Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.698

Kathrin 1.3

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

69 Aufrufe

Das Lernen meiner ZF geht soweit zufriedenstellend voran. Nach ein paar fleissigen Tagen die viel gebracht haben (z. B. Freitag 4,5 Stunden) kommen aber leider immer ein paar weniger fleissige Tage (z. B. gestern 35 Minuten). Das Pensum wollte ich bis Donnerstag schaffen und daran halte ich fest :thumbup1: Die Altklausuren liegen ebenfalls bereits bereit. Eine Auswertung der Themenhäufigkeit hat auch schon stattgefunden. Soweit bin ich eigentlich auf dem richtigen Weg.

Worüber ich gestern ein wenig Grübeln musste war, mein fehlender Ehrgeiz. Letztes Semester war ich ganz heiß. BUJ war überraschender Weise ne 1,3 und somit war der Anreiz hoch die BWL-Grundlagen genauso gut zu bestehen (was ja letztendlich auch geklappt hat).

Nun fehlt mir irgendwie der Anreiz, die Motivation. Irgendwie zweifel ich sogar fömlich an mir, ob ich soviel Inhalt überhaupt wiedergeben kann und eine gute Note schaffe. Ich fühle mich von der Masse einfach erschlagen :(

Wenn ich die Dinge lese sind sie logisch und verstehe es soweit. Soll ich aber mein Köpfchen anstrengen und z. B. alles was mir zu einem Thema einfällt aufzählen, kommt meißt nicht viel. Lese ich den Part dann, denke ich immer "weiß ich doch alles". Das bereitet mir etwas Sorgen. Am Freitag starte ich mit den Altklausuren und werde ja merken wie es ist, überraschend zu einem Thema ausgefragt zu werden. Manchmal staunt man ja dann über seine eigene Leistung und merkt dass es vorher nur viel Lärm um nichts war...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Irgendwie zweifel ich sogar fömlich an mir, ob ich soviel Inhalt überhaupt wiedergeben kann und eine gute Note schaffe.

Ich sags Dir: kann man!! Du schaffst das!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wenn ich die Dinge lese sind sie logisch und verstehe es soweit. Soll ich aber mein Köpfchen anstrengen und z. B. alles was mir zu einem Thema einfällt aufzählen, kommt meißt nicht viel. Lese ich den Part dann, denke ich immer "weiß ich doch alles". Das bereitet mir etwas Sorgen.

Das kenne ich. Vermutlich kennen alle das. Bei mir hilft da nur: 1. Auswendiglernen, 2. Auswendiglernen und 3. Auswendiglernen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du schaffst das auf jeden Fall!

Nach deinem super Start im 1. Semester sollte diese Prüfung auch kein Problem für dich sein!

Ich fühle mich von der Masse einfach erschlagen

Augen zu und durch!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Bei mir hilft da nur: 1. Auswendiglernen, 2. Auswendiglernen und 3. Auswendiglernen.

Bei mir auch ... ggf. noch 4. Auswendiglernen ;)

Du kriegst das bestimmt hin! Man fühlt sich öfter von viel Stoff einfach erschlagen - das wird mit jeder Runde Lernen besser :)

Auf geht's! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ein paar Sachen muss man in der Klausur auch rechnen ;)

(nur sollte man vorher dafür die Formeln auswendig gelernt haben *ggg*)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung