Zum Inhalt springen

Aufi geht's!


Tsamda

591 Aufrufe

 Teilen

Gar nicht so einfach, sich an einer neuen Hochschule zurechtzufinden! Ich dachte immer "aaaach, so unterschiedlich sind Fernhochschulen doch bestimmt gar nicht. Das Prinzip, im Fernstudium zu studieren ist doch bestimmt überall relativ ähnlich". Wie sich herausgestellt hat, Nö. Neue Online-Plattform, andere Abläufe, Module, Inhalte, Menschen, Schwerpunkte, Prinzipien und und und. Die ersten Tage habe ich mit wild umher klicken und E-Mails schreiben verbracht. Zusätzlich gab es ein paar Startschwierigkeiten, die mir den Einstieg nicht unbedingt erleichtert haben, aber sehr schnell von Seiten der Hochschule gefixt wurden. 

 

Mein anfänglicher Unglaube über die neue Form der Hausarbeit hat sich mittlerweile auch relativiert. Dank der netten und hilfsbereiten Leute hier im Forum und nach eingehender Recherche, glaube ich nun verstanden zu haben, worum es sich bei den Hausarbeiten handelt. An der iu habe ich im Bachelor nur ganz klassische Hausarbeiten mit relativ freier Themenwahl und ohne viel drumherum geschrieben. An der SRH gibt es detaillierte Aufgabenstellungen, die die Hausarbeit in einem bestimmten Kontext einordnen. Online habe ich glücklicherweise ein paar Hausarbeiten aufgetrieben, die nach diesem Prinzip geschrieben wurden, das hat mir wirklich sehr beim Verständnis weitergeholfen. Falls jemand von der SRH das hier liest: Gerade für neue Studenten fände ich es hilfreich, vielleicht irgendwo eine Beispielhausarbeit als Orientierungshilfe zu hinterlegen? Das hätte mir, glaube ich, etwas Verunsicherung erspart. Vielleicht gibt es sowas ja auch und ich hab's einfach nur noch nicht gefunden. 😋

 

Mein Startpaket ist auch schon angekommen, da habe ich mich sehr drüber gefreut. Neben einem fetten Haufen Skripte waren auch ein schickes Notizbuch, eine Karte und ein Kugelschreiber drin. Dazu sei gesagt, dass ich als alter Papierfetischist die Printflat gebucht habe und man mich immer mit Notizbüchern begeistern kann. Ohne Papier geht's einfach nicht!

Ich habe auch schon mit einem Skript begonnen und finde die Aufmachung wirklich sehr ansprechend. 

 

Das war's fürs Erste, mehr gibt's gerade nicht zu berichten.

 

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die SRH rät dazu bei den ersten Hausarbeiten den Betreuer frühzeitig hinzuzuziehen.

 

Die Frage nach einer Beispielhausarbeit habe ich hier auch mal gestellt (finde ich gerade leider nicht). Die Antwort der SRH hier war soweit ich mich erinnere, dass sie so etwas nicht machen können wegen dem Urheberrecht. Ist schade, ein paar Beispiele zu Hausarbeit und Einsendeaufgaben wären wirklich hilfreich.

 

Wie ist eigentlich die Druckqualität der Skripte?

Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe, es geht für dich positiv weiter. So eine Umstellung von Hochschule zu Hochschule ist sicherlich nicht ganz einfach. 🙂

Link zu diesem Kommentar

@WiInfo Wer weiß, vielleicht gibt es sowas ja irgendwann 😄 Bei der iu gab es sogar eine Beispielhausarbeit, ich glaube das war im Kurs "wissenschaftliches Arbeiten", sehr hilfreich. 

Die Druckqualität der Skripte ist super, da habe ich absolut nichts dran auszusetzen, alles sehr ansprechend. 

 

@Muddlehead klar, ich such' sie raus, dann schicke ich sie dir. 

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb WiInfo:

Die Antwort der SRH hier war soweit ich mich erinnere, dass sie so etwas nicht machen können wegen dem Urheberrecht.

 

Also wenn man eine Hausarbeit zur Korrektur hochlädt, muss man anklicken, dass man die Arbeit eigenständig verfasst hat. Würde es da nicht ausreichen, wenn man im gleichen Schritt optional auch anklicken könnte, dass man mit einer anonymisierten Veröffentlichung als Beispielhausarbeit einverstanden wäre?

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Stunden schrieb Alanna:

Also wenn man eine Hausarbeit zur Korrektur hochlädt, muss man anklicken, dass man die Arbeit eigenständig verfasst hat. Würde es da nicht ausreichen, wenn man im gleichen Schritt optional auch anklicken könnte, dass man mit einer anonymisierten Veröffentlichung als Beispielhausarbeit einverstanden wäre?

Das wäre wohl möglich, würde ich persönlich aber nie vor der Bewertung machen. Dazu hat die SRH vermutlich auch selbst wenig Interesse an solchen (Massen-)Veröffentlichungen.

 

Hier übrigens der Beitrag auf den ich mich bezogen habe:

 

Ein paar gute Beispiele aus Sicht der SRH wären wirklich gut, wobei sich die je nach Prof. vermutlich unterscheiden werden. Ich habe mich erstmal an die Skripte zum wiss. Arbeiten gehalten. Nicht nur was da steht, sondern auch wie es selbst durchgeführt wird.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...