Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    46
  • Kommentare
    206
  • Aufrufe
    2.001

zurück zum Glück

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Calimerah

63 Aufrufe

Nachdem mir letzte Woche jeden Tag entweder Privatleben, Arbeit oder die Gesundheit einen Strich durch die Lernrechnung gemacht haben, muss und vor allem will ich diese Woche wieder etwas verstärkter mit dem Studium reinhauen. Vier kümmerliche Stunden Workload habe ich nur zu Stande gebracht. Am Samstag war ich allerdings bei meiner ersten offiziellen Präsenzveranstaltung - meinem Einführungsseminar, das bei der AKAD Pflicht ist und mir, wenn man so will, weitere 3,5 Stunden "Studiumszeit" einbrachten. Es hat zwar schon irgendwie Spaß gemacht und war interessant zu sehen, wie mein durchschnittlicher Kommilitone so aussieht (kein einziger Stdent des gleichen Fachs wie ich!!!), allerdings hätte ich mir das im Grunde genommen auch sparen können. Ich habe absolut überhaupt nichts neues gelernt, abgesehen von zwei Frangen, die ich mir extra wegen dem Seminar verkniffen hatte, per Email zu klären. Also wirklich, bevor ich anfange, für etwas hunderte und tausende Euronen auszugeben, informiere ich mich doch ein bisschen, oder nicht? Es wurden wirklich die absoluten Grundsätzlichkeiten der Grundlagen angesprochen und erklärt, und trotzdem gab es bei dem einen oder anderen Sachverhalt noch Stirnrunzeln bei manchen Teilnehmern. Naja, wie auch immer, Leipzig bei Sonnenschein war danach auch noch schön, denn den Rückweg von der Hochschule zum Bahnhof habe ich mir zu Fuß gegönnt (ist ziemlich nah). Über die AKAD-Werbegeschenke habe ich mich auch gefreut. Besonders die schicke grüne Umhängetasche gefällt ;)

Den Rest des Tages war ich dann aber einfach nur noch fertig. Da das Seminar um 8:30 Uhr anfing, musste ich schon um 5 Uhr am Samstag morgen aufstehen, damit ich gegen 6 fertig war mich zum Bahnhof aufzumachen, um 6:52 in den ICE zu steigen und um 8:05 in Leipzig anzukommen und mit der Tram zum Hochschulstandort zu fahren. Da ich wie gesagt gesundheitsbedingt sowieso schon nicht absolut fit war, habe ich mich nach dem Seminar dann nur noch mit Kopfschmerzen ins Bett geschleppt. Für's Protokoll: Ich bin am Samstag Abend um ca. 19 Uhr eingeschlafen und am darauffolgenden Sonntag Mittag 12:30Uhr wieder aufgewacht...................

Ups. Ich würde sagen, dass war nötig.

Danach ging es dann allerdings gleich spannend weiter. Wir werden wohl wie es aussieht Ende des Jahres/Januar umziehen. Unsere momentante Wohnung ist zwar sehr günstig und gut gelegen, hat aber dennoch ein paar Zipperlein, die einem nach knapp 2 Jahren und genauso vielen Mieterhöhungen auch irgendwann reichen. Für geringfügig mehr und pro Quadratmeter gerechnet sogar günstiger als unser jetziges Reich, haben wir uns gestern ein absolutes Schmuckstück angeschaut. Wie klingt 127m² Erdgeschosswohnung mit riesiger Wohnküche, angeschlossen an ein Wohnzimmer (aka Musik- und Kinoraum) angeschlossen an eine 60m² private Terrasse im Herzen von Berlin und mit großem Park mit Volleyballfeld, Spielplatz, kleiner Bühne, grüner Wiese usw. auf der anderen Straßenseite für euch? Und das ganze für durchschnittlich 200 Euronen pro Person (wir sind ja ne Hand voll).

Seit gestern Nachmittag bin ich also mit dem Makler am organisieren und verhandeln. Es sieht sehr gut für uns aus, sodass wir vielleicht sogar noch diese Woche unterschreiben könnten. Dann hätte ich bald auch mehr Platz für meine größer werdende Studienbriefsammlung :thumbup:

Boah, ich bin total aufgeregt. Drückt uns wahnsinnig dicke die Daumen. Bisher lief alles glatt und wir sind uns soweit in allem einig. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich innerhalb kürzester Zeit alles noch ändern kann...

