Zum Inhalt springen

M. Sc. Data Engineering and Consulting

  • Beiträge
    4
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    2.606

Das Ende des ersten Semesters naht


OldSchool1966

292 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen

 

Die Zeit rast einfach...und nun stehe ich schon am Ende des ersten Semesters.  Geplant hatte ich, 3 - 4 Module neben meiner Vollzeittätigkeit zu bearbeiten.

Leider musste ich nach ca. 4 Wochen feststellen, dass das einfach zu viel neben meinem Job war.  Also, habe ich das Wahlpflichtmodul Python Programming - Fundamentals auf das kommende Semester verschoben, und mich auf die beiden Pflichtfächer (Application Systems - ERP und Application Systems-Plattforms) konzentriert. Parallel muss ich noch den Praxisbericht schreiben (mehr dazu weiter unten.

Im Job habe ich mir die Woche so eingeteilt, dass ich Montag und Freitag nur 6 Std., und Dienstag - Donnerstag jeweils 10 Std. gearbeitet habe. So konnte ich an den virtuellen Vorlesungen / Online-Sprechstunden teilnehmen.

Application Systems - ERP

Dieses Modul ist ein Selbstlernmodul, in dessen Zuge man in SAP (Zugang z.B. über WebGui) eine geführte und eine nicht geführte Fallstudie bearbeiten muss. Grundlage bildet ein ca. 700 seitiges Skript, in welchem die theoretischen Grundlagen vermittelt werden, Fragen zu bearbeiten sind und die Rahmenbedingungen für Fallstudien festgelegt sind. 

Inhaltlich hat mir das Modul sehr gut gefallen, da es den gesamten Prozess von der Unternehmens- und Organisationsstruktur über Stammdaten der einzelnen Bereiche, dem Customizing bis hin zum Testen in der Anwendung abbildet. Die größte Herausforderung war dabei die Umstellung auf die WebGui ... das hat mich wirklich ab und an Nerven gekostet.

Was die Fallstudien angeht, so habe ich diese durch. Das Ergebnis kenne ich noch nicht, da jetzt im Januar noch eine abschließende mündliche Prüfung ansteht. Den genauen Termin erfahre ich kommende Woche.

Application Systems-Plattforms

Inhaltlich ist das wirklich ein tolles Modul: Interessanter Inhalt, gute Erläuterungen, guter Dozent. Die Organisation passt und und man kann das in seinen Alltag gut integrieren. Montags ist ab 17:30 Uhr Online-Vorlesung, und im Anschluss wird immer die Unit der Folgewoche freigeschaltet. So hat man eine Woche Zeit, sich in das Thema einzuarbeiten, und ein Assignment (freiwillige Leistung) an den Professor senden. Eine Anwesenheitspflicht gibt es bei den Vorlesungen nicht.

Am 10.01. erhalten wir die Aufgabenstellung für die Prüfungsleistung (Integrationskonzept, Message Broker Konfiguration mit Rabbit MQ). Abgabetermin ist der 24.01. Ich bin gespannt.

Praxisbericht

Der Master Data Engineering and Consulting hat nur 90 CP, da er auf einen 210-er Bachelor mit integriertem Praxissemester aufsetzt. Mein Bachelor hat aber nur 180 CP, daher muss ich die 30 CP durch eine schriftliche Ausarbeitung / Praxisbericht auffüllen. Den wollte ich neben den beiden Modulen erstellen - aber auch hier hat mich mein Job an die Grenzen gebracht.

Also, habe ich die Bearbeitung auf meinen Urlaub über den Jahreswechsel eingeplant. Aber, zuerst habe ich mir ein paar freie Tage gönnen müssen. :-)

Die kommenden Tage werde ich also den 20-seitigen Praxisbericht fertigstellen, und plane diesen Mitte Januar versenden zu können.

Und ansonsten?

2021 war beruflich wirklich top aber auch sehr zehrend - seit Sommer habe ich im Schnitt 40 - 48 h / Woche gearbeitet.

Mein Kollege der vor 1 Jahr bei uns angefangen hat, hat sich bestens eingearbeitet, und läuft seit Sommer quasi selbständig - das ist toll! Das Team soll - so die Aussichten und Pläne - weiter wachsen.

Viele Projekte, viele Angebote und gute Aussichten für 2022.

 

Gutes Neues Jahr Euch allen.

Bearbeitet von OldSchool1966
Rechtschreibung

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Pandamond

Geschrieben

Toller Beitrag. WIe bist du auf das Programm gestoßen? Als ich damals nach einem Masterstudium umgesehen habe, ist mir dieses Studium nicht aufgefallen.

