Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.635

Das Kreuz mit der Wasserkühlung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

45 Aufrufe

Eigentlich bin ich ja kein Schrauber. Klar, ich finde es unheimlich toll ein neues Spielzeug zu kriegen - aber ich habe es bisher immer so gehalten, dass ich meinen (jetzigen EX)Freund die Rechner zusammenbauen lassen habe. Ich war dann die "Installateuse".

Tja - nachdem ich nun schon einige Zeit ohne eben diesen Typ bin, war es letzte Woche "endlich" soweit (ich hatte schon lange damit gerechnet :blushing:):

Mein Desktop-PC hat den Geist aufgegeben. Zuerst hat die Pumpe der Wasserkühlung (ich steh auf getunte PCs :cool:) aufgegeben. Diese habe ich dann bei EBAY gefunden und ersetzt - danach war dann komplett Schluss. PC nicht mal mehr angelaufen.

Nach einigem Drama (Batterietausch auf dem Motherboard ... man nimmt ja jeden günstigen Strohhalm) habe ich heute ein neues Enermax-Netzteil gekauft, eingebaut - und wenigstens läuft der Rechner jetzt wieder an.

Die WaKü geht leider immer noch nicht ... :confused:

Nachdem ich jetzt google und meinen EX bemüht habe bin ich schlauer:

Eine WaKü ist wie ein Auto - man muss einen "Ölwechsel" machen .. hab ich natürlich nicht. Ergebnis meines biologischen Experiments ist, dass wohl der Kühlkörper für die CPU verstopft ist. Das wirklich eklige kommt morgen: Reinigen ... da sind überall BROCKEN im Kühlkreislauf :blushing:

ABER: wer nicht hören will, muss fühlen sagt der Volksmund - und wer sich nicht um seine WaKü kümmert muss putzen ... :thumbup:

Hoffentlich geht das dann morgen wieder und ich kann endlich wieder am PC arbeiten :rolleyes:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Ich finde es als Mac-User immer erstaunlich, wie viel Mühe sich die PC-Tuner für ein paar Prozent Leistung mehr zu haben, aber gut: Hobby ist Hobby. ;)

Im Wasserkreislauf werden vermutlich Algen oder Pilze sein, die diese Klümpchen bilden. Könntest du nicht statt Leitungswasser destiliertes Wasser verwenden oder etwas Alkohol mit ins Wasser geben um der Verschmutzung vorzubeugen?

Viel Erfolg! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Im Wasserkreislauf werden vermutlich Algen oder Pilze sein, die diese Klümpchen bilden. Könntest du nicht statt Leitungswasser destiliertes Wasser verwenden oder etwas Alkohol mit ins Wasser geben um der Verschmutzung vorzubeugen?

Die Brocken nennt man "Schwebestoffe" hab ich gelernt ... und natürlich sind das keine Algen ;) Da fliest ja kein Wasser ... das ist ne spezielle Flüssigkeit ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Bei allem Verständnis für ausgiebige PC-Basteleien (gab ich auch ohne Ende gemacht) ... wozu benötigen moderne PCs im privaten Anwenderbereich eine Wasserkühlung??? Oder war der Sinn der Wasserkühlung, mal eine Wasserkühlung einzubauen? Da hätte ich vollstes Verständnis ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das erinnert mich irgendwie zu sehr an unsere (Gas)Heizung. Hat auch letzte Woche den Geist aufgegeben und heute kam der Heini zum Reparieren, Wasser im Kreislauf auffüllen usw. und hat auch angefangen von Reinigung demnächst mal zu erzählen :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Oder war der Sinn der Wasserkühlung, mal eine Wasserkühlung einzubauen?

Ich sehe, du hast es verstanden :thumbup:

Mir gehts eigentlich immer darum, was zum "Spielen" zu haben! Darum schenke ich mir zu WEihnachten auch meistens was schickes Neues - wie z.b. ein iPhone oder ein Netbook o.ä.

Es ist übrigens aber so, dass man für nen schnellen Spielerechner (und das tu ich schon auch gerne!) eben auch mal bissl an der CPU herumtaktet - und da wird sie dann sehr heiß ;) also WaKü!

Spielkind :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hmm Wasserkühlung schick,schick*

Aber mach dir nix draus, ich rennn auch (fast) jeder neuen Technik hinterher und hab da wohl mein Hobby zum Beruf gemacht *grins*

Deswegegen studieren wir ja auch Informatik :thumbup:

Lg

Blacky

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jaja, früher war ich auch so. *kicher*

Mittlerweile habe ich ein zwiespältiges Verhältnis zur Bastelei.

1. Wenn etwas den Geist aufgibt nervt es mich unheimlich wenn ich dann daran herumdoktoren muss.

2. Läuft allerdings alles bestens, dann spiele ich ab und zu daran herum weil ich dieses oder jenes mal versuchen will. Das Resultat ist natürlich wieder 1. ....- Teufelskreis

Ob jetzt ein Prozessor der 5% mehr Leistung bringt die jedoch wieder zu 60% in Wärme umgewandelt wird den erhöhten Aufwand einer WaKü rechtfertigen, musst du selbst wissen. ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
dann solltest du über einen Öl-PC nachdenken

ich dachte an Stickstoff-Kühlung :lol::thumbup:

Woher die Schwebestoffe kommen? ICh denke, dass jede Flüssigkeit nach 3 Jahren Erhitzung Ablagerungen bildet *hust*

Heute hab ich mit Antikal-Wasser und Essigwasser in beide Kreislaufrichtungen gespült. Die Brocken sind in einen großen Eimer geflossen :scared: und jetzt ist auch wieder gut

Morgen kommt mit der Post die neue Flüssigkeit (das ist ne bessere als die alte) und dann ist das Thema erst mal wieder durch ;)

Danke für eure Anteilnahme!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

hrhr geil ja ich habe das auch geliebt! Nun mit meinem Macbook ist das aus. Naja sparen tu ich nicht wirklich was daraus da die Kohlen halt in andere Gadgets gehen hrhr. Ich würde mal sagen der typische Spruch auf die Frage "Warum?" ist:

Weil ich es kann!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?