Es bleibt spannend.

Willkommen im Leben.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Hey, das mit der Wohnung höört sich super an! Ich drück dann schon mal wahnsinnig dicke die Daumen!! Halt uns auf dem Laufenden ;-)

Mein erstes Seminar (EFS11) letzten Samstag war ähnlich. Ich war in Düsseldorf. 2 Kommilitonen haben sich dort doch tatsächlich das erste mal angeguckt was sie denn genau für Inhalte haben!! Naja, war aber sonst ganz nett.

Falls es dich beruhigt; es waren mehrere dabei, die den BA IBC machen. ;-)

LG Achim

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Besonders die schicke grüne Umhängetasche gefällt.

Foto?

Für die Wohnung drücke ich euch ganz dolle die Daumen. Wobei 127 m² für 5 Leute jetzt nicht sooooo gross klingt. Oder täusche ich mich? Wohnküche und Terrasse klingt auf jeden Fall traumhaft.

im Herzen von Berlin und mit großem Park mit Volleyballfeld, Spielplatz, kleiner Bühne, grüner Wiese usw. auf der anderen Straßenseite für euch.

Das hört sich nach jeder Menge Lärm im Sommer an. Vielleicht bin ich auch nur verwöhnt, da bei uns diesbezüglich nichts weiter ist. Nur ein paar Flugzeuge und die Kirche, an die ich mich irgendwie gewöhnt habe. :rolleyes:

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Egal wie groß - ich bin immer wieder erstaunt wie günstig die Großstand Berlin doch bei den Mieten ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, momentan haben wir nur 90m² - also fast 40m² mehr spürt man dann schon.

Zwischen dem potenziellen Krach und uns sind allerdings eine Menge Wände. Auch jetzt wohnen wir direkt Tür an Tür mit einer Grundschule - an das Gekreische habe ich mir schon genauso gewöhnt, wie du dich an Flugzeuge ;)

Und jaaaa die Mieten sind großartig hier. Leider wird wie gesagt ständig erhöht, aber gut, bisher kann man damit vergleichsweise noch leben.

Foto der Tasche (die restlichen Accessoirs wie Kaugummis, Kugelschreiber, Papier und Wandkalender hab ich mal weggelassen *hihi*) kommt natürlich auf Wunsch auch gerne:

akadtasche.jpg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jaja, das Einführungsseminar ist zwar Pflicht, aber etwas Neues erfährt man in der Regel dort nicht mehr, vorausgesetzt man hat sich im Vorfeld ausreichend über den Fernstudiengang und den Ablauf informiert. Aber es ist auf jeden Fall nett, um mal in das Studienzentrum reinzuschnuppern und Mitstudierende kennenzulernen.

Warum habt ihr eine schicke, grüne Umhängetasche als Werbegeschenk bekommen? Bei uns gab es lediglich einen Kugelschreiber, einen AKAD- Block und Kaugummis. So eine Tasche könnte ich auch super gebrauchen...

Ich war damals auch die einzige in meinem Studiengang. Der Rest war hauptsächlich IBC und noch zwei Diplom-Kaufleute.

Na das mit der Wohnung klingt echt super, vor allem diese riesige Terasse *neidisch bin*. Ich drück auf jeden Fall die Daumen damit das auch wirklich klappt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lustig, dann scheint es ja sonst überall andersrum zu sein: Bei uns wollten von ca. 20 Leuten bestimmt 15 entweder Diplom-Kaufleute oder BWL Bachelor werden...

Ansonsten eben ich mit IBC, einmal Diplom Wirtschaftsinformatik, einmal Bachelor Wirtschaftsinformatik, zwei Maschinenbau Bachelor und ein BWL Master.

Alter bunt gemischt von 20 bis 41 glaub ich, falls es für jemanden von Interesse ist :)

Uiuiuiiiii wie es aussieht, können wir Freitag unterschreiben gehen. - Puhhh, tief durchatmen. Ich will mich doch erst freuen, wenn es über die Bühne ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?