Springe zum Inhalt

Informatik-Betriebswirt VWA Trier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    137
  • Aufrufe
    161.134

Systemsoftware / Lebenszyklus von IT-Systemen +

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Susanne Dieter

66 Aufrufe

Nach viel Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften und Recht bin ich froh, im vierten bis sechsten Semester endlich hauptsächlich Informatik machen zu können, schließlich bin ich deswegen an der VWA.

An diesem Wochenende gab es Vorlesungen in Systemsoftware. Dieser Themenkomplex beinhaltet laut Website: Grundsätzlicher Aufbau moderner Computer, Betriebssysteme, Dateisysteme, Synchronisation und Kommunikation, Grundlagen der verteilten Systeme.

Nebenbei wird hier noch dafür gesorgt, dass wir die Englischkenntnisse auffrischen, da die Folien für diese Vorlesung in englisch verfasst sind. Dafür haben sicher die meisten hier mehr Vorkenntnisse als in Programmieren. Als aufstrebender Linux-Jünger warte ich praktisch seit 2008 auf genau diese Vorlesung. :)

Praktisch sah das erst einmal so aus, dass eine kleine Einführung gegeben wurde über verschiedene bekannte Betriebssysteme (Windows, Linux, Mac) und der Professor sich anstiften ließ, den Prozess winlogon.exe zu killen, woraufhin Windows (in der VM) natürlich abstürzte. Es fielen Begriffe wie das Mooresche Gesetz, dessen vermutliche Grenzen, Kühlung, Energieverbrauch, Dualcore, Quadcore, etc. (Sinngemäß: „Irgendwann brauchen wir dafür aber soviel Energie, dass der ganze Ozean verdunstet, das macht man nicht so oft.“, „Dann wird wohl jeder Buchstabe in Word seinen eigenen Prozessor besitzen.“) Es folgte u.a. eine Vorführung mit einem kleinen Hello-World-C-Programm und Analysieren der Speicheradresse des Main-Programms. Zum Schluss wurden wir mit den Worten entlassen: „Sie haben keine Ahnung, und das ist ein guter Zeitpunkt, hier für heute Schluss zu machen. Wir sehen uns im Januar.“ :)

Jetzt warten wir gespannt auf die Folien für die vergangene und nächste Vorlesung, die im Downloadbereich veröffentlicht werden sollen, ebenso wie Literaturempfehlungen.

Der Wirtschaftsinformatik-Teil „Lebenszyklus von IT-Systemen“ wurde inzwischen mit einer Klausur beendet. Gut, wenn man „gezwungen“ wird, etwas zu tun, z.B. durch einen Kommilitonen, der nach etwas fragt oder anrufen will. Ich habe mich vorher noch mal in die Folien vertieft, um abends schlauer zu sein. :) Manche Themen wie ARIS oder Data Dictionary waren doch umfangreicher, als ich dachte. Bin mal gespannt auf das Klausur-Ergebnis, mein Gefühl ist ganz gut..

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung