Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    6
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    1.974

Wie läuft der Techniker überhaupt ab?


Mimi2000

567 Aufrufe

 Teilen

Heute werde ich euch einen genaueren Einblick in den Techniker geben. Er dauert insgesamt 3,5 Jahre. Je nach schulischer Vorbildung kann man die ersten 1 bis 2 Semester überspringen. In den ersten drei Semestern hat man meistens jeden zweiten Samstag Unterricht. Im dritten Semester gibt es zusätzlich zwei zweitägige Seminare. Im vierten bis siebten Semester gibt es in pro Semester zwei viertägige Seminare. Außer die Projektwoche im 7. Semester sind alle Seminare und der Samstagsunterricht freiwillig, außer man möchte Aufstiegs BAföG beziehen. 

 

Es gibt Fachrichtungsübergreifende Module und Fachrichtungsspezifische Module.

Fachrichtungsübergreifende Module:

-Deutsch 

-Englisch

-Mathematik

-Naturwissenschaften

-Politik

Fachrichtungsspezifische Module:

-Projekte planen, realisieren und auswerten

-Technische Lösungen erweitern

-Technische Lösungen entwickeln

-Technische Lösungen oder Prozesse optimieren

-Produktionsprozesse planen und steuern

-Führungsaufgaben und Personalverantwortung übernehmen

-Qualität prüfen und verbessern

-Ökonomisch und nachhaltig handeln

 

Die Module sind außer Technische Lösungen entwickeln und Technische Lösungen oder Prozesse optimieren für alle, welche den Techniker Elektrotechnik machen vom Inhalt her gleich. In den beiden Modulen gibt es Inhalte, welche je nach gewähltem Schwertpunkt bearbeitet werden. Die Schwerpunkte sind Datenverarbeitung bzw. Energietechnik und Prozessautomatisierung. Diesen muss man bis zum 3. Semester gewählt haben.  Jedes Modul schließt mit einer Prüfung oder Vorprüfung ab. Die mit einer Vorprüfung sind Bestandteil der staatlichen Technikerprüfung. Zudem gibt es am Ende ein Abschlussprojekt, welches in einer Gruppe erstellt wird. Außerdem gibt einige Aufgaben zum zu Hause üben und Einsendeaufgaben, welche man entweder einsenden kann oder muss (Aufstiegs BAföG).

 

Die genaueren Inhalte der Module werde ich erklären sobald ich dort mit dem Lernen angefangen habe. 

 

Was diese Woche sonst noch so war:

 

ich besitze einen Schreibtischstuhl. In meiner neuen Wohnung geht es auch endlich voran. Außer ein kleines Zimmer, welches ein Abstellraum wird, sind jetzt alle Räume fertig. Mit dem Lernen werde ich wahrscheinlich doch schon nächste Woche anfangen. Zudem muss ich endlich mal bei meinem altem Arbeitgeber Druck machen wann ich endlich mein Arbeitszeugnis bekomme. Dieses brauche ich, um den Antrag fürs Bafög abzuschicken. 

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Viel Erfolg beim Techniker! Es ist zwar viel, aber absolut machbar und ein toller Einstieg in das Fernstudienleben, wenn man erstmal Blut geleckt hat :-).

Link zu diesem Kommentar
grandmaster

Geschrieben

Den Worten von Steffe85 kann ich mich nur anschließen - willkommen im Fernstudium und "halte durch" :-)

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

 jeden zweiten Samstag Unterricht. Im dritten Semester gibt es zusätzlich zwei zweitägige Seminare.

 

Findet das komplett in Präsenz statt, oder (teilweise) auch virtuell?

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Markus Jung:

 

Findet das komplett in Präsenz statt, oder (teilweise) auch virtuell?

Beim Samstagsunterricht konnte man sich zwischen Online und Präsenz entscheiden. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...