Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    35
  • Kommentare
    119
  • Aufrufe
    5.161

Habemus Masterarbeit


Steffen85

309 Aufrufe

 Teilen

Inzwischen ist die Masterarbeit schon seit einiger Zeit online eingereicht, gedruckt und abgeschickt.

Auch wenn einem das selbst gar nicht so bewusst ist, waren die letzten Monate doch sehr belastend - gerade weil die Zeit für die MA allgemein knapp war.

Das letzte Wochenende konnte ich zumindest nochmal einige Stunden investieren und ein letztes Mal in der Bib der örtlichen TH zur Ruhe finden.

Der Druck der Arbeit ist (Dank Corona) zur Nebensache verkommen und muss nur bis zum Kolloquium erfolgt sein.

Dennoch wollte ich auch dieses Kapitel final abschließen und habe den Druck direkt beauftragt und die Arbeit abgeschickt.

 

Interessant dabei war die Auswahl der Druckereien. Die "üblichen Verdächtigen" haben alle ähnliche Preise und ich bin letztlich bei Studiendruckerei gelandet. Der Preis von ca. 65€ für 160 Seiten (Ledereinband, verstärkte Ecken) ist üppig, aber man schreibt so eine Thesis ja nicht alle Tage. Meine Frau hatte dann aber noch aus einer Ihrer Gruppen den Hinweis auf jakob2.de für den Druck eines mehrere hundert Seiten starken Scriptes erhalten. Und was soll ich sagen: Die drucken auch Abschlussarbeiten für einen geradezu lächerlich niedrigen Preis - völlig unabhängig von der Seitenanzahl und Farbseiten. Das Angebot war so gut, dass ich das gar nicht ernst genommen habe. Die Bestellung ging natürlich trotzdem raus und was soll ich sagen: Preis/Leistung stimmen zu 100%. Bis zu 200 Seiten für 15€ + 7,5€ für die Prägung zu drucken habe ich sonst nicht gefunden. Für mich selbst habe ich trotzdem noch die "Edel-Variante" beim anderen Anbieter bestellt, das hätte es rückblickend aber sicherlich nicht gebraucht. 

Die Qualität ist etwas schlechter und das Deckblatt ist "rudimentär", aber insgesamt absolut ausreichend.

Vielleicht ist das ja ein Tipp für den schmalen Geldbeutel bei dem ein oder anderen. Absoluter Geheimtipp von mir :-).

 

Leider habe ich zwischen der Abgabe und dem Kolloquium über zwei Monate Wartezeit. Ich habe jetzt fast die gesamte Zeit pausiert und werde in den nächsten beiden Wochen nochmal die MA intensiv durchlesen und eine Präsentation basteln. Endspurt :-).

 

Anbei noch ein paar Impressionen der beiden Druckvarianten und den qualitativen Unterschied 22,50€ zu 65€.

 

MA_beide.thumb.jpg.4f89b68bb8379b85a967357c807a01e5.jpg

 

Teure Variante:

teuer.thumb.jpg.415ffd7143707f9f7a8461480b27f64b.jpg

Günstige Variante:

billig.thumb.jpg.8b0a5ff54319a271265e981bacc1daac.jpg

Bearbeitet von Steffen85

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gratuliere, starke Leistung! Wie wird das Kolloqium eigentlich stattfinen? Remote oder vor Ort?

Link zu diesem Kommentar
Steffen85

Geschrieben

Danke Dir 😀

Das Kolloquium findet remote statt, in Präsenz wird es aktuell gar nicht angeboten. 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch und auch danke für die Infos zu den Druckmöglichkeiten. Da wird ja doch häufiger nach gefragt. Da ist https://jakob2.de/ dann wirklich ein „billiger Jakob“, ohne qualitativ schlecht zu sein. Wobei zwischen Deinen beiden Varianten aufgrund der Ausstattung des Umschlags halt doch ein deutlicher Unterschied feststellbar ist, 

 

Nun noch viel Erfolg für das Kolloquium als letzten Schritt. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...