Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    164
  • Aufrufe
    5.227

Alkohol: Vernichter von Gehirnzellen und - (dramatisches Streichquartett) - Workload!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Thom

121 Aufrufe

Hach waren das noch schöne Zeiten. Damals, vor dem Absenden der Anmeldung...

Kaum war Wochenende hatte man die freie Wahl - Kino? - Disco? - Bar? - Bowling?

Und wie sieht das ganze heute aus?

Im Endeffekt identisch - zumindest die Fragen zum Wochende. Das schlechte Gewissen jedoch lässt einen ziemlich die Auswirkungen des Abends auf das Studium abwägen.

Ich habe am Wochenende den Fehler gemacht mein dramatisches Streichquartett im Kopf bei Seite zu schieben und einfach auf einem Geburtstag ausnahmsweise die Sau rausgelassen.

Hätte mir doch vorher einer gesagt, wie ich mich am nächsten Tag fühlen werde...

Einen Kater hatte ich nicht, eigentlich ging es mir sogar den Umständen entsprechend ganz gut.

Aaaaaber: Nach dem Saufen, also am nächsten Tag, geht nichts in den Kopf. Man hat nicht mal Bock sich zu bemühen. Ich habe mein Matheheftchen kurz aufgeschlagen und gleich wieder zugemacht - "geht ja eh nichts rein".

Und schon Quält einen das schlechte Gewissen. Schlimmer als jeder Kater den man nach einer durchzechten Nacht haben könnte. Das Gewissen kratzt im Kopf wie lange Fingernägel an einer Tafel.

Das Studienheft liegt wie ein pochendes Herz auf dem Couchtisch - zwischen mir und den sinnlosen Sendungen im Fernsehen mit denen ich den Sonntag verbraten habe. Mein Puls steigt beim kleinsten Abschweifen der Gedanken an die verlorene Zeit. Mein Herz drückt sich zusammen wenn ich gegenrechne wieviel ich diese Woche nachholen muss, nur weil ich an diesem Sonntag zu faul war.

Selbst wenn man seinen faulen Hintern aufrichtet um das Studienheft in den Schrank zu befördern, schnauft dieses hinter der Tür hervor. Man kann regelrecht hören wie es einem Vorwürfe machen will, ganz unterschwellig indem es die Sätze komplizierter stellt.

Am Abend habe ich dann doch noch einen Blick reingeworfen. Ich könnte schwören die Buchstaben sahen vorher freundlicher aus.

Die Moral von der Geschichte?

Alkohol wird in den nächsten 3,5 Jahren auf ein Minimum heruntergeschraubt. Kein noch so lustiger Rausch ist das schlechte Gewissen am nächsten Tag wert.

Die Leber freuts...

Aktueller Status:

MAI01A fertig - heute schaffe ich hoffentlich die Einsendeaufgabe. Ich hoffe das Heft vergibt mir.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Michael Knight

Geschrieben

Ich zitiere:

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass auch zu wenig Alkohol gravierende Folgen für die Gesundheit haben kann
Quelle

Also, Entscheidung nochmal überdenken :laugh:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Moral von der Geschichte?

Alkohol wird in den nächsten 3,5 Jahren auf ein Minimum heruntergeschraubt. Kein noch so lustiger Rausch ist das schlechte Gewissen am nächsten Tag wert.

so schlimm wirds nicht ... ich arbeite unter der Woche meist so viel vor, dass ich am WE ohne schlechtes Gewissen auch mal was trinken kann und Samstag/Sonntag ohne Studium geniessen kann.

Das kommt mit der Zeit - du wirst auch den besten Rhythmus für dich finden, glaub mir :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass auch zu wenig Alkohol gravierende Folgen für die Gesundheit haben kann

Ich persönlich kann mit den Depressionen, wenn mich denn welche überfallen, besser umgehen, als mit den Folgen des Alkoholkonsums. ;) Deshalb: Lieber ohne!

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

:D

Aber tröste dich, mir gings ja gestern ähnlich. Zwar trinke ich nicht, aber zum im Bett bleiben und sinnlose Flash Games spielen war der Tag trotzdem (wie ich in meinem Blog illustrierte ;) )

Heute wieder volle Power!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Das sind doch ganz normale Erfahrungswerte. Nun weißt du dass du den nächsten Tag knicken kannst, und wirst entsprechend deine Woche planen. Geht mir genauso. Ich wäge ab, "morgen nur Hälfte schaffen oder heute nicht in die Disco". Mal so, mal so.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jup da muss man durch. Wenn ich was richtig Trinken gehe dann plane ich auch zwei Tage ein. Einen Tag Party und einen Tag Regeneration. Den Fehler habe ich vorher zu oft gemacht dann wenn ich eigentlich Lernen musste eben noch nen Abend vorher einen Trinken zu gehen. In dem Moment denkt man ja gar nicht dran das man am nächsten Tag nicht sehr leistungsfähig ist *G*.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Seit 2 Wochen kein Blog mehr. Ob er sich gar nicht davon erholt hat ?!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?