Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    3.727

Frust...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Goewyn

51 Aufrufe

Tja, es läuft noch immer nicht besonders: In 2 Wochen steht die erste "echte" Klausur an und ich komme nicht so recht vorwärts. Für IUF wollte ich noch einmal mit Lernkarten arbeiten - allerdings werde ich das wohl abhaken können. Ich habe derzeit abends einfach nicht so viel Zeit - und vor allem Kraft!

Das hat mehrere Gründe:

Das erhöhte Verkehrsaufkommen der kalten Jahreszeit schlägt voll zu und stiehlt mir im Vergleich zum Sommer täglich eine gute halbe Stunde. Zudem komme ich morgens nur schwer aus den Federn und bin - in Kombination mit dem ersten Punkt - entsprechend spät auf der Arbeit - was den Feierabend wiederum nach hinten schiebt. Und es ist nun wahrlich nicht so, als ob ich abends dann motiviert und fit an den Schreibtisch gehe - im Gegenteil: in den letzten Tagen und Wochen war ich so müde, dass ich schlichtweg gar nichts (für's Studium) geschafft habe.

Tja, erfahrungsgemäß verschätze ich mich gerne beim Arbeitsaufwand: Am Sonntag konnte ich feststellen, dass ich für das Schreiben von Lernkärtchen für ca. 10 Seiten SB eine Stunde brauche. Wenn ich jetzt für die Werktage jeweils 1-1,5 Stunden Workload plane und am Wochenende etwas mehr - komme ich damit vorne und hinten nicht mehr hin, denn für die letzte Woche vor der Klausur stehen wieder die Altklausuren an. Also diese Lerntechnik abgehakt - und vielleicht doch ganz stupide die markierten Passagen in den SBs lesen, die laut Dozent Potenzial für die Klausur haben, und davon mehrere Durchgänge in der Woche? Ich werde mal heute abend schauen, wie das zeitlich passt. Wobei - heute abend, da komme ich auch wieder schön spät nach Hause, weil ich heute erst spät beginnen konnte (Danke, Stau!)...

Naja, mal sehen. Irgendwie muss ich diese Klausur hinter mich bringen, die restlichen dieses Semesters halte ich dann für nicht mehr so wild.

Kopfzerbrechen bereitet mir sonst nur die Hausarbeit, da es scheinbar für mein Thema kaum bis keine zitierfähigen Quellen gibt. Für eine aufwändige Ringeltaube gleich bei der ersten Hausarbeit habe ich aber weder Zeit noch Muße... Also wohl doch noch mal überdenken und am Besten irgendeinen "Klassiker" nehmen.

Alles in allem bin ich ziemlich frustriert und hoffe, dass sich das bald wieder legt.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?