Lernen x2

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    410

Ausgangssituation

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sunflower77

65 Aufrufe

Nachdem ich die letzten Tage viel auf dieser Homepage herumgesurft bin, habe ich auch irgendwann die Blogs entdeckt... und ich war begeistert! Finde es toll, bei anderen mal reinzulesen und dabei zu merken, dass man halt doch nicht alleine ist...:cool: Aus diesem Grund war für mich ziemlich schnell klar, dass ich diese Möglichkeit zum Austausch mit anderen Studenten auch gerne nutzen möchte. Und hier bin ich...

Vielleicht als erstes mal zu meiner Ausgangslage... Ich studiere im Moment 2 verschiedene Bachelor-Studiengänge, zum einen BWL an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) und zum anderen habe ich gerade angefangen mit Environmental Science an der OU.

Bei der FFHS bin ich im 3. Semester von insgesamt 9. Jede zweite Woche am Samstag ist Präsenzveranstaltung, ist allerdings nicht obligatorisch. Ich versuche diese so häufig wie möglich mitzunehmen, denn man profitiert schon davon, aber es klappt halt nicht immer.

Die ersten 2 Semester empfand ich als sehr locker, wobei ich sagen muss dass ich mit Mathe, Rechnungswesen und Englisch noch nie Probleme hatte. Recht war zwar ziemlich neu, fand es aber sehr spannend, so dass auch das gut ging. Nun habe ich aber im 3. Semester gemerkt, dass es doch langsam strenger wird, vorallem sind es in diesem Semester 3 Lernfächer (Marketing, Strategisches Managemenet und Volkswirtschaftslehre), dazu dann noch Rechnungswesen.

Wir bearbeiten in jedem Semester 4 Module (Fächer), am Ende vom Semester gibt es innerhalb von 8 Tagen 4 Prüfungen... ziemlich stressig, aber man gewöhnt sich daran. Die nächsten Prüfungen stehen nun im Januar an.

Warum nun noch die Sache mit der OU? Nun ja, erstens, weil es mich interessiert, zweitens weil ich einfach sehr gerne lerne und drittens verspreche ich mir natürlich auch ein Weiterkommen in meiner Branche davon. Ich arbeite seit 5 Jahren in der Umweltbranche (bin ursprünglich ausgebildete Chemielaborantin, arbeite jetzt aber im Verkauf) und dieser Studiengang ist die ideale Ergänzung zu meinem (Arbeits-)Alltag... (nicht dass dies bei BWL nicht auch der Fall wäre :)).

Ich habe nun erstmal einen kleinen 10 Wochen-Kurs belegt, wo es um eine Einführung in die Naturwissenschaften geht. Bräuchte ich zwar von meiner Vorbildung her gesehen nicht wirklich, aber ich wollte einfach zuerst mal sehen, ob ich damit klarkomme, auf Englisch zu studieren. Bezüglich Lesen/Verstehen mache ich mir keine Sorgen, aber wo ich sicher reinkommen muss, ist das selbstständige Schreiben von Texten. Dieser Kurs geht nun bis Mitte Dezember, ab Januar werde ich dann meinen ersten "grossen" Kurs (60 points) belegen.

So, dass war mal was zu meiner Studenten-Geschichte/Gegenwart... Ich freue mich darauf, hier meinen weiterern Lernweg zu protokollieren und mich dabei mit euch auszutauschen!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Zu so viel Engagement und Ehrgeiz kann ich nur gratulieren. Da du jedoch von deinem Vorhaben überzeugt zu sein scheinst, ist das die beste Motivation.

Getreu dem Motto: Man wächst mit seinen Aufgaben. :)

Bekommst du Unterstützung vom Arbeitgeber bzw. welche Wochenarbeitszeit hast du, dass du soviel Zeit aufbringen kannst?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, dass du das so hinbekommst, finde ich erstaunlich.

Ich schließe mich der Frage an: Arbeitest du Vollzeit?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, ich arbeite Vollzeit, als Verkaufsleiterin meistens sogar noch ein bisschen mehr...

@XPectIT

Danke, ich gehe schwer davon aus, dass ich auch noch viel über mich lernen werde in nächster Zeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich glaube, das wird ein sehr spannender Blog. Herzlich willkommen. Ich bin gespannt auf Deine Berichte.

Besonders freut es mich, über das Studium an der FFHS mehr zu erfahren, da es dazu hier bisher noch nicht so viel gibt.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ich wünsche viel Erfolg mit dem neuen Projekt OU.

Schön dass du diese Einleitung mitreingeschrieben hast, nun wissen wir "wo wir dich einsortieren" können ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bin gerade auf Deinen Blog gestossen. Mich interessieren besonders Deine Erfahrungen an der OU.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Bin gerade auf Deinen Blog gestossen. Mich interessieren besonders Deine Erfahrungen an der OU.

Was möchtest du denn gerne wissen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe gerade mein Bachelor an der Fernuni Hagen abgeschlossen und interessiere mich für Möglichkeiten weiter zu machen. Z.B. den Master of Science.

Bin bei meinen Recherchen auch auf die OU gestossen. Die bieten recht interessante Studiengänge an und das ganze in Englisch. Irgendwie habe ich aber enormen Respekt vor dem, was da auf einem zukommt. Zuden ist es relativ teuer im Vergleich.

Wenn ich es richtig verstanden habe, bietet die OU auch Zertifikate an für einzelne Kurse, wenn man keinen vollständigen Master machen will. Das wäre evtl. noch ein guter Einstieg.

Von daher interessiere ich mich über die Erfahrungen von anderen Studenten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?