Zum Inhalt springen

Elektrotechnik (B.Eng.)

  • Beiträge
    4
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    325

Die ersten 3 Monate sind hinter mir


Sumelis

180 Aufrufe

 Teilen

Mein kleiner zwischen Bericht:

Legasthenie:

Wurde bei AKAD 100% anerkannt, dies ist ein kleiner Erfolg für mich. Ich bekomme in meine Prüfungen Zeit Verlängerung sowie bei meiner Hausarbeit kann es auch angerechnet werden. Dies entscheidet der Dozent. Aber für meine erste Hausarbeit wird dies berücksichtig.

 

SQF24 Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf:

Es ist ein Fach, was wie eine Last an einem hängt und man will es nur hinter sich bringen. Viele Lehrbriefe davon sind eher, wo man schnell überfliegt und abgehackt. Jedoch zwei wichtige Lehrbriefe gibt es darunter, und zwar Wissenschaftliches Arbeiten und Vorgaben für Wissenschaftliche Studium...In diesem Modul werden zwei freiwillige Online-Seminare angeboten, dass erste befasst sich, wo man was bei AKAD findet, was AKAD ist. Während das zweite online Seminar sich mit wissenschaftlichen Arbeiten befasst. Hier hat man die Möglichkeit sein eigenes Thema für die erste Hausarbeit zu wählen. Hinzu wird man beim Start der Hausarbeit betreut, indem seine erste Aufgabe ist eine Gliederung zu erstellen. 2W später gibt es ein erneutes online treffen, um über die Gliederung zu besprechen. Mein zweites online Seminar hat sich weit nach hinten verschoben. Die ersten Wochenenden terminlich keine Zeit gehabt und als ich ein Termin hatte mit Urlaub dahinter war der Dozent krank. Mein Plan war gewesen online Seminar teilnehmen und innerhalb eine Woche, dass max. runter schreiben. So dass nach dem Urlaub, dass meiste erledigt ist. Jetzt hatte ich vorkurzen mein online Seminar gehabt und bin froh, dass ich mein Thema wählen konnte. Denn die vorgegebene sagten mir nicht zu. Mein aktuelles Thema ist => Ist Elektromobilität ökonomisch. Meine Gliederung und Einleitung sind bereits fertig und bald erfolgt der Termin, wo über meine Gliederung besprochen wird. Trotzdem werde ich fleißig weiterschreiben, damit ich dieses Thema endlich hinter mir habe. Da ich ein roter Faden durch meine Hausarbeit erstellt habe, denke ich weniger, dass ich meine Gliederung ändern müsste. Mein Bauchgefühl ist, dass es eine gute Arbeit wird.

 

MAT33 hierzu habe ich schnell festgestellt Lehrbriefe schrott, aber Papula echt top. Anfänglich habe ich hierzu den roten Faden nicht gefunden. Zuerst stöberte ich in Matlab, aber die Lehrbriefe stellen Matlab mit Matrizen da. Jedoch habe ich die Matrizen noch nicht behandelt und vermute, dass es ähnlich wie Vektoren sind. Somit habe ich sehr schnell Matlab beiseitegelegt und kam auf dem Fazit eine andere Struktur. Ich lerne einfach genau nach Papula, wie er es in seinen Büchern es gegliedert hat. Zur 95% lerne ich daraus und schaue gelegentlich in den Lehrbriefen rein, ob ich was vergessen habe. Papula bietet genug Übungsaufgaben. Ebenso gibt es zwei weitere Übungsbände von Papula. Falls weitere Übung erwünscht ist. Die Thematik verstehe ich sehr schnell, aber die Praxis sieht etwas anders aus. Hierzu fehlt mir die Routine. Fängt mit Vorzeichenfehler an oder dass ich zuvor Trigonometrische Funktionen nicht so intensive behandelt habe. Daher hole ich diese Thematik nach durch viel rechnen. Differential kann ich sehr gut, jedoch wenn komplexe Kettenregel gibt, will ich am liebsten alles in mehrere Schritte gleichzeitig lösen und verrenne mich dadurch. Deswegen übe ich, wie ich es sinnvoll es durchrechne, ohne mich zu verrennen, indem ich zu schnell die Schritte überspringe. Auch hier hilft nur das Durchrechnen. Aber Mathe habe ich eh bis Ende des Jahres angerechnet. Jedoch besteht die Möglichkeit, dieses Modul in Turboverfahren abzuschließen. Indem eine Hausarbeit abgeschlossen wird. Von der Thematik easy, wenn man sich gut mit Matlab auskennt. Von daher sehe ich dieses Modul als geschenkt. Persönlich bin ich eher dafür, dass hier eine Klausur sein sollte.