Wie ist deine Einschätzung mit dem EInstieg in das Studium als nicht ITler? Werden die Basics schon verlangt oder gibt es einen gute Einführung?

Machst du das Doppelstudium mit dem Auslandssemester? Ist das überhaupt in Teilzeit möglich?

 

 

Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

vor 21 Minuten schrieb Pandamond:

Toller Beitrag. WIe bist du auf das Programm gestoßen? Als ich damals nach einem Masterstudium umgesehen habe, ist mir dieses Studium nicht aufgefallen.

Ich hatte im Sommer nochmals recherchiert. Ich meine, ich habe nach „Data Science“ auf hochschulkompass.de gesucht, und bin dann auf die einzelnen Websites der Hochschulen gegangen, um dort genauer hinzuschauen. Dabei habe ich diesen Master entdeckt, der erstmalig dieses WS angeboten wird.

Dann habe ich an der Online-Info-Veranstaltung teilgenommen ( siehe mein erster Blogeintrag um Master).

vor 26 Minuten schrieb Pandamond:

Wie ist deine Einschätzung mit dem EInstieg in das Studium als nicht ITler? Werden die Basics schon verlangt oder gibt es einen gute Einführung?

Der Master ist explizit für Nicht-ITler. Man wird weder Informatiker noch Programmierer. Hier geht es vielmehr um Grundlagen und Konzepte, und die praktische Anwendung.

Ich habe den Master genau deswegen gewählt. Ich möchte die Dinge verstehen und anwenden können, ohne ITler zu werden.

vor 30 Minuten schrieb Pandamond:

Machst du das Doppelstudium mit dem Auslandssemester? Ist das überhaupt in Teilzeit möglich?

Ich persönlich mache das nicht, aber es sind schon einige dabei. Wie das dann genau abläuft, weiß ich daher nicht. Aber, bei der Info-Veranstaltung wird das erläutert, und bei der Online-Veranstaltung zur Einführung in das Studium noch detaillierter. Zusätzlich bekommt man dazu immer alle Fragen vom Studiengangsleiter beantwortet.

Link zu diesem Kommentar
Pandamond

Geschrieben

vor 3 Minuten schrieb OldSchool1966:

Der Master ist explizit für Nicht-ITler. Man wird weder Informatiker noch Programmierer. Hier geht es vielmehr um Grundlagen und Konzepte, und die praktische Anwendung.

Ich habe den Master genau deswegen gewählt. Ich möchte die Dinge verstehen und anwenden können, ohne ITler zu werden.

Ich persönlich mache das nicht, aber es sind schon einige dabei. Wie das dann genau abläuft, weiß ich daher nicht. Aber, bei der Info-Veranstaltung wird das erläutert, und bei der Online-Veranstaltung zur Einführung in das Studium noch detaillierter. Zusätzlich bekommt man dazu immer alle Fragen vom Studiengangsleiter beantwortet.

Ok. ich war ein bisschen verunsichert, weil auf der Webseite

"Erststudienabschluss (mind. Bachelor) in WIW, Informatik oder affiner Studienrichtung" stand.

 

vor 5 Minuten schrieb OldSchool1966:

Ich hatte im Sommer nochmals recherchiert. Ich meine, ich habe nach „Data Science“ auf hochschulkompass.de gesucht, und bin dann auf die einzelnen Websites der Hochschulen gegangen, um dort genauer hinzuschauen. Dabei habe ich diesen Master entdeckt, der erstmalig dieses WS angeboten wird.

Dann habe ich an der Online-Info-Veranstaltung teilgenommen ( siehe mein erster Blogeintrag um Master).

 

Ich vermute, dass der Studiengang Ende 2020 noch nicht existiert hat.

Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

vor 1 Minute schrieb Pandamond:

Ok. ich war ein bisschen verunsichert, weil auf der Webseite

"Erststudienabschluss (mind. Bachelor) in WIW, Informatik oder affiner Studienrichtung" stand.

Ich habe halt danach geschaut, ob ich mit BWL eine Chance habe. Aber, in der Info-Veranstaltung wurde explizit gesagt, dass man keine IT-Kenntnisse haben muss. Viele der Kommilitonen sind Wi-Ings.

vor 3 Minuten schrieb Pandamond:

Ich vermute, dass der Studiengang Ende 2020 noch nicht existiert hat.

Nein, erst Sommer 2021 mit Start zum WS21/22.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...