔

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

So, dann schreibe ich jetzt mal meine letzten vier Sätze. Oder vielleicht doch zuerst Frühstück??

Und, was ist es dann geworden? 😉

Link zu diesem Kommentar
Alanna

Geschrieben (bearbeitet)

So, das Exposé ist gerade rausgegangen. Und ich brauche mir auch gar keine Sorgen zu machen, dass die erste Rückmeldung zu schnell kommen wird - wie mir die Abwesenheitsnotiz sagt, hat mein Betreuer ab heute erst mal eine Woche Urlaub...

 

Ich habe keine Ahnung, ob Wunschtermine berücksichtigt werden, aber ich habe jetzt einfach mal dazu geschrieben, dass ich gerne zum Jahresbeginn offiziell starten möchte.

 

Bearbeitet von Alanna
Link zu diesem Kommentar
vor 19 Minuten schrieb Alanna:

wie mir die Abwesenheitsnotiz sagt,

Praktische Erfindung, wie ich finde. 😉

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...