Warum ich dieses Fach nicht so schnell durch renne, nun weil es für mich eine gute Vorbereitung auf das nächste Mathe Modul ist. Ebenso eine kleine Vorbereitung für Physik. Während andere dieses Fach schnell abschließen bin ich wenigstens gut vorbereitet und werde besser in die anderen Module zurechtfinden.

 

CPP22: In den Zeitraum, wo bei mir SQF24 auf der warte Bank war bis ich das nächste online Seminar hatte nutze ich die Zeit mich mit CPP22 als Ersatz mich zu beschäftigen. Die Lehrbriefe sind dazu nicht schlecht. Aber ich finde bei so ein Fach schöner diese mit mach Lehrbriefe und dass am Ende viele Übungsaufgaben sind. Weil diese Lehrbriefe sind sehr theoretisch aufgebaut mit wenig Übungen. Aus diesem Grund habe ich meine alten Lehrbriefe von meinem Techniker raus gekramt sowie mein C Buch. Weil dieses Buch und diese Lehrbriefe sind in diesen Stil mit machen und am Ende wird immer die Erklärung dazu beschrieben. Am Ende des Kapitels gibt es genug Übungen. Ich denke, dass es ein guter Einstieg für diesen Fach ist. Später wollte ich auf die Lehrbriefe und auf die 2 empfohlenen Bücher zurückkommen. Zum Schluss die Übungsklausuren. Jedoch Stöber ich zwischendurch in den Übungsklausuren, um den roten Faden zu finden was wichtig zum Lernen sei. Wer schon mal programmiert hat, weiß das man einige Programme schreiben sollte, um gut durch die Prüfung zu kommen. Rein Theorie lesen hilft sind, sondern viel anwenden. CPP22 werde ich intensiver mich befassen, wenn mein SQF24 abgeschlossen ist. Dies ist mein erstes Ziel, es bald zu beenden.

 

Ich könnte mich mit einem Fach beschäftigen, statt 2 parallel, wie ich es umsetzen will. Nun ich habe seid 3J einen Karpaltunnelsyndrom von daher finde ich es gut, wenn ich zwischendurch wechseln kann. Mathe ist viel schreiben, durch viel rechnen. Programmieren ist zwar auch schreiben, aber eher mit der Tastatur sowie SQF24. So habe ich wenigstens mal Abwechslung. Mathe lohnt sich auch, wenn man am Abend mehr Zeit hat. Weil einige Aufgaben brauchen länger. Die anderen beiden, das kann man wunderbar auch für weniger Zeit reinschieben. Mein Karpaltunnelsyndrom ist ein auf und ab, vorkurzen war es so schlimm, dass ich viel Kraftverlust hatte. Selbst ein Apfel zu schälen, fiel mir schwer. Meine OP versuche ich so weit, wie nach hinten zu schieben. Bald habe ich ein Termin um dies ab zu Schecken.

Bearbeitet von Sumelis

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Kryptobox

Geschrieben (bearbeitet)

Danke für den Beitrag. Interessant zu sehen, dass die Fernschule es noch immer nicht schafft einen vernünftigen Math Kurs bereit zu stellen. Es ist ja nicht so, dass sich diese Materie ständig erneuert. Hier versagt wohl die Qualitätskontrolle, insofern es eine funktionierende gibt. Warum nehmen die nicht direkt den Papula und geben die Kapitel vor, die zu lernen sind. Damit wäre allen geholfen. 

Bin mal gespannt, wie die Qualität der nächsten Skripte ist.

Wünsche dir viel Erfolg und gute Noten.

 

PS: Für C++ zu üben empfehle ich den Prinz C++ Das Übungsbuch. Hat auch in der gleichen Reihe ein sehr gutes Buch zu C++ geschrieben.

Bearbeitet von Kryptobox
Link zu diesem Kommentar

Bei Papula wurde empfohlen welche Kapiteln man machen könnte. Ich arbeite diese einfach durch 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...