Zum Inhalt springen

Aller Anfang (ist) war schwer...


SmarthY

138 Aufrufe

 Teilen

Hallo,
nach langem hin und her habe ich mich nun entschieden, einen Blog zu starten und euch ein bisschen zu berichten.
 

-- Kurz zu mir:

Ich bin mittlerweile 33 Jahre und arbeite in einer Bank - seit April 2020 zu 50% Teilzeit.
Seit November 2021 bin ich die Kreditorganisation gewechselt und für Administration/Prozesse, Ablaufbeschreibungen usw. zuständig.  Mein Chef hat mich auf diese Stelle angesprochen, da sie für diese Abteilung jemand dringend gebraucht haben, der möglichst kurzfristig mitarbeiten kann. Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit und des Wissens im Kreditbereich war das ein Vorteil für mich.  Ich war sehr überrascht und es war nach dem Gespräch bereits klar, dass ich gern wechseln mögchte. Am nächsten Tag habe ich zugesagt und 2 Wochen später war schon der Wechsel.


 

-- Überlegungen zum Studium

Ursprünglich hatte ich mich bei den monatelangen Überlegungen in 2018 für Wirtschaftsinformatik entschieden, und dann fand ich beim weiteren Stöbern der IU(BH) einen neuen Studiengang: Medieninformatik, der ab 01.01.2019 beginnen sollte.
Ich hatte auch noch andere Anbieter im Visier, allerdings hatte mich zu dem Zeitpunkt die IU überzeugt.

 

-- Welches und warum

Seit 01.06.2019 bin ich offiziell im Studiengang Medieninformatik an der IU eingeschrieben.  

Zum „warum: Hier überwiegt einfach das Interesse an den Themen mit Webdesign. Seit meiner Jugend bastle ich schon an Webseiten herum, habe einiges mit Photoshop gemacht und habe sehr viel Spaß an dem Hobby.  Mittlerweile hat es sich so ergeben, dass es einfach eher ein Hobby oder ein Nebengewerbe bleiben wird und ich nicht unbedingt in diese Richtung wechseln muss.

Ich werde schauen, wie weit ich komme und wenn sich eine Gelegenheit ergibt, werde ich entsprechend abwägen. Somit ist der Druck aktuell einfach raus.

Zuerst wurde ein Plan zurecht gelegt, wie ungefähr die kommenden Monate aussehen sollten. --Zack und die ersten beiden Module  „Grundlagen der indust. Softwaretechnik“ und „Wissenschaftliches Arbeiten“ wurden gebucht.

 à  Spoiler: Wer weiter über das Studium erfahren möchte, kann den nachfolgenden Off-Topic- Teil überlesen 😊


 

-- Off Topic --

Und dann kam das „Leben“ dazwischen und brachte die kleine, heile Welt gehörig durcheinander. Somit musste das Studium ab September 2019 pausieren.

Aufgrund von einigen gesundheitlichen und familiären Ereignissen sowie Corona (worauf ich nicht detaillierter eingehen werde) hat mich das Ganze fast 1,5 Jahr aus der Bahn geworfen. Es hat einfach nicht sein sollen und kaum war ein „Problem“ überwunden, kam gleich das nächste hinterher.

Mittlerweile ist alles wieder „in Ordnung“ und ich nehme aus der Zeit die Erfahrungen und positives mit.
 

-- Und weiter gehts: -

Trotz allem konnte ich im September 2021 das Studium wieder aufnehmen.

Ich habe mit dem Modul „Einführung in das Wissenschaftliches Arbeiten“ begonnen und am Learning Sprint teilgenommen. Das Workbook konnte ich dann Ende Oktober 2021 abgeben. Die Reihenfolge der beiden Module habe ich bewusst verändert, um „angenehmer“ starten zu können und nicht gleich eine Klausur schreiben zu müssen.

Anfang November habe ich dann mit „Grundlagen der indus. Softwaretechnik“ weitergemacht. Dieses Modul hat mir Spaß gemacht, es war angenehm zu lernen und zu verstehen. Im Januar 2022 habe ich die Online-Klausur abgelegt.

Ich war so aufgeregt. Wer meine früheren Blogs noch kennt, weiß, dass ich nicht gerade Luftsprünge mache, wenn es um Prüfungen geht 😊    Nachdem nun auch deutsches Proctoring angeboten wird, habe ich die diese Klausur gut ablegen können. Es war ehrlich angenehm in „heimischem“ Zimmer schreiben zu können.
 

Nun bin ich beim 5.Modul angelangt. Jetzt läuft‘s und eine Routine hat sich mittlerweile eingestellt. Da kann ich in einem anderen Eintrag berichten.


Das war es mal von mir, danke fürs Lesen

Bis bald

 Teilen

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...