Zum Inhalt springen

Wie viel Zeit in das Studium fließt.


Hauke

439 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Mitstudenten und Interessierte,

 

heute möchte ich mal kurz ein Thema klären, zu welchem ich schon viele Fragen gelesen habe:
Wie viel Zeit muss man einem Studienheft, einer Klausur oder auch wöchentlich dem ganzen Studium widmen?

 

          Studienheft                                   -             1-1,5 Wochen   

          2 Klausuren Vorbereiten               -             2-3 Monate

          Wochenaufwand gesamt              -             10h/Woche

 

Alle Angaben ohne Gewähr - Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald!!!

 

 

 

..okay einen Moment! Ich glaube das müssen wir nochmal etwas genauer besprechen, denn so einfach ist diese Antwort dann doch nicht. Ehrlich gesagt wäre sie dann wohl auch schon mal irgendwo aufgetaucht. Wie ich auf die oben genannten Zahlen gekommen bin, will ich euch im Folgenden erklären, in der Hoffnung es hilft euch etwas weiter. Natürlich ist das jetzt nicht repräsentativ für alle Studienhefte und alle Klausuren und kann bei euch mehr oder weniger abweichen. Es soll viel mehr als Einblick dienen, damit ihr seht, was euch erwartet.

 

Damit mal zunächst die Rahmenbedingungen klar sind kurz zu meinem Studium:
Ich studiere den Master Fahrzeugtechnik berufsbegleitend an der WBH. Im Rahmen meines Vorkurses hatte ich Module, welche genauso in verschiedenen technischen Studiengängen der WBH vorkommen.

Konkret waren das bei mir Messtechnik und Werkstofftechnik, zu welchen ich jeweils eine Klausur ablegen musste. Bereits kurz nach der ersten Materiallieferung mit den Studienheften anfangs Dezember 2021 habe ich mich für beide Klausuren am selben Wochenende Mitte Februar angemeldet.

 

Vor mir standen also 11 Wochen und insgesamt 8 Studienhefte (4 je Fach) mit jeweils um die 80 Seiten. Die letzten 2 Wochen vor der Klausur waren geplant für Wiederholung und Übung – somit 9 Wochen zum Durcharbeiten der Hefte.

Damit hatte ich mir dann automatisch die Lerngeschwindigkeit gesetzt. Denn heruntergerechnet sind dies dann etwas mehr als eine Woche je Studienheft, was etwas um die 10 Seiten pro Tag entspricht. Machbar sind diese 10 Seiten jeweils in einer Zeit zwischen 30min (wenn man nur lesen und Aufgaben beantworten muss) und 1h 30min bei schwierigeren Rechenaufgaben. Natürlich gibt es auch mal Extreme in beide Richtungen aber am Ende pendelt sich das dann doch ein. Mit 10h/Woche kommt man also relativ gut durch, wie es tatsächlich auch die Hochschule angibt. Sofern man jede freiwillige Einsendeaufgaube (A-Aufgabe) löst und alles bis ins letzte Detail nochmal zusammenfasst, dann steigt die Zeit natürlich recht schnell an. Da ich berufstätig bin, war es mein Ziel einen Kompromiss zu finden, in welchem ich mich pflichtbewusst durch die Hefte arbeite und immer genau so viele der Übungsaufgaben löse, sodass ich das Thema vollständig durchdrungen habe.

Den Berg an Heften kann man übrigens oben im Bild zusammen mit meinen Notizen sehen. Und ja, das sieht auf den ersten Blick recht angsteinflößend aus. Solange man aber konstant dranbleibt, wird der Stapel immer kleiner und am Ende geht der Lernplan dann auch auf. Irgendjemand hatte dazu mal den treffenden Vergleich zu dem Straßenkehrer von Momo gefunden. Für alle, die sich nicht mehr erinnern: „Einfach immer nur an den nächsten Schritt denken..“ 😉

Nachdem ich alle Hefte bearbeitet hatte, blieben mir somit noch etwas über 2 Wochen Zeit, um für die Klausuren alles zu widerholen. Auch diese Zeit fand ich für 2 Klausuren gut bemessen. Ich konnte die Übungsklausuren – welche die Hochschule bereitstellt – bearbeiten und zusätzlich schwierige Themen in den Heften nochmals anschauen.

Die Klausuren waren dann auch übrigens bestanden – eine besser und eine schlechter. Mit meiner Geschwindigkeit, 2 Klausuren in etwas über 2 Monaten vorzubereiten, bin ich auch der Meinung recht gut im Takt der Regelstudienzeit zu liegen.

 

So, das war jetzt ein kleiner Einblick in das Lernen für zwei Klausuren und den damit verbundenen Zeitaufwand. Bitte denkt daran – diese Zahlen können bei euch stark abweichen.

Wenn ihr länger braucht, dann fühlt euch davon auch nicht unter Druck gesetzt.

Wenn ihr kürzer braucht, dann sollt ihr jetzt auch nicht denken, ihr bearbeitet die Hefte nicht gründlich genug.

Ich teile dies hier nur, damit ihr vor Beginn oder während eures Studiums mal eine Idee von der erforderlichen Zeit bekommt. Dass ihr in euren Wochenkalender sehen könnt um mit euch auszumachen, ob so ein Studium in euer Leben passen könnte. Und nicht zuletzt, um euch die Angst etwas zu nehmen, ihr könntet es nicht parallel zu eurem Alltag schaffen.

Wer noch immer unsicher ist, dem würde ich empfehlen einen kostenlosen Probemonat – wie ihn die WBH anbietet – auszuprobieren. Dann bekommt ihr die Studienhefte und könnt genau sehen wie weit ihr in einem Monat realistisch kommt.

 

Und wenn ihr bereits eigene Erfahrungen gemacht habt, würde ich euch bitten diese in den Kommentaren zu teilen!

Bearbeitet von Hauke

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Explorer

Geschrieben

Hi,

 

kurz nachgefragt:

 

Zitat

8 Studienhefte (4 je Fach) mit jeweils um die 80 Seiten

 

Wie viel Inhalt ist in so einem Heft durchschnittlich netto tatsächlich drin? Und wie viele ECTS hatten die beiden Kurse?

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb Explorer:

Wie viel Inhalt ist in so einem Heft durchschnittlich netto tatsächlich drin

Ich schätze jetzt mal so es waren bei mir ca 70% Inhalt, 10% erläuternde Beispiele und 20% Übungsaufgaben gerechnet auf die Seitenanzahl. Was die Bearbeitungszeit betrifft sind die Seiten mit Übungsaufgaben natürlich zeitaufwändiger als Seiten auf denen man nur lesen muss.

 

vor 8 Minuten schrieb Explorer:

wie viele ECTS hatten die beiden Kurse

Das waren bei mir 6 Punkte je Kurs.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...