Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    22.051

Rück-Stand

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

78 Aufrufe

Es war diese Woche nochmals Weihnachten, ein kleines Paket mit 3 SBs zum Thema öffentliches Wirtschaftsrecht sind eingetrudelt - damit liegen mir alle SBs für das 6. Semester vor.

Heute lag im Briefkasten auch noch der Antrag zur versandtechnischen Hochstufung - sprich für die SBs des 7. Semesters. Dabei handelt es sich noch um das Fach Arbeitsrecht. Sobald ich den Antrag unterschrieben habe und er in Hamburg vorliegt erhalte ich also das letzte Paket im Studium (sic!).

Passend zum "nahenden Ende" (naja es liegt dennoch eine Menge Arbeit vor mir) gab es heute in Nürnberg eine Präsenz zum Thema wissenschaftlich Arbeiten. Grundsätzlich bin ich nun wieder top motiviert, aber es bleibt weiterhin dabei - die Ideen für ein Thema sind alle so schrecklich breit und unspezifisch.

Wenn wir schon bei schrecklich sind. Der erste Teil der Woche gestaltete sich hinsichtlich der IUF-Vorbereitung noch gut. Allerdings stand dann eine Menge in der Arbeit an, zusammen mit dem miesen Wetter und mangelnder körperlicher Fitness war nichts mehr drin. Gestern stand noch ein Geburtstag an - alles noch kein Drama - unter dem Strich bin ich aber froh, bereits eine Woche früher angefangen zu haben.

Wie ich in den verbleibenden wenigen Tagen die Fülle an Informationen in meinen Kopf kriegen soll ist mir auch noch nicht ganz klar. Einen richtig freien Kopf habe ich nicht, die Ablenkungen sind überall ersichtlich, überall auch kränkelnde Menschen denen ich möglichst ausweiche um nächste Woche fit zu sein und alles kreist um den Gedanken ob ich meinen Erfolg im Studium weiter beweisen kann?

Zugegeben, aktuell fahre ich nicht volle Kraft - das geht auch gar nicht, denn sonst werde ich dieses Semester gar nicht herumkriegen. Allerdings habe ich mit so einer Situation noch gar keine Erfahrungen gemacht. Nur volle Power hat mich bisher fast 2 Jahre voran getrieben - momentan merke ich aber wo meine Grenzen liegen, bleibt zu hoffen, dass ich diese noch ausloten kann um das bestmögliche aus dieser ver****** Klausr machen kann.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Bei mir war diese Woche auch nix drin. Hab mir in Nürnberg eine heftige Erkältung eingebrockt, konnte 2 Tage kaum sprechen und diese Woche nix lernen. Seit heute mittag gehts mir wieder einigermassen gut und prompt Arbeitsrecht aufgeschlagen. Dann schnell den Kalender geholt - gottseidank noch 3 Wochen bis zur Klausur. puuh! Aber ich hoffe nun auch wieder in den Tritt zu kommen. Im SSP muss auch noch ein bisserl was gemacht werden !

Aber mit dem Termindruck kommt die Motivation....IUF hatte mich auch vom Stoff erschlagen....aber du schaffst das wieder mit einer guten Note rauszugehen da bin ich sicher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hm... also irgendwie klingt das nicht so gut wie ich erwartet hatte.

Geht mir ähnlich :cool:

heftige Erkältung

Ich bin ja sonst kein Hypochonder, aber aktuell habe ich wirklich das Gefühl, dass mich von jeder Seite jemand anstecken möchte :scared: ... ich trinke weiterhin also viel Tee und esse viel Obst ... 1 Woche werden mich die Viren schon noch in Ruhe lassen!!! :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ach Chillie, nicht so viel dran denken, sonst wirst du nur davon krank ;)

Konzentrier dich aufs Wesentliche. Und um es mit den Worten von Mario Barths Freundin zu sagen: "nicht quatschen, MACHEN"

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja ich weiss schon, die berühmte selbsterfüllende Prophezeiung ;) ... da sich aber Viren und Bakterien nicht für meine Einstellung interessieren halte ich mich trotzdem lieber von allen Schniefnasen und Hustenmonstern fern.

Meine Frau hat's schon erwischt - sprich das Risiko ist schon recht hoch, in der Arbeit husten und schnupfen von 4 Leuten im Büro 3 herum...

Da ich aber in einem Unternehmen arbeite, das mit Hygiene zu tun hat, kann ich ja die überall ausliegenden Pandemiepläne direkt an mir ausprobieren ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich war heute morgen arbeiten und musste nach 2 Stunden wieder die Segel streichen. Die Erkältung ist ziemlich hartnäckig. Treppe rauflaufen hab ich gehechelt wie ein Hund. Eben beim Arzt und jetzt diese Woche noch krankgeschrieben damit ich mich richtig auskurieren kann. Besser ist das. Nächste Woche gehen unsere Projekte in die heisse Phase da brauch ich alle Kraft, genauso für die Arbeitsrecht Klausur Ende November.

Ich hab auch alle Hygiene-Regeln befolgt und doch einen Franken-Bazillus erwischt. Von daher - Abstand halten, Obst essen und die Hustenmonster nach Hause schicken ! Das hilft keinem wenn die sich im Büro rumdrücken.

Konzentrier dich einfach auf IUF. Meine Freundin schreibt die Klausur auch und ächzt unter SB6.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung