Zum Inhalt springen

Elektrotechnik (B.Eng.)

  • Beiträge
    4
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    325

Start bei Akad als Elektrotechnik (B.Eng.)


Sumelis

341 Aufrufe

 Teilen

Heute habe ich mich bei Akad als Elektrotechnik (B.Eng.) angemeldet. In Mai wird es bei mir los gehen bis dahin bereite ich mich für Mathe vor. Glücklicherweise ist mein ABI nicht so lange her, dass ich sehr gut in Mathe noch drinnen bin. Trotzdem wiederhole ich diese Themen. Schließlich wird Mathe mich längerfristig in Studium verfolgen. Also ist es nicht verkerht in diesem Bereich zu üben und tiefer in diese Thematik rein zu gehen.

 

Wieso habe ich nun Akad gewählt.

Zu erst wollte ich nach der IU, aber durch viele Forumbeiträge über die IU oder Videos in Youtoube, wo Mitglieder über die IU erzählten wuchs meine Unsicherheit.

Ebenso fand ich im Netz keine Person, die schon länger bei IU studiert in den Bereich Elektrotechnik (B.Eng.).

 

Dann kamen die nächsten Punkte, In Bereich Beratung ist die IU echt ein graus. Ich bin genauso schlauer, wie zuvor auch.

Die Module betrachte ich mit großer Skeptik.

Ständig verändern Sie ihre Seite an einem Tag steht es so in anderen Tag eine ganz andere Aufmachung.

Somit habe ich die IU abgehackt.

 

Bei Akad hatte ich wochenlangen Email austausch gehabt über verschiedenen Themen.

Inerhalb von 24h oder in 48h habe ich dazu meine Antworten erhalten.

Ebenso hatte ich ein tolles Beratungsgespräch bei Akad gehabt.

Hinzu besteht bei Akad die Möglichkeit seine Legastenie in Studium anerkennen zu lassen was auch ein guter Vorteil für mich ist. Also wenn ihr weiter in meine Blogs lesen werdet, dann wohl mit Rechtschreibfehlern :)

 

Immerhin studiere ich mehr Technik als das ich eine große Schreiberin werde.

 

Falls ich vor Ort eine Prüfung schreiben will muss ich nicht weit reisen, weil Akad in meinem Wohnort eine Prüfungsstelle hat.

Dies finde ich sehr super, weil ich die Mathe lastigen Prüfungen eher vor Ort mir vorstellen könnte.

Die Module von Akad sind ähnlich wie in Bayern aufgebaut, dadurch ein hoher Wiedererkennungseffekt. Ich denke, dass ich mit Akad eine gute Wahl getroffen habe.

 

Jetzt muss ich nur mein Limit heraus finden, wegen neben der Arbeit lernen, dass ich wegen meiner Legastenie etwas länger brauche. Aber der Weg ist das Ziel, so muss man es sehen. Wenn man die Chance bekommt es zu probieren, dann sollte man dies umsetzen. Ansonsten bin ich eine ergeizige Person, wenn ich etwas anfange, dann gehe ich dies bis zum bitteren Ende. Aufgeben gibt es nicht :)

 

Ich denke ich werde bei Akad alles bekommen von leichten Themen bis zu sehr knackigen schweren Themen. Dadurch werde ich bestimmt wachsen und mich weiter entwickeln. Wenn andere Personen erfolgreich sich bei Akad durchbeißen, dann werde ich dies auch schaffen. Wie gesagt der Weg ist das Ziel.

Auch wenn ich länger bräuchte oder bei einige Modulen evtl. ein weiteren Anlauf benötige.

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Klasse, dass Du hier mit einem Blog dabei bist.

 

Deine Entscheidung finde ich sehr überlegt und nachvollziehbar. Viel Erfolg im Studium!

 

Zitat

Also wenn ihr weiter in meine Blogs lesen werdet, dann wohl mit Rechtschreibfehlern :)

 

Kein Problem. Ich finde es mutig und schön, dass Du Dich dadurch nicht davon abhalten lässt, hier zu bloggen. Falls Du möchtest, kannst Du ja noch eine Erläuterung dazu in der Blogbeschreibung ergänzen.

 

Zitat

Jetzt muss ich nur mein Limit heraus finden, wegen neben der Arbeit lernen, dass ich wegen meiner Legastenie etwas länger brauche.

 

Das wird sich vermutlich mit der Zeit einpendeln und ist bei den Meisten so, dass sie zunächst einen passenden Weg finden müssen.

Link zu diesem Kommentar
Davy42

Geschrieben (bearbeitet)

Viel Erfolg beim Studium.

 

Wenn der B.Eng in Elektrotechnik die Basis mit den ersten Lehrjahren in der Ausbildung als Elektroniker bildet, so ist Fach-Rechnen und Fachtheorie Elektrotechnik doch relativ weit entfernt von Schul-Mathe.

Die Formelsammlung in dem Bereich erschien mir auch grundlegend anders als das was ich aktuell im Informatik-Studium habe (wo ja erweiterte Mathe-Grundlagen etc. vermittelt werden). 

 

Mein Tipp: Viel auf dem EL-KO umsehen:

https://www.elektronik-kompendium.de/

z.B. Elektrotechnische Mathematik -> https://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/index.htm#a8

 

Gilt natürlich auch für alle Informatik-Studenten hinsichtlich Netzwerktechnik ;)

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/index.htm

Bearbeitet von Davy42
Link zu diesem Kommentar
kuntergraubunt

Geschrieben

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Studium :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...