Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    98
  • Aufrufe
    1.995

Tja, was soll man davon halten ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bluefin

43 Aufrufe

nun habe ich schon sooo lange nichts mehr geschrieben. Liegt wohl daran, dass ich 1. einen Kurzurlaub bei meinen Eltern gemacht habe (und so gut wie nichts gelernt habe), 2. viel Streß auf Arbeit habe und täglich Überstunden gemacht habe und 3. doch recht gut nachmittags noch gelernt habe.

Was ist in den letzten 3 Wochen alles passiert?

1. Propädeutika Mathe, VWL und Buchführung/Bilanzierung.

Tja. Das ist so ein Thema für sich. Man könnte sich eigentlich schon fast darüber aufregen. Es gibt 4 Standorte, in denen die 3 Propädeutika jeweils angeboten werden. Wismar, Falkensee bei Berlin, Hannover und Frankfurt. Aber was machen nun die Leute aus dem Süden? Der naheliegenste Ort wäre Frankfurt und der ist mMn zu weit weg. München wird gar nicht erst fürs 1. Semester angeboten, was ich mehr als schade finde. Nun kam heraus, das die Frist für die Anmeldungen Mitte Oktober ist, diese aber nun auf den 30.10. verlängert wurde, weil es tatsächlich nicht genügend Teilnehmer gibt. Pro Propädeutikum sind 15 Mindestteilnehmer gefordert. Am 21.10. waren es für Wismar für Mathe 13 Anmeldungen und für VWL und Buchführung/Bilanzierung ganze 9 Anmeldungen!

Ich und auch einige andere Kommilitonen sind nun sehr gespannt darauf, ob überhaupt eins dieser Propädeutika stattfindet. :thumbdown:

2. Die letzten Wochen:

Naja, die Woche, in der ich einen Kurzurlaub gemacht habe, war rein lerntechnisch nicht viel angesagt. Ich war lieber mit meiner Familie unterwegs (shoppen, Kindergeburtstag feiern, etc.) Und nach dem Urlaub kam ich sehr schwer wieder zum Lernen. Hatte nicht genug Motivation. Gestern war ein super Tag für mich, ich habs auf über 3 Stunden VWL zuhause geschafft und 30 Mins hab ich auf Arbeit mit Mathe zugebracht. Also stolze 3h45mins! :thumbup:

3. Was bringt die Zukunft?

Ich hoffe, dass ich bis Sonntag mit dem VWL-Buch durch bin. Es sind nur noch 50 Seiten zu bearbeiten und ca. 85 zu lesen. Hatte mir am Anfang des 1. Semesters die Fächer so eingeteilt, dass ich bis Ende Oktober VWL fertig mache, im November dann BWL bearbeite, nebenbei Mathe und Buchführung/Bilanzierung mache. Dieser Plan scheint bis jetzt aufzugehen! :thumbup:

Wie ich allerdings meine am PC verfasste 60 Seiten VWL-ZF lernen soll, weiß ich jetzt noch nicht. Das schreckt mich momentan zu sehr ab! :confused:

So erstmal wieder genug erzählt. Ich werde mich dann mal wieder an das nicht ganz so tolle VWL-Buch setzen. Ich komm mit diesem Buch immer noch nicht klar. Aber bald hab ichs ja geschafft. :thumbup:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Aufgehende Pläne sind immer gut für die Motivation. Und so wie ich das hier lese, bist du mit dem Lernaufwand auch gut dabei.

Hoffentlich kommen diese Probiotischen Dinger noch zustande.